Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Business
  2. Planning
Business

Effektive Risikomanagementstrategien

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Managing Risk in Your Business.
How to Measure Risk in Your Business
How to Protect Your Business With the Right Insurance

German (Deutsch) translation by Wilhelm Wolf (you can also view the original English article)

Bisher in dieser Serie über das Risikomanagement, die wir uns angesehen haben die wichtigsten Arten von Risiken ein Unternehmen konfrontiert werden kann, und wie misst man Risiko in Ihrem Unternehmen. 

 Der nächste logische Schritt ist natürlich, um gemeinsam einen plan für den Umgang mit einzelnen Risiken, die Sie identifiziert haben, so dass Sie können, verwalten Sie Ihre Risiken laufend. Sie werden lernen, genau wie in diesem tutorial.

 Zunächst werden wir sehen, was für ein Risiko-management-plan Aussehen könnte, und wie können Sie legte eine gemeinsam für Ihr business. Dann sehen wir uns die Optionen, die Sie im Umgang mit den einzelnen Risiken und wie können Sie entscheiden, welche Strategie zu beschäftigen.  Und schließlich sehen wir, wie Sie überwachen können, die das Risiko in Ihrem Unternehmen auf einer regelmäßigen basis, und aktualisieren Sie Ihren plan wie nötig.

 Zusammenstellung eines soliden Risiko-management-plan ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie für Ihr Unternehmen tun kann. Unternehmen, die nicht alle die Zeit, manchmal die Schuld Pech, "Wirtschaft", oder andere unvorhergesehene Umstände. Risiko-management ist darüber vorbereitet, wie viele von diesen unerwünschten Ereignissen wie möglich, so dass Sie Reiten Stürme, die machen Ihre Konkurrenten unter zu gehen. 

 Ein Unglück kann immer noch das Wrack der besten Pläne, natürlich, aber unter Risiko-management ernst nimmt, wird sicherlich erhöhen Ihre Chancen auf langfristigen Erfolg. Lassen Sie uns also anfangen.

1. Machen Sie einen Plan 

Jedes Unternehmen sollte über eine solide Risiko-management-plan. Hier ist eine Anleitung zum setzen eines zusammen. 

 Das format kann variieren, je nach die Bedürfnisse Ihres Unternehmens. Ein Risiko-management-plan für große, komplexe Unternehmen könnte leicht führen, um Hunderte von Seiten, während ein kleines Unternehmen könnte nur noch ein kleines Arbeitsblatt mit Schwerpunkt auf die wichtigsten Elemente.

 Es gibt ein paar wesentliche Elemente, die in ein Risiko-management-plan, jedoch. Hier sind Sie: 

  • eine Liste der einzelnen Risiken 
  • eine Bewertung der einzelnen Risiken, basierend auf Wahrscheinlichkeit und Auswirkung 
  •  eine Bewertung der aktuellen Kontrollen
  • einen Aktionsplan 

 Lassen Sie s Blick auf jeder von diesen wiederum. Wenn Sie schon nach der Serie bisher, Sie werden feststellen, dass wir bereits unter den ersten zwei Punkten in das Letzte tutorial.  Wir haben also einen guten Vorsprung auf unseren plan bereits. Hier ist die Beispiel-Tabelle, die wir zusammen letztes mal:

Risiko  Wahrscheinlichkeit  Auswirkungen  Risiko-Score 
Key client XYZ Corp ist spät bezahlen seiner Rechnung.   Fünf Zwei  Zehn 
Stromausfall für mehr als 24 Stunden.  Eins  Drei  Drei 
Unser COO Janet verlässt das Unternehmen.  Vier  Vier  Sechzehn 
Ein neuer Mitbewerber unterbietet den Preis unserer wichtigsten Produkte.  Zwei  Fünf  Zehn 
Versengend Produkt-review von einem einflussreichen Magazin/website.  Drei  Zwei  Sechs 

 Ihre vollständigen plan wird natürlich noch viel mehr posten, aber dieses Beispiel zumindest zeigt das format. Sie können sich auf das andere tutorial für weitere details über das, was jede Wertung bedeutet.

