Unlimited Powerpoint templates, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Business
  2. Business
Business

Wie schafft man Ihre eigene Web-Design-Agentur: Tipps von den Profis

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Möchten Sie Ihr eigener Chef sein?  Wenn Sie als Webdesigner arbeiten, kann die Aussicht verlockend sein, selbstständig zu werden und eine eigene Agentur zu gründen.

Aber es ist keine einfache Aufgabe. Sie müssen eine ganze Reihe neuer Fähigkeiten erlernen, von der Buchhaltung bis hin zum Marketing, und praktische Schritte unternehmen, wie zum Beispiel herauszufinden, ob Sie genug Geld haben, um zu beginnen und zu überleben, bis Sie die Gewinnschwelle erreicht haben.

Für dieses Tutorial habe ich mich mit einigen Eigentümern von Web-Design-Agenturen in Verbindung gesetzt und sie um Rat gefragt für diejenigen, die in ihre Fußstapfen treten möchten.  Hier sind einige ihrer Tipps.

1. Passen Sie Ihre Denkweise an

Ihr eigener Chef zu sein ist eine verlockende Aussicht, aber denk dran.

Wenn Sie als Webdesigner arbeiten, verbringen Sie wahrscheinlich den Großteil Ihres Arbeitstages. Es liegt an den Menschen, die Kunden zu gewinnen, die Verträge zu erstellen, die Finanzen zu verwalten, die Strategie und Ziele des Unternehmens festzulegen und so weiter.

Wenn Sie Ihre eigene Webdesign-Agentur einrichten, fallen all diese anderen Aufgaben auf Sie.  Selbst wenn Sie es sich leisten können, andere Leute einzustellen.

Die Quintessenz ist, dass die Kernaktivität des Designs großer Websites wahrscheinlich ein kleinerer Teil Ihres Arbeitstages wird, wenn Sie alleine ausgehen. Und wenn Ihr Geschäft groß und erfolgreich wird, können Sie damit aufhören und es zu einem Vollzeit-Manager machen.

Das ist vielleicht keine schlechte Sache - die Arbeit eines Unternehmers ist an sich schon aufregend.  Und wir werden in diesem Tutorial Dinge wie die Finanzen und die Führung eines Unternehmens besprechen.  Aber es kann etwas gewöhnungsbedürftig sein, vor allem, wenn Sie Websites so gestalten, wie Sie es lieben.

Eine weitere Anpassung, die Sie vornehmen müssen, betrifft Ihr Gespür dafür, was Websites sind oder was sie sein sollten.  Ich fragte Francis Barbero, Managing Director von Starfish Internet Solutions auf den Philippinen, nach seinem besten Ratschlag für Leute, die eine Webdesign-Agentur gründen, und er schrieb:

"Achten Sie auf Ihre eigene tief verwurzelte Wahrnehmung dessen, was Websites sind.  Eine Website bedeutet für verschiedene Menschen unterschiedliche Dinge.  Für manche Menschen kann es ein billiges Gut sein, für andere ist es ein wichtiges Geschäftsinstrument.  Denken Sie darüber nach, wie Ihr typischer Kunde auf dem Markt, auf den Sie Zugriff haben werden, Websites wahrnimmt.  Passen Sie Bild, Preis und Service entsprechend an. "

Als Mitarbeiter haben Sie wahrscheinlich nicht zu viel darüber nachgedacht.  Sie erhalten eine kurze Beschreibung, und Sie arbeiten mit dem Kunden zusammen, um die gewünschte Site zu erstellen.  Aber als Geschäftsinhaber müssen Sie neue Kunden gewinnen, und das bedeutet, dass Sie in einer Sprache sprechen müssen, die sie verstehen, und Ihr Dienstleistungsangebot darauf ausrichten.

Sie können denken, dass Sie allen Menschen alle Dinge bieten können, indem Sie sowohl den "billigen Waren" -Websites für Kunden, die das wollen, als auch den teureren, durchdachteren Websites für Kunden, die bereit sind, mehr zu investieren, anbieten.

