Advertisement
  1. Business
  2. Marketing

10 Effektive Marketingstrategien für neue freiberufliche Autoren

by
Read Time:11 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

Wenn Sie ein neuer Freiberufler sind, kann es unmöglich erscheinen, jemanden dazu zu bringen, Sie einzustellen. Esist leicht zu fühlen, dass man keinen Job ohne Erfahrung oder Erfahrung ohne Job bekommen kann.

Aber Sie können den Kreislauf der Neuheit durchbrechen, indem Sie Ihr aufstrebendes freiberufliches Unternehmen vermarkten. Konzentrieren Sie sich darauf, Kunden mit besserer Qualität zu finden, und Sie können schnell aufsteigen und einen Reallohn verdienen.

Denken Sie daran, dass jeder erfolgreiche sechsstellige Freiberufler heute einmal ohne Proben oder Erfahrung angefangen hat. Irgendwie haben sie es geschafft, ihr Portfolio aufzubauen und lukrative Aufträge zu bekommen - und das können Sie auch.

Welche Marketingstrategien funktionieren für neue Freiberufler? Hier sind meine 10 besten Tipps:

1. Machen Sie Pro Bono Arbeit

Der Trick, um sich als Neuling zu vermarkten, besteht darin, potenzielle Kunden zu identifizieren, die mit Ihren besonderen Fähigkeiten und Ihrer Lebenserfahrung wahrscheinlich eine Chance auf einen neuen Freiberufler nutzen. Konzentrieren Sie dich zuerst auf diese Gigs. Kleine Unternehmen, kleine lokale Publikationen und lokale gemeinnützige Organisationen oder Berufsverbände sind gute Wetten.

Das Angebot, unbezahlte Aufträge zu erledigen, ist eine großartige Möglichkeit, skeptische Interessenten dazu zu bringen, mit Ihnen zusammenzuarbeiten. Das ist jedoch ein schwieriger Bereich, da Sie nicht ausgebeutet werden möchten - dieser Freebie-Auftritt muss Ihnen helfen, Ihre Karriere aufzubauen. Ein paar schnelle Tipps:

  • Halten Sie Pro-Bono-Projekte klein.
  • Stellen Sie sicher, dass die Kunden einen guten Ruf haben.
  • Der Kunde sollte sich in einer Nische befinden, in der Sie zahlende Kunden finden möchten.
  • Fordern Sie, dass sie Sie empfehlen und empfehlen, wenn sie mit Ihrer Arbeit zufrieden sind.
  • Sie müssen in der Lage sein, eine Gutschrift für die Arbeit zu verlangen - keine "Geheimhaltungsvereinbarungen".
  • Der Kunde ist zur Geheimhaltung verpflichtet, dass diese Abtretung ohne Bezahlung erfolgt ist.

Machen Sie drei oder vier davon und Bingo - Sie haben ein Starter-Portfolio. Stellen Sie sich von nun an als Profi vor und gehen Sie nach bezahlten Auftritten. Denken Sie daran, nicht in der Falle zu stecken, weiterhin Werbegeschenke für Menschen zu machen.

2. Tippen Sie auf Familie, Freunde und Kollegen

Wenn Sie glauben, dass Ihre Peeps und Ihre Leute niemanden kennen, der einen Designer/Schriftsteller/Programmierer/usw. braucht, denken Sie daran, dass Sie sich möglicherweise irren.

Zufällig habe ich diese Woche gerade von einem freiberuflichen Schriftsteller gehört, dem es peinlich war, dass ihre Mutter auf Facebook mit ihrem neuen freiberuflichen Geschäft prahlte... bis sie einen Kunden bekam, der die Ankündigung ihrer Mutter sah.

Zunächst sagt Marketing 101 allen, die Sie bereits kennen und mögen, dass Sie freiberuflich tätig sind und mehr Kunden suchen.

Sie wissen nie, wen Ihre Leute kennen oder wen die Leute kennen, die sie kennen.