 So zum Abschluss unser Risiko-management-plan, wir müssen nur fügen Sie zwei weitere Spalten unserer Tabelle.

 Die erste neue Spalte ist eine Bewertung der aktuellen Kontrollen. Für jedes der Risiken, die Sie identifiziert haben, was Sie derzeit tun, zu kontrollieren, dass das Risiko, und wie effektiv ist es? 

Zum Beispiel, betrachten wir den ersten Punkt auf unserem Tisch: "Key client XYZ Corp verspätet zahlt Ihre Rechnung." Vielleicht sind Sie bereits im controlling, Risiko durch automatisierte Erinnerungen verschickt, wenn die Rechnung ist in der Nähe Ihrer Fälligkeit, und dass einer Ihrer Mitarbeiter verantwortlich für die folgenden persönlich mit anrufen und E-Mails.  Würden Sie diese Liste als die vorhandenen Steuerungen auf Ihre Risiko-management-plan. 

 Der nächste Schritt ist also zu prüfen, die Wirksamkeit dieser Maßnahmen. Wie gut funktioniert es jetzt? Wenn Ihr Kunde fast immer zahlt auf Zeit, zum Beispiel, dann wird Ihre Kontrollen wirksam sind.  Aber wenn XYZ Corp wurde zu spät mit Ihren Zahlungen zwei oder drei mal schon in diesem Jahr, die Kontrollen sind unzureichend. Wieder, Sie könnten mit einem einfachen fünf-Punkte-Skala hier:

  1. sehr unzureichend ist, oder nicht existent 
  2. Unzureichende 
  3. zufriedenstellend 
  4. starke 
  5. sehr stark 

 Dann das abschließende element Ihres plans details der Aktion, die Sie planen, zu nehmen, zu verwalten, um das Risiko effektiv. Was könnten Sie tun, entweder um die Wahrscheinlichkeit zu senken, dass Ereignis geschieht, oder Ihre Auswirkungen zu minimieren, wenn es geschieht?

 Dieser Letzte Punkt ist ein wenig komplexer, so sehen wir uns in etwas mehr detail im nächsten Abschnitt dieses Tutorials.

2. Entscheiden Sie, Wie zu Handhaben, Jedes Risiko 

 So an diesem Punkt in der Serie, die wir identifiziert haben, alle wesentlichen Risiken in unserem Geschäft, priorisiert Sie basierend auf der Wahrscheinlichkeit und der Auswirkungen, und bewertet die Wirksamkeit unserer aktuellen Kontrollen.

 Der nächste Schritt ist, zu entscheiden, was zu tun ist über jedes Risiko, so dass es uns gelingt Sie am besten. In der Welt des Risiko-management gibt es vier wesentliche Strategien:

  1. Vermeiden Sie es. 
  2. Reduzieren es. 
  3.  Übertragen Sie es.
  4. Es akzeptieren. 

 Jede Strategie hat seine eigenen Vorteile und Nachteile, und Sie werden wahrscheinlich am Ende mit allen vier. Manchmal kann es erforderlich sein, zu vermeiden, eine Gefahr, und andere Zeiten, werden Sie wollen, um ihn zu reduzieren, übertragen oder akzeptieren Sie einfach.  Schauen wir uns an, was diese Begriffe bedeuten, und wie zu entscheiden, auf die richtige Einstufung zu verwenden, für jede eigene business-Risiken.

 Vermeiden Sie das Risiko

 Manchmal, ein Risiko wird so ernst, dass Sie wollen einfach nur, um Sie zu beseitigen, zum Beispiel durch die Vermeidung von Aktivität insgesamt, oder mit einem völlig anderen Ansatz. Wenn eine bestimmte Art von Handel ist sehr riskant, können Sie sich entscheiden, es ist es nicht Wert, die Möglichkeiten zu belohnen, und es aufgeben.