Aber das Geschäft funktioniert nicht so. Unternehmen verdienen den Ruf, eine bestimmte Art von Arbeit zu leisten, und das Portfolio Ihrer Agentur wird dies widerspiegeln. Es ist in Ordnung, einige Variationen und unterschiedliche Service-Level zu unterschiedlichen Preisen zu haben. Aber stellen Sie sicher, dass Sie über die Art von Website und Service nachdenken, die Ihr typischer Kunde benötigt, und positionieren Sie sich, um diese Bedürfnisse zu erfüllen.

2. Machen Sie sich über Ihr Angebot klar

Webdesign ist ein überfülltes Feld.  Was unterscheidet Sie von all den anderen Tausenden von Designfirmen?

Vielleicht haben Sie beispielsweise eine Menge für Anwaltskanzleien gearbeitet und ihre besonderen Anforderungen verstanden.  Oder vielleicht gehen Sie auf den lokalen Markt, zielen auf kleine Unternehmen in Ihrer Stadt und bieten ihnen den lokalen Touch.

Sie können auch versuchen, sich von der Qualität zu unterscheiden, aber Sie müssen sehr, sehr gut sein und / oder super arbeiten.  Hier ist ein Ratschlag, den Ryan McKay, Inhaber des in Japan ansässigen Studiomochi, mir per E-Mail geschickt hat:

"Unter Versprechen und Überlieferung. Gehen Sie die Extrameile und überraschen Sie den Kunden mit etwas, das sie nicht angefordert haben. Fügen Sie den Wert hinzu, den Sie am wenigsten erwarten. Und immer, bleiben Sie IMMER Ihrem Wort treu. Ihr Wort ist alles im Geschäft. Wenn Sie sagen, dass Sie heute Abend einen Kostenvoranschlag schicken werden, dann schick ihn heute Abend. Wenn Sie sagen, dass die Website bis Freitag live geschaltet wird, senden Sie sie bis Freitag live. Überreden Sie nicht. Stellen Sie realistische Zeitvorgaben für Projektaufgaben ein und fügen Sie dann mehr Zeit hinzu, um sicher zu sein.  Die Chancen stehen gut, dass Ihr Kunde ihrem Chef einen Termin versprochen hat und wenn Sie ihn kaputt machen, sieht sie schlecht aus. "

Sie können sich auch durch die Art von Service unterscheiden, den Sie anbieten.  Paul Boag, Gründer der britischen Webagentur Headscape, schrieb in einem Blogbeitrag, dass Agenturen heutzutage mehr tun müssen, als nur Webseiten zu gestalten.  Clients benötigen normalerweise auch mehr langfristige Hilfe bei der Wartung der Site, bei der Aktualisierung, bei der Messung des Erfolgs und so weiter.

"Sie haben vielleicht bemerkt, dass wir uns auf der neuen HeadScape-Website nicht mehr selbst als Webdesign-Agentur bezeichnen, wir bezeichnen uns selbst als Web-Agentur.  Denn wir glauben, dass unsere Kunden viel mehr als nur schöne Bilder und Entwicklung brauchen.  Unsere Arbeit dreht sich zunehmend um Strategie, Governance und Messung, genauso wie um Baustellen. "

Denken Sie also darüber nach, was Sie Ihren Kunden noch bieten können.  Was sind ihre Ziele, abgesehen von einer schönen Seite? Wie können Sie ihnen helfen, diese Ziele zu erreichen?  Auch wenn Sie nicht das Know-how besitzen, um etwas wie eine breitere digitale Marketinglösung anzubieten, können Sie mit jemandem zusammenarbeiten, der das tut?

Wenn Sie Ihr Angebot verstanden haben, müssen Sie eine überzeugende Identität schaffen.  Nennen Sie einen guten Namen (sehen Sie sich diese Serie an, um Ratschläge zur Benennung Ihres Unternehmens zu erhalten), gestalten Sie Ihre Design- und Branding-Botschaft und natürlich müssen Sie alles auf eine beeindruckende Website mit einer großartigen Nutzererfahrung stellen.

3. Erhalten Sie finanzielle Klarheit

Eines der Dinge, die Sie davon abhalten können, sich selbstständig zu machen, ist die finanzielle Belastung. Können Sie es sich wirklich leisten, dieses regelmäßige Gehalt aufzugeben und Ihr eigenes Geschäft von Null aufzubauen?

Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie ein vollständiges Finanzmodell erstellen.

Beginnen Sie damit, Ihr Geschäftsmodell zu definieren und einige Annahmen darüber zu treffen, wie viele Kunden Sie erhalten und wie viel sie zahlen und wie hoch Ihre Ausgaben sind - sowohl die Startkosten als auch die laufenden Kosten.

Dann können Sie den Break-Even-Punkt berechnen: den Punkt, an dem Sie genug Geld verdienen, um Ihre Kosten zu decken.  Offensichtlich ist das Ziel, Gewinne zu machen, nicht nur Ihre Kosten, aber wenn Sie gerade anfangen, müssen Sie wissen, wie lange Sie brauchen, um die Gewinnschwelle zu erreichen, und berechnen, ob Sie genug Geld gespart haben, um Sie dazu zu bringen Punkt.

Wenn das alles kompliziert klingt, keine Sorge - ich habe ein Tutorial mit dem Titel Von der Idee zum Break-Even /From Idea to Break-Even geschrieben, das Sie durch den gesamten Prozess zum Erstellen eines Finanzmodells für ein Startup führt.

Um sicherzustellen, dass Sie die Kontrolle über Ihre persönlichen Finanzen behalten, können Sie auch A Freelancer’s Guide to Effective Budgeting lesen. Und wenn Sie nicht sicher sind, wie viel zu berechnen ist, sehen Sie sich diese Anleitung zur Preisgestaltung an.

4. Kommunizieren

Ein großartiger Webdesigner zu sein, bedeutet nicht unbedingt, dass Sie eine großartige Webdesignagentur leiten können.  Ich habe bereits die finanzielle Seite der Dinge erwähnt, aber es gibt noch andere neue Fähigkeiten, die Sie brauchen werden.

Zum Beispiel, hier ist ein weiterer Ratschlag von Ryan McKay von Studiomochi:

"Lerne, ein großartiger Kommunikator zu sein.  Oft sind Webdesigner in Agenturstudios versteckt, wo sie sich zu 100% darauf konzentrieren können, kreativ zu sein. In der Wirtschaft müssen Sie die Kunst der Kommunikation beherrschen und rauskommen. Fast alle geschäftlichen Probleme können durch einfaches Sprechen gelöst werden. Projekt läuft spät?  Informieren Sie den Kunden, sobald Sie eine Verzögerung erwarten. Brauchen Sie neues Geschäft? Nehmen Sie das Telefon ab und verkaufen Sie Ihre Dienste. Auch wenn ein Projekt reibungslos läuft, senden Sie Ihrem Kunden coole Artikel oder Links, die sie nützlich finden könnten.  Werden Sie ein Business-Problemlöser und die erste Person, an die Ihr Kunde denkt, wenn er Hilfe braucht. "

Wenn Sie sich nicht mit Dingen wie Netzwerken, Telefonieren für einen Cold-Call oder einer Verkaufspräsentation auskennen, machen Sie sich keine Sorgen.  Da ich selbst introvertiert bin, kann ich mitfühlen.  Sie mögen es niemals lieben, diese Dinge zu tun, aber Sie können besser darin werden, auf die gleiche Weise, wie Sie in allem besser werden: mit Studium und Übung.

Ein guter Anfang ist die Tuts +  Reihe zu Präsentationsgrundlagen.  Es gibt auch einige einmalige Tutorials, How to Start (and Continue) a Conversation With Anyone. Und für die Verkaufsseite der Dinge, sehen Sie sich den Kurs über die Förderung Ihrer Dienstleistungen und Gewinnerarbeiten.

5. Holen Sie sich Hilfe

Wenn Sie nicht viel Geld auf der Bank haben, werden Sie wahrscheinlich nicht von Anfang an Mitarbeiter einstellen können.  Aber selbst in jenen frühen Tagen, in denen Sie alles selbst machen, suchen Sie nach Möglichkeiten, Ihre Arbeit auszulagern, mit anderen zusammenzuarbeiten oder Mitarbeiter einzustellen, um Ihnen zu helfen.