Zunächst sagt Marketing 101 allen, die Sie bereits kennen und mögen, dass Sie freiberuflich tätig sind und mehr Kunden suchen. Sie müssen nicht verzweifelt klingen.

Wenn Sie noch keine Kunden haben, müssen diese das nicht wissen. Sagen Sie einfach, Sie sind jetzt freiberuflich tätig und möchten Ihrem Kunden einige Kunden hinzufügen. Würden sie ein Ohr offen halten, wenn sie von jemandem hören, der Ihre Hilfe braucht?

Wenn Sie Redakteure oder Marketingmanager haben, mit denen Sie in der Vergangenheit zusammengearbeitet haben und die Sie mochten, wenden Sie sich an uns, um dieses Netzwerk von Freunden und Familie noch einen Schritt weiter auszubauen.

Lassen Sie sie wissen, dass Sie auch ihre Empfehlungen schätzen würden. Sie wissen nie, wen dieser Professor für College-Fotografie von jemandem hört, der Hilfe bei seiner Website sucht.

3. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Website und/oder Ihr Blog

Abgesehen davon, dass Sie für einen Kunden ehrenamtlich arbeiten, haben Sie noch eine andere Möglichkeit, ein Portfolio aufzubauen: die Erstellung eines Blogs oder einer eigenen Website für Freiberufler. Diese Websites können ein Schaufenster für Ihre Schreib-, Design- oder Codierungsfähigkeiten sein.

Zu oft scheinen Freiberufler eine halbherzige Seite zu schlagen, ohne zu bemerken, dass dies ein Schlüsselstück für mehr Auftritte ist. Nehmen Sie sich stattdessen die Zeit, um dies zu einem starken Verkauf-Werkzeug zu machen. Zeigen Sie, wie Sie Kunden beim Verkauf unterstützen können, indem Sie sich die Zeit nehmen, ein eingängiges, sauberes Design mit herausragender Kopie zu erstellen.

Eine der häufigsten Schwachstellen für Freiberufler ist die Info-Seite. Viele von uns reden anscheinend nicht gern über sich selbst... aber machen Sie diese Seite nicht langweilig.

Erzählen Sie eine interessante Geschichte darüber, warum Sie der Typ Freiberufler sind, was Sie gerne für Kunden tun und ein bisschen über sich selbst. Das Internet ist ein anonymer Ort voller Betrug - zeigen Sie potenziellen Kunden, dass Sie eine echte Person mit Talent sind, mit der es Spaß machen würde, zu arbeiten.

Unabhängig davon, welche Teile der Einrichtung, des Designs oder des Schreibens einer Website nicht Ihre Stärke sind, stllen Sie jemanden ein oder tauschen Sie sich mit anderen Freiberuflern aus, um die Hilfe zu erhalten, die Sie benötigen. Ohne eine starke Website für Freiberufler kann man nicht um anständig bezahlte Gigs konkurrieren.

4. Treffen Sie lebende Menschen

Die meisten Freiberufler beginnen mit lokalen Kunden, daher kann die Teilnahme an persönlichen Networking-Veranstaltungen in Ihrer Stadt ein guter Ausgangspunkt sein. Bestellen Sie einige kostenlose Visitenkarten bei VistaPrint und überlegen Sie, was Sie Ihren Kunden anbieten.

Hämmern Sie es in eine schlagkräftige Linie, in der Sie Leuten, die Sie treffen, mitteilen können, wie Sie die Probleme Ihrer Kunden lösen. Zum Beispiel könnte ich sagen: "Ich helfe Unternehmen, überzeugende Geschichten zu erzählen, die die Kundenbindung stärken."

Denken Sie daran, dass die Leute Ihnen Auftritte geben - keine Computer. Wenn Sie echte Menschen kennenlernen, können Sie Ihr persönliches Netzwerk schnell erweitern und mehr Kunden finden.

Die Sache mit dem persönlichen Networking ist, dass Neulinge oft zu einem Meeting gehen, nicht genau wissen, was sie tun sollen, an diesem Tag keine Kunden bekommen und zu dem Schluss kommen, dass das Networking nicht effektiv ist. Das ist kurzsichtig.