 Der Vorteil dieser Strategie ist, dass es ist die effektivste Art des Umgangs mit Risiko. Durch stoppen der Aktivität, die verursacht die Probleme, Sie beseitigen Sie die Wahrscheinlichkeit von Verlusten.  Aber der Nachteil ist, dass man auch verlieren auf irgendwelche Vorteile zu. Riskante Aktivitäten können sehr profitabel sein, oder vielleicht haben andere Vorteile für Ihr Unternehmen.  Also diese Strategie ist am besten als letzten Ausweg, wenn Sie versucht haben, die andere Strategien und gefunden, dass das Risiko noch zu hoch.

Reduzieren Sie das Risiko 

 Wenn Sie nicht möchten, dass zu verlassen die Aktivität insgesamt, ein gemeinsamer Ansatz ist die Reduzierung der Risiken, die damit einhergehen. Maßnahmen ergreifen, um das negative Ergebnis weniger wahrscheinlich auftreten, oder Ihre Auswirkungen zu minimieren, wenn es Auftritt.

Mit unseren früheren Fall, "Key-client XYZ Corp ist spät bezahlen Ihre Rechnung", zum Beispiel, wir könnten die Wahrscheinlichkeit verringern, indem ein Anreiz für die Kunden, um Ihre Rechnungen bezahlen auf Zeit.   Vielleicht 10% Rabatt für vorzeitige Zahlung, und eine Strafe für die verspätete Zahlung. Umgang mit spät-zahlende Kunden können schwierig sein, und wir fallen Sie mehr in unserem tutorial über die Verwaltung von cash-flow effizienter, aber diese sind ein paar Optionen.

 In demselben Beispiel könnte die Verringerung der Auswirkungen durch die Anordnung Zugriff auf einen kurzfristigen Kredit. So, auch wenn der Kunde zahlt spät, wir laufen nicht aus der Geld. Für mehr über die kurz-und langfristige Kreditaufnahme Optionen wie factoring und Kreditlinien, finden Sie in unserer Anleitung, die auf die Kreditaufnahme zur Finanzierung eines Unternehmens. 

 Dies ist wahrscheinlich die häufigste Strategie, und ist geeignet für eine Breite Palette von unterschiedlichen Risiken. Es ermöglicht Ihnen, weiter mit Aktivität, sondern mit Maßnahmen, um zu machen es weniger gefährlich.  Wenn Sie gut gemacht, Sie haben das beste aus beiden Welten. Aber die Gefahr ist, dass Ihre Kontrollen nicht wirksam sind, und Sie am Ende noch Leid, dass der Verlust Sie befürchten.

Übertragen Sie das Risiko 

 Wir sind alle vertraut mit dem Konzept der Versicherung aus unserem alltäglichen Leben, und das gleiche gilt in der Wirtschaft. Eine Versicherung ist im Grunde eine übertragung des Risikos von einer Partei zur anderen, mit einer Zahlung zurück.

 Wenn Sie ein Haus besitzen, zum Beispiel, gibt es ein großes Risiko von Schäden aus Feuer, Diebstahl und sonstige Schäden. So können Sie kaufen ein Haus Versicherung, und übertragen Sie das Risiko an die Versicherungsgesellschaft.  Wenn etwas schief geht, ist es die Versicherung trägt den Verlust, und im Gegenzug dafür, dass der Frieden des Geistes, zahlen Sie eine Prämie.

 Wenn Sie ein Geschäft besitzen, haben Sie die option zum übertragen viele Ihre Risiken in einer Versicherung als gut. Sie können sich versichern, Ihre Eigenschaften und Fahrzeuge, und auch verschiedene Arten der Haftpflicht-Versicherung schützen Sie sich vor Klagen zu schützen.  Wir schauen uns die Versicherung im detail im nächsten tutorial der Serie, aber es ist eine gute option für den Umgang mit Risiken, die mit einem großen potenziellen Auswirkungen, so lange wie Sie können finden, eine erschwingliche Politik.

