7 days of PowerPoint templates, graphics & videos - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Business
  2. Marketing

Wie kann man den richtigen Namen für Ihr Geschäft wähen

Scroll to top
Read Time: 10 mins
This post is part of a series called Naming Your Business.
Do You Need to Trademark Your Business Name?

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Von allen Entscheidungen, die Sie bei der Unternehmensgründung treffen, ist die Auswahl eines Namens eine der wichtigsten.

Es ist schließlich eine überfüllte Welt, und oft bekommt man nicht viel Zeit, um die Aufmerksamkeit potentieller Kunden zu erregen.  Ein einprägsamer, einprägsamer Name kann Ihnen einen echten Vorteil verschaffen, während die falsche Wahl Menschen verwirren oder die falsche Botschaft senden kann.

In dieser dreiteiligen Serie lernen Sie alles, was Sie über die Namensgebung Ihres Unternehmens wissen müssen.

In diesem ersten Lernprogramm erfahren Sie alle Schritte, die Sie ausführen müssen, wenn Sie einen Namen für Ihr Unternehmen auswählen. Sie erhalten Tipps, welche Kriterien zu verwenden sind, welche Fallstricke Sie vermeiden sollten, wie Sie Ihren Namen "webfreundlich" machen und testen können, bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen.

Im Rest der Serie werden wir die Schritte zum Schutz eines Namens durchgehen und erklären, wie man einen bestehenden Firmennamen ändert.

Schritt 1: Brainstorm

Der erste Schritt bei der Namensfindung ist Brainstorming. Aber keine Sorge, wir helfen Ihnen hier. Schließlich ist es schwer, wenn Sie nur mit einem leeren Blatt Papier beginnen.  Hier sind einige wichtige Dinge, über die Sie nachdenken sollten.

Deskriptoren

Denken Sie darüber nach, was Ihr Unternehmen macht, und schreiben Sie verschiedene Begriffe dafür auf. Verwenden Sie einen Thesaurus oder geben Sie Ihre Schlüsselbegriffe in ein visuelles Online-Brainstorming-Tool wie SnappyWords oder WordStorm ein.  Versuchen Sie, eine Liste von mindestens zehn Schlüsselbegriffen zu finden, vorzugsweise mehr.

Auch wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Unternehmensname eine einfache Beschreibung Ihrer Arbeit ist, können diese Schlüsselbegriffe helfen, einen eher ungewöhnlichen Namen anzugeben.  Zum Beispiel ist Microsoft ein eindeutiger Name, aber es ist auch aus einigen grundlegenden Begriffen für das, was das Unternehmen macht - Verkauf von Software für Mikrocomputer (wie PCs damals genannt wurden).

Verbände

Als nächstes beginnen Sie, weiter zu denken. Notieren Sie sich einige breitere Assoziationen oder Metaphern für das, was Ihr Unternehmen tut.

Zum Beispiel ist der Name "Twitter" keine wörtliche Beschreibung dessen, was das Unternehmen tut, aber Sie können sehen, wie eine große Menge von sehr kurzen Sprachausbrüchen mit dem Gezwitscher von Vögeln verglichen werden kann.

Auch der Foto-Sharing-Service SnapChat beinhaltet die Idee der Geschwindigkeit, während die Messaging-App WhatsApp auf das spielt, was wir uns beim Einchecken sagen: "What's up?"

Namensvariationen

Denken Sie schließlich darüber nach, wie Sie Ihren eigenen Namen oder Ihre Initialen oder Kombinationen Ihres Namens mit den Namen Ihrer Geschäftspartner verwenden können.

Die Spielzeugfirma Hasbro zum Beispiel ist eine Abkürzung für die Namen der Gründer, der Brüder Hassenfeld.   Oprah Winfreys Produktionsfirma Harpo ist ihr Name rückwärts geschrieben.  Und IKEA besteht aus den Initialen des Gründers und den Initialen des Ortes, an dem er aufgewachsen ist.

Manchmal ist auch einfach das Beste.  Es scheint nicht sehr kreativ zu sein, nur um Ihren Nachnamen als Firmennamen zu verwenden, aber es ist gut für McDonalds, Mars, Ford, Prada und viele andere.  Oder Sie könnten informeller sein und mit Ihren Kunden, wie Ben & Jerry's, Vornamen nennen.