Denken Sie daran, dass die Leute Ihnen Auftritte geben - keine Computer. Wenn Sie echte Menschen kennenlernen, können Sie Ihr persönliches Netzwerk schnell erweitern und mehr Kunden finden.

Beim Networking geht es darum, Beziehungen zu mehr Menschen aufzubauen und mehr Menschen auf Ihre Aktivitäten aufmerksam zu machen, damit sie Sie auf Ihr Geschäft verweisen können. Es ist eine Strategie, deren Auszahlung Monate dauern kann, aber es lohnt sich, weil Sie stärkere Beziehungen aufbauen.

Probieren Sie verschiedene Gruppen aus und fahren Sie fort, bis Sie eine finden, in der die Arten von Kunden, die Sie mögen, abhängen. Es kann sein, dass Sie zu einer Kammer einer größeren Stadt oder zu LinkedIn-Live-Events gehen oder zu einer exklusiven Gruppe wie BNI, wo Sie der einzige Freiberufler in Ihrer Nische sind, der Zutritt gewährt.

Erwägen Sie professionelle Verbandsversammlungen und Möglichkeiten, um Ihr Netzwerk von Freiberuflern auch in derselben Nische aufzubauen - sie können eine wichtige Quelle für Feedback und Empfehlungen sein. Ich habe eine Menge Gruppen ausprobiert, als ich anfing, mein freiberufliches Schreibgeschäft zu fördern, und fand schließlich die Autorenveranstaltungen von MediaBistro am nützlichsten.

Ich habe einen Freund, der von der Gruppe ebenfalls von einem anderen Schriftsteller seiner Fachrichtung, der keine Zeit für den Auftritt hatte, über einen Sachbuchvertrag verwiesen wurde. Es lohnt sich wirklich, Ihre Kollegen zu treffen - vertrauen Sie mir in diesem Fall.

5. Telefon-/Skype-Anrufe

Kaltakquise ist der Terror vieler neuer Freiberufler. Warum rufe ich es auf? Weil es funktioniert.

Ich habe noch niemanden getroffen, der bereit war, ein paar hundert Anrufe bei einer Liste qualifizierter Interessenten zu tätigen, die ihr Geschäft nicht zum Laufen bringen konnten.

Immer wenn Freiberufler mir sagen, dass sie "in Eile" neue Kunden finden müssen, denke ich an Kaltakquise. Sie können Marketing-E-Mails nicht überdenken und schnell viele Kontakte knüpfen.

Wenn Sie Leute in sozialen Medien treffen, können Sie vorschlagen, ein Skype-Mittagessen oder einen Google-Hangout mit ihnen zu nehmen, um auf dieser Verbindung aufzubauen. Ich persönlich versuche, mindestens einmal pro Woche ein Skype-Mittagessen mit jemandem einzunehmen, von dem ich glaube, dass er ein zukünftiger Partner oder Mitarbeiter bei freiberuflichen Projekten ist.

6. Marketing-E-Mails

Eine Marketing-E-Mail, auch als Einführungsbrief bezeichnet, führt Sie einfach in den Interessenten ein und fragt, ob er Freiberufler Ihres Typs einsetzt.

Tipps hier:

  • Empfehlungen erhalten. Die besten Antwortraten ergeben sich aus dem Senden einer E-Mail, in der ein gemeinsamer Freund oder ein Kollege Ihres Ziels erwähnt werden kann.
  • Sprechen Sie ihre Sprache. Studieren Sie den Ton der Marketingmaterialien Ihres potenziellen Kunden und schreiben Sie in diesem Stil. Das heißt: "Ich verstehe Sie."
  • Erforschen Sie Ihr Ziel. Identifizieren Sie, was in ihrem aktuellen Marketing fehlt - haben sie visuell langweilige Broschüren? Wurde ihr Blog seit sechs Monaten nicht aktualisiert? Finden Sie das Loch und schlagen Sie ein Projekt vor, um es zu füllen.
  • Rufen Sie einfach zum Handeln auf. Beenden Sie Ihren Brief mit einer einfachen, unverbindlichen Aufgabe, die der Interessent möglicherweise ausführen könnte, um dies weiter voranzutreiben. Sie können beispielsweise einen Link zu einem relevanten Beispiel in Ihrem Portfolio anzeigen oder nach Ihren Clips fragen.