"Am Anfang müssen Sie alle Dinge im Geschäft sein, und es kann ein wenig überwältigend sein", Nalla Design Gründer Vicki Young schrieb in einem Artikel für Creative Bloq. "Es hilft Ihnen, alle Jobs aufzuschreiben, die erledigt werden müssen, und alle Positionen, an denen Sie Ihren Tag verbringen, und protokollieren, woran Sie an einem Tag arbeiten.  Das gibt Ihnen eine klare Vorstellung davon, wofür Sie am meisten Zeit aufwenden und was die produktivste Art ist, in ein neues Teammitglied zu investieren, um Ihnen zu helfen. "

Denken Sie daran, dass es nicht unbedingt notwendig ist, einen Vollzeit-Mitarbeiter einzustellen. Sie können damit beginnen, einzelne Aufgaben über Websites wie Upwork, Freelancer oder unser eigenes Envato Studio auszulagern. Wenn Sie einen dedizierten virtuellen Assistenten benötigen, können Sie auf einer Website wie Zirtual suchen.  Wenn Ihr Unternehmen expandiert, können Sie nach und nach weitere Auftragnehmer einstellen und dann ein Team von Vollzeit-Festangestellten aufbauen.  Weitere Ratschläge zur Einstellung finden Sie in diesem Tutorial.

6. Machen Sie weiterhin Ihre persönlichen Projekte

Mit all der Arbeit, die mit der Gründung eines neuen Unternehmens verbunden ist, mag es verlockend sein, einige Ihrer persönlichen Projekte zu veröffentlichen. Sie wissen, der Blog, der so viel Zeit in Anspruch nimmt, oder das Forum, in dem Sie so viel Expertenrat für null Belohnung einbringen.

Aber Webdesigner Daniel Howells, Besitzer von Howells Studio, sagte mir, das ist genau das, was Sie nicht tun sollten.

"Ich erhalte eine riesige Menge an Neugeschäft über meine Blog siteInspire.com, die seit 2009 eine Herzensangelegenheit ist.  Unterschätze nie die Macht von persönlichen Projekten, auch wenn Sie niemals einen Cent von ihnen verdienen: Sie werden enorm helfen, wenn es geht kommt zur Markenerkennung und Generierung von Leads. "

Natürlich müssen Sie selektiv sein.  Die Gründung eines Unternehmens wird viel Zeit in Anspruch nehmen und etwas geben. Aber vielleicht ist das, was gibt, Ihre Sucht nach Game of Thrones, nicht der Blog, der Ihnen helfen könnte, Ihren Namen zu veröffentlichen.

Sehen Sie sich an, wie Sie Ihre Zeit verbringen - vielleicht sogar formell für eine oder zwei Wochen - und identifizieren Sie Bereiche, in denen Sie mehr davon freimachen könnten. Aber versuche, weiterhin alles zu tun, was der Welt etwas über deine Webdesign-Expertise, Wissen oder Meinungen zeigt, auch wenn es kein direkt greifbares Ergebnis gibt.

Nächste Schritte

Der nächste Schritt ist, Ihr Geschäft zu beginnen.  Zuerst schrieb ich "nimm den Sprung", aber eigentlich ist das die falsche Metapher.  Sie könnten morgen Ihren Job kündigen und Ihre Ersparnisse in Ihr neues Unternehmen stecken, wenn Sie das wirklich wollen, aber die meisten Leute werden wahrscheinlich besser daran sein, einen langsameren Ansatz zu verfolgen.

Beginnen Sie mit den ersten Untersuchungen, die ich in diesem Tutorial skizziert habe, damit Sie sich über den Ansatz und die Funktionsweise der Finanzen im Klaren sind. Wenn Sie sicher sind, dass es funktioniert, dann gehen Sie dafür.  Aber wenn Sie nicht sicher sind, dass sich die Zahlen häufen, dann fangen Sie vielleicht an, in Ihrer Freizeit freiberuflich zu arbeiten, die Website einzurichten und Dinge wie Marketing und Networking zu tun, damit Sie Kunden und Empfehlungen aufbauen , während Sie weiterhin das Sicherheitsnetz Ihrer täglichen Arbeit haben.

Auf diese Weise können Sie nach und nach Ihr Geschäft aufbauen und nur in Vollzeit arbeiten, wenn