Setzen Sie sie zusammen

Wenn Sie eine Liste mit Schlüsselbegriffen, breiteren Assoziationen und Versionen Ihres Namens haben, versuchen Sie, sie zu kombinieren und zu sehen, was Sie bekommen. Dies sind die Grundbausteine ​​der meisten Firmennamen. Mischen Sie so lange, bis Sie einige Namen erhalten, die Ihnen gefallen. Je mehr Ideen Sie sich vorstellen können, desto besser. Wir werden sie in den nächsten Schritten filtern.

Wenn Sie nach Ideen suchen, fragen Sie andere Leute.  Du könntest auf Twitter einen Shout-Out machen oder sogar einen Wettbewerb mit einem kleinen Geldpreis oder einem anderen Anreiz für die Person durchführen, die den besten Namen wählt.  Dies hat den doppelten Vorteil, gute Ideen zu generieren und Menschen dazu zu bringen, sich mit Ihrer Marke zu engagieren und sich mit ihr zu beschäftigen.

Während Seiten wie Twitter und Facebook einen idealen Ort für Crowdsourcing-Ideen bieten, indem sie Tausende von Menschen auf einmal fragen, können Sie auch traditionellere Methoden verwenden, wie die Leute von Angesicht zu Angesicht zu fragen.  Wenn Sie Mitarbeiter oder Geschäftspartner haben, bitten Sie sie, auch einige Ideen einzubringen.

Schritt 2: Schmalen es ein

Sie sollten jetzt eine gute Liste mit möglichen Namen zur Auswahl haben.  Jetzt versuchen wir, diese Liste zu verkürzen und schließlich einen Gewinner auszuwählen.  Hier sind die wichtigsten Kriterien zu beachten.

Geschäftsart

Die Art des Geschäfts, in dem Sie sich befinden, macht einen Unterschied zu dem von Ihnen gewählten Namen.  Ein neues, erfundenes Wort funktioniert zum Beispiel besonders gut für Technologiefirmen, weil es Neuheit und Fortschritt vermittelt. Denken Sie zum Beispiel an Google.

Aber wenn Sie ein eher traditionelles Geschäft betreiben, könnte ein neuer Name Ihre Kunden verwirren.  Stellen Sie sich vor, Sie fahren mit und ein Licht geht in Ihrem Auto an und zeigt an, dass Sie einen Ölwechsel benötigen.  Wenn du ein Schild mit der Aufschrift "Johnson's Auto Shop" siehst, kommst du dort rein. Aber ein Schild mit einem erfundenen Namen wie "Tribble" wird dich wundern, was das Unternehmen macht, und du wirst wahrscheinlich weiterfahren.

Bild

Haben Sie sich jemals gefragt, was Häagen-Dazs bedeutet?

Die Antwort: nichts.  Es ist ein erfundenes Wort.  Die Firmengründer der Bronx wählen einen Namen, von dem sie dachten, dass er sich dänisch anhört, weil sie ein Bild exotischer ausländischer Qualität vermitteln wollten. Es hat funktioniert: Sie konnten ihr Eis als Premiummarke vermarkten und mehr als ihre Mitbewerber verkaufen.

Welches Bild möchten Sie vermitteln?  Auf welche Art von Kunden zielen Sie? Wenn Sie aggressiv um den Preis konkurrieren, könnte etwas wie Joes Discount Club genau das Richtige sein. Wenn Sie auf Endverbraucher abzielen, sollten Sie sich für etwas eleganteres entscheiden.

Akustik

Der Klang des Namens ist ebenfalls wichtig. Denken Sie an einen Namen wie 7-Eleven, der als einfache Beschreibung der Ladenöffnungszeiten begann, aber er war unglaublich erfolgreich, weil er sich so schön reimt und ihn sofort unvergesslich macht. Acht Sechs wäre einfach nicht dasselbe gewesen. Coca-Cola ist ein anderer Name, der gut funktioniert, weil er klingt, der Rhythmus und die zwei sehr ähnlichen Wörter zusammen.