7. Briefe abfragen

OK, dieser ist nur für freiberufliche Schriftsteller. Wenn Sie jedoch Artikel für Verbraucherpublikationen schreiben möchten, kann ein gut geschriebener Anfragebrief Sie oft direkt in die Tür bringen, mit wenigen oder gar keinen Clips.

Ich habe Dutzende von Abfragebriefen überprüft und finde, dass die meisten Autoren glauben, sie könnten einen schreiben, aber wirklich nicht.

Einige kurze Abfragezeiger:

  • Erforschen Sie Ihren Zielmarkt, um herauszufinden, welche Themen sie abdecken und was sie kürzlich behandelt haben. Entwickeln Sie Ideen, die zu dieser Veröffentlichung passen, aber noch nicht in letzter Zeit umgesetzt wurden.
  • Fügen Sie eine starke Überschrift oder einen Titel für Ihre Abfrageidee ein, die im Stil der Veröffentlichung geschrieben wurde.
  • Wenn Sie ein neuer Autor sind, befragen Sie mindestens eine Quelle vorab und zitieren Sie sie in Ihrer Anfrage.
  • Schreiben Sie im Stil der Publikation, damit sich der Herausgeber vorstellen kann, dass Ihre Arbeit auf ihren Seiten erscheint.
  • Wenn Sie zur Bio-Linie kommen, seien Sie kurz. Erzählen Sie ihnen nicht Ihre ganze Lebensgeschichte oder dass Sie von Ihrem Job entlassen wurden.
  • Sagen Sie dem Herausgeber nicht, wie lange Ihr vorgeschlagener Artikel dauern soll. Lassen Sie sich sagen, wie viel Platz sie dafür haben.

8. Bessere Jobbörsen finden

Halten Sie sich von Craigslist und anderen Massenbrettern fern, um Betrug zu vermeiden und echte Löhne zu erhalten. Ebenso ist es ein Wettlauf nach unten, auf Fiverr oder Elance zu bieten. Wenn Sie einige Beispiele in Ihrem Portfolio haben, sind Sie bereit, bessere Kunden zu finden, als Sie normalerweise hier finden.

Suchen Sie stattdessen nach qualitativ besseren Nischen-Jobbörsen. Wie können Sie feststellen, wann Sie einen gefunden haben? Ein Qualifikationsmerkmal ist, dass die Unternehmen, die die Anzeigen schalten, zahlen müssen. Ein weiterer Grund ist, dass Sie ein Abonnement bezahlen müssen, um die Angebote zu erhalten. Ein weiteres könnte die Jobbörse eines Berufsverbandes in Ihrer Nische sein.

Zum Beispiel mag ich die Jobbörsen auf LinkedIn, bei denen es sich um bezahlte Angebote handelt (bewerben Sie sich für die Vollzeit-Gigs, für die sie werben, und fragen Sie, ob sie auch Freiberufler einsetzen). ProBlogger berechnet auch Gebühren für Listings.

In der von mir betriebenen Community, Freelance Writers Den, verwenden wir einige Einträge aus den Nur-Abonnement-Auflistungen von FlexJobs in unserer eigenen Junk-Free Job Board. Und als Wirtschaftsjournalist habe ich Gorkana-Warnmeldungen als nützlich empfunden (sie haben auch Warnmeldungen für Gesundheits- und Medienautoren).

Diese speziellen Jobbörsen brauchen etwas mehr Zeit, um sie zu finden, aber es kann sich lohnen. Fragen Sie in Ihrem Netzwerk nach, wo Menschen qualitativ bessere Stellenangebote finden.