Das Risiko akzeptieren 

 Wie wir gesehen haben, sind Risiko-management kommt zu einem Preis. Vermeidung bedeutet, dass die Kompression die Aktivitäten Ihres Unternehmens und fehlt auf mögliche Vorteile. Verringerung von Risiken können kostenintensive neue Systeme oder umständliche Prozesse und Kontrollen. Und übertragen ein Risiko hat auch einen Preis, zum Beispiel eine Versicherungsprämie. 

 So im Fall der geringe Risiken, es kann am besten sein, einfach zu akzeptieren. Es macht keinen Sinn die Investition in eine ganz neue suite von teurer software, die nur zu mildern das Risiko, dass würde nicht haben eine sehr große Wirkung sowieso.  Für die Risiken, erhalten eine niedrige Punktzahl für Auswirkungen und der Wahrscheinlichkeit, schauen Sie für eine einfache, low-cost-Lösung, und wenn Sie nicht finden können, kann es sich lohnen, einfach das Risiko akzeptieren und weiter mit business as usual.

 Der Vorteil der Annahme einer Gefahr ist ziemlich klar: es gibt keine Kosten, und es gibt Ressourcen, um sich auf die ernsten Risiken. Der Nachteil ist auch ziemlich klar: Sie haben keine Kontrollen. Wenn die Auswirkung und Eintrittswahrscheinlichkeit gering sind, dass kann in Ordnung sein. Aber stellen Sie sicher, dass Sie beurteilt haben, diese Dinge richtig, so dass Sie nicht bekommen, eine böse überraschung. 

3. Monitor 

 Die praktische Umsetzung von Maßnahmen im Ort, ist nicht genug; Sie müssen auch prüfen, ob Sie arbeiten, und überwachen Sie Ihr Geschäft auf einer regelmäßigen basis zu identifizieren und befassen sich mit neuen Risiken.

 Der Ausgangspunkt ist der plan, den Sie bereits haben putting zusammen. Sie sollten jetzt eine Liste der alle Risiken in Ihrem Unternehmen, eine Abschätzung Ihrer Wahrscheinlichkeit und der Auswirkungen, der Bewertung der aktuellen Kontrollen und einem Aktionsplan für den Umgang mit Ihnen.  Hier ist ein Beispiel wie es Aussehen könnte, wenn Sie es alle zusammen (klicken Sie auf das Risiko-management-plan und registrieren-button am unteren Rand der Seite).

 Die Gefahr, die von einem Dokument wie diesem ist, dass Sie verbringen viel Zeit der Vorbereitung es zunächst, aber dann nie gehen Sie zurück und aktualisieren Sie es später. Ein gutes Risiko-management-plan muss ein lebendes Dokument, das ständig bezeichnet und aktualisiert, um neue Situationen, neue Risiken und die Wirksamkeit Ihrer Handlungen.

 Zuerst von allen, jede Aktion, die Sie definieren, sollte ein Zieldatum für die Fertigstellung, und eine person, die in Erster Linie für Sie verantwortlich. Zum Beispiel mit unseren spät zahlenden Kunden, könnten wir entscheiden, dass unsere Verkäufer, Tina, verantwortlich für die Neuverhandlung von Zahlungsbedingungen mit XYZ Corp., Anreize zu schaffen, für die rechtzeitige Zahlung, und diese wird bis 1. März.

 Als Tina fertig ist, dies zu tun, würden Sie bewegen, aus dem "Aktionen" - Spalte, um die "Laufenden Kontrollen" - Spalte. Dann über die nächsten Monate würden Sie beurteilen, wie effektiv die neuen Zahlungsbedingungen sind zur Verminderung des Risikos.  Wenn Sie noch nicht wirksam sind, sehen Sie in der kurzfristigen Finanzierung-option zur Verringerung der Auswirkungen der verspäteten Zahlungen.