Web-Kompatibilität

Immer mehr Online-Kommerz bewegt sich heutzutage online, und selbst wenn es sich bei Ihrem Unternehmen hauptsächlich um ein stationäres Geschäft handelt, müssen Sie dennoch überlegen, ob der Name, an den Sie denken, online gut funktioniert.

Ist es einfach zu buchstabieren? Ist es ziemlich kurz oder kann es leicht zu einer verwaltbaren URL gekürzt werden?  Hat es irgendwelche Unklarheiten - zum Beispiel ein Wort, das auf verschiedene Arten buchstabiert werden kann, oder ein Bindestrich oder ein Sonderzeichen, von dem die Leute nicht wissen, ob es es enthält?

Es lohnt sich auch, über Suchmaschinenoptimierung nachzudenken. Ein Argument dafür, eine Art Produktbeschreibung in Ihren Firmennamen aufzunehmen, ist, dass es Ihnen hilft, Sie zu finden, wenn Sie online suchen. Wenn Sie beispielsweise Kerzen verkaufen, wird ein Name wie Candle Shack wahrscheinlich mehr Suchende anziehen als ein Name wie Waterberry.

Aber die Regeln der Suchmaschinen ändern sich ständig, und die Verwendung von Schlüsselwörtern im Namen ist bereits weniger wichtig als zuvor. Wählen Sie also keinen Namen, der ausschließlich auf Suchanfragen basiert.  Es ist nur ein Faktor unter vielen.

Schritt 3: Nach Duplikaten suchen

Jetzt sollten Sie Ihre ursprüngliche Liste auf eine Handvoll Möglichkeiten reduziert haben, oder Sie haben vielleicht sogar einen klaren Gewinner.  Der nächste Schritt ist zu sehen, ob noch jemand Ihre Idee hatte.

Eine Websuche ist ein guter Anfang, aber für einen robusteren Check suchen Sie nach registrierten Marken.  In den USA können Sie dies online über das Suchwerkzeug des US-Patent- und Markenamts tun.

Wenn der Name sehr ungewöhnlich ist und bereits von einer anderen Person, insbesondere einer bekannten Firma, verwendet wurde, ist es das Beste, sie zu vermeiden. Dein Unternehmen zu benennen ist zum Beispiel eine schlechte Idee, egal in welcher Branche du dich befindest.

In einigen Fällen kann es jedoch in Ordnung sein, einen Unternehmensnamen zu verwenden, der bereits existiert. Wenn es zum Beispiel Ihr eigener Name ist, können Sie es in den meisten Fällen verwenden. Und wenn es ein Name ist, der bereits verwendet wird, aber für eine ganz andere Art von Geschäft, dann gibt es einige Möglichkeiten für die Duplizierung. "Lotus" zum Beispiel ist der Name einer britischen Autofirma und auch einer US-Softwarefirma (jetzt im Besitz von IBM). Es gibt keine Chance, dass Leute eine Tabelle mit einem Sportwagen verwechseln, also können die zwei nebeneinander existieren. Es gibt auch ein Lotus Foods in Kalifornien und verschiedene andere Lotus-Unternehmen auf der ganzen Welt.

Generische Namen sind normalerweise auch gut. "Fresh & Clean" zum Beispiel ist der Name eines Michigan-Trockenreinigers, eines tragbaren Toiletten-Herstellers in New Mexico, eines WordPress-Themas, verschiedener Teppichreinigungsfirmen und vieler anderer.  Kein einzelnes Unternehmen kann Besitz über gängige Wörter wie "frisch" und "sauber" beanspruchen, also ist eine erneute Vervielfältigung in Ordnung.