Suchen Sie nach einer Arbeit, bei der weniger Freiberufler abhängen und Sie in einer stärkeren Position sind, um höhere Preise zu bieten.

9. Sozial Medien

Ich weiß, was Sie denken - Social Media ist die größte Zeitverschwendung, die jemals erfunden wurde. Es ist wahr. Es kann aber auch ein großartiger Ort sein, um neue Verbindungen herzustellen und Kunden zu finden.

Sozial-Medien-Networking ist wie das persönliche Networking eine langfristige Strategie, deren Auszahlung Zeit braucht.

Social-Media-Networking ist wie das persönliche Networking eine langfristige Strategie, deren Auszahlung Zeit braucht. Beginnen Sie damit, erfolgreichen Menschen in Ihrer Nische und einigen Interessenten zu folgen. Sehen Sie, worüber sie sprechen. Teile ihre Sachen.

Sei kein Stalker - aber wenn sie deinen Namen ein wenig kennengelernt haben, versuche sie zu erreichen. Auf Twitter twittere ich gerne etwas in der Art von "Sind Sie der richtige Redakteur für das X-Magazin?" Da es sich um eine einfache Ja-Nein-Frage handelt, können sie diese beantworten, ohne sich dazu verpflichten zu müssen, Ihre Anfrage selbst zu lesen.

Auf LinkedIn bin ich ein Fan davon, InMail an Personen zu senden, die mein Profil angesehen haben (LinkedIn verfügt über ein Widget, das Ihnen einige Daten darüber anzeigen kann, wer Sie angesehen hat).

Denken Sie auch nicht nur an die bekannten, riesigen Social-Media-Netzwerke. Überlegen Sie, wo sich Ihre potenziellen Kunden in sozialen Medien aufhalten könnten - möglicherweise auf einem lokalen Listenserver oder einer Yahoo-Gruppe für Ihre Stadt. Dann sei dort.

10. Partnerschaften und Allianzen

Machen Sie nicht die gesamte Marketingarbeit selbst. Machen Sie es sich einfacher, indem Sie sich mit anderen Freiberuflern zusammenschließen.

Dies können Freiberufler in derselben Nische sein, an die Sie möglicherweise die Arbeit weiterleiten möchten, in der Hoffnung, dass sie auch den Gefallen erwidern. Oder sie sind Freiberufler in komplementären Nischen - beispielsweise ein Webdesigner oder Grafikdesigner, der sich mit einem freiberuflichen Schriftsteller zusammenschließt.

Freiberufliche Projekte erfordern häufig mehr als eine dieser Fähigkeiten, sodass Sie die Arbeit an Ihre Mitarbeiter weiterleiten können. Mit etwas Glück werden sie an Sie denken, wenn sie ein Projekt landen, das Ihre Fähigkeiten erfordert.

Haben Sie einen Plan - und analysieren Sie ihn

Versierte Freiberufler werfen nicht nur eine Reihe von Marketingaktivitäten an die Wand. Erstellen Sie stattdessen einen fokussierten Marketingplan mit den besten Techniken, basierend auf Ihren eigenen Interessen und den Arten von Kunden, die Sie ansprechen. Wenn Sie beispielsweise gerne shmoozing sind und nach Kunden für kleine Unternehmen suchen, sollte das persönliche Networking auf jeden Fall auf Ihrer Liste stehen.

Konzentrieren Sie sich mehrere Monate lang auf drei oder vier Strategien.

Analysieren Sie dann, wie das funktioniert hat. Woher haben Sie die meisten Kunden? Die besten Kunden? Passen Sie Ihr Marketing an, wenn Sie herausfinden, was für Sie am besten funktioniert.

Wie haben Sie Ihre ersten freiberuflichen Kunden gefunden? Hinterlassen Sie einen Kommentar und fügen Sie deine Perspektive hinzu.

Bildnachweis: Einige Rechte vorbehalten von CURAphotography.

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.