 Wenn keine dieser Optionen funktioniert, dann kann man sich andere alternativen. Wenn Sie alles versucht haben und der client noch immer zu spät zahlt, dann können Sie sich entscheiden, um das Risiko akzeptieren, wenn die Kunden das Geschäft ist wirklich wichtig für Sie, oder können Sie sich für die nukleare option der Beseitigung der Risiko insgesamt durch die Vermeidung von Geschäftsbeziehungen mit diesen Kunden.

 Die situation wird sich ständig weiterentwickeln, über die Zeit, als die Risiken ändern sich und Ihre Reaktionen auf Sie haben Ihre eigene Wirkung. Einige der Steuerelemente, die Sie setzen, verringern möglicherweise die Wahrscheinlichkeit, dass der Kunde zahlt spät, so dass es weniger wichtig, sich mit.  Oder Sie kann auf so viele andere Kunden, die XYZ-Corp-Konten für einen kleineren Anteil Ihrer Einnahmen, so dass die Auswirkungen der verspäteten Zahlung ist kleiner. All dies muss berücksichtigt werden.

 Es gibt keine harte und schnelle Regel über wie oft aktualisieren Sie Ihre Risiko-management-plan. Große Unternehmen haben ganze Abteilungen gewidmet Vollzeit-Risiko-management, in der Erwägung, dass in kleinen Unternehmen die Ressourcen, die Sie aufwenden können, es wird wahrscheinlich geringer sein.  Der Schlüssel ist, um ein Engagement zu aktualisieren Sie Ihren plan regelmäßig, ob diese monatlich, vierteljährlich oder auch jährlich.

 Einer der besten Ansätze ist, machen Sie kleine änderungen an einzelnen Elementen auf einer Laufenden basis, wie die änderungen auftreten, und die Durchführung einer umfassenden überprüfung des Dokuments auf eine weniger häufige, aber immer noch regelmäßigen Zeitplan. Die umfassende überprüfung gehören würde, geht zurück auf die Schritte, die wir abgedeckt in den früheren teilen dieser Serie, brainstorming über alle Risiken, die Ihr Unternehmen unterliegt, das hinzufügen neuer Elemente in die Liste ein, und rangiert Sie nach Wichtigkeit.  Dann tun Sie das gleiche mit Ihrem bestehenden Risiken, der Feststellung, alle änderungen.

Die Nächsten Schritte 

 Wenn man all die Schritte in diesem Lernprogramm und die früheren Teile der Serie, werden Sie in einer guten position, um schützen Sie Ihr Unternehmen vor viele Fallstricke, die den Weg kommen.

 Sie haben nun einen umfassenden Risiko-management-plan, der aufzeigt, alle Risiken, die Ihr Unternehmen Gesichter und ordnet Sie entsprechend zu, wie wahrscheinlich Sie auftreten und wie gravierend Ihre Auswirkungen sein würde.

 Sie haben eine Bewertung der Wirksamkeit der Kontrollen, die Sie derzeit in Ort, und kommen mit einem Aktionsplan für entweder vermieden, reduziert, übertragen oder akzeptiert das Risiko.

 Ihr Aktionsplan ist eine klare Zeitleiste und eine verantwortliche person für die Durchführung, und Sie haben eine Verpflichtung zur überwachung des Erfolgs Ihrer Maßnahmen und Aktualisierung der Planung notwendig.

 Herzlichen Glückwunsch! Du bist in einer besseren position als viele andere Unternehmer. Wirklich unvorhersehbare Ereignisse können immer noch auftauchen, und stellen uns vor Herausforderungen, aber Sie haben Ihr bestes getan, um plan für wahrscheinliche Risiken und schützen Sie sich so weit wie möglich.

 Die letzten Lernprogramm in dieser Serie wird näher auf die Möglichkeit der übertragung von Risiko. Es gibt durchaus ein paar verschiedene Arten von business-Versicherung, und die Kategorien sind Verschieden von denen, die Sie verwendet werden, um aus Ihrem persönlichen Leben. So stay tuned für einen Blick auf die wichtigsten Arten von Versicherungen, die Ihr Unternehmen benötigt. 

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.