Aber sei hier sehr vorsichtig, denn das Letzte, was du willst, ist eine Klage von jemandem, der glaubt, dass du seinen Namen gestohlen hast. Das Beste ist natürlich, einen völlig eindeutigen Namen zu wählen. Wenn Sie den Namen eines anderen Unternehmens kopieren, stellen Sie sicher, dass die Kunden nicht verwechselt werden können, oder denken Sie, dass Sie versuchen, die Popularität des anderen Unternehmens abzuwägen.  Wenn Sie Zweifel haben, wenden Sie sich an einen Markenanwalt.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie einen Webdomänennamen finden, mit dem Sie zufrieden sind. Die Suche nach verfügbaren ".com" -Adressen wird immer schwieriger, aber Sie können Glück haben oder dem bestehenden Eigentümer der gewünschten URL ein Angebot unterbreiten.  Ein wirklich einzigartiger Name wird hier sehr hilfreich sein.

Schritt 4: Testen Sie den Namen

Sobald Sie einen Namen gefunden haben, mit dem Sie zufrieden sind, ist es Zeit, Feedback zu erhalten.  Fragen Sie Freunde und Verwandte, führen Sie Webumfragen durch und nutzen Sie soziale Medien. Führen Sie einen Wettbewerb durch und bieten Sie Anreize für Menschen, Ihnen ehrliches Feedback zu geben.  Je mehr Menschen Sie testen können, desto besser sind Ihre Chancen, es richtig zu machen.

Es ist auch wichtig zu sehen, wie der Name für Menschen verschiedener Nationalitäten und Kulturen klingt. Es gibt viele Beispiele für die Benennung von Missgeschicken im Laufe der Jahre, von IKEAs kurzlebiger Fartfull-Werkbank bis zum Kraft Foods-Spinoff Mondelez International, was auf Russisch etwas sehr Schlechtes bedeutet.

Selbst wenn Ihr vorgeschlagener Firmenname in anderen Sprachen keine offensive Bedeutung hat, ist er möglicherweise sehr schwer auszusprechen oder hat ganz andere Konnotationen als auf Englisch. Es lohnt sich, einen möglichst breiten Querschnitt der Bevölkerung einzubeziehen. Selbst wenn Sie planen, als lokale Firma zu starten, möchten Sie vielleicht später erweitern. Und das Internet kann sogar lokalen Firmen das Potenzial für globale Reichweite geben.

Testen Sie den Namen auch selbst, indem Sie mögliche Branding- und Logo-Ideen skizzieren, ein grobes Design Ihrer Website erstellen und den Namen auf Ihrer Visitenkarte und Ihrem Briefpapier darstellen.  Stellen Sie sicher, dass sich der neue Name in all diesen Situationen richtig anfühlt.

Schritt 5: Entscheiden

Sie haben nun gelernt, wie man nach Firmennamen sucht, nach welchen Kriterien Sie Ihre Auswahl einschränken, wie Sie Doppelungen vermeiden und wie Sie den Namen mit einer breiten Zielgruppe testen können.

Schritt 5 ist es, alles zusammenzufassen und eine endgültige Entscheidung über den richtigen Namen für Ihr Unternehmen zu treffen. Idealerweise ist es ein Name, der:

  • Ist unvergesslich.
  • Kommuniziert etwas darüber, was Sie tun oder wie Sie es tun.
  • Ist für Ihre Art von Geschäft geeignet.
  • Appelliert an Ihren Zielkunden.
  • Hat einen eingängigen Klang oder Rhythmus.
  • Funktioniert gut online.
  • Kann nicht mit der Arbeit eines anderen verwechselt werden.
  • Wird von den meisten Testpersonen genehmigt.

Wenn es mindestens die Mehrheit dieser Kriterien erfüllt, dann können Sie mit Zuversicht vorwärts gehen und wissen, dass Sie gründlich den richtigen Namen für Ihr Unternehmen gefunden haben.

Im nächsten Tutorial, in dem wir Ihre Business-Serie benennen, werden wir uns ansehen, wie Sie Ihren neuen Namen vor Konkurrenten schützen können. Wir decken ab, wenn Sie eine Marke benötigen, welche Vorteile sie haben, welche Arten von Namen zulässig sind und wie Sie sich bewerben können.  Dann werden wir im letzten Teil der Serie untersuchen, was passiert, wenn Sie Ihren Firmennamen später ändern müssen, nachdem Ihr Unternehmen gewachsen ist.

Ressourcen

Grafik Credit: Brainstorm von SuperAtic LABS aus dem Noun Projekt entwickelt.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Business tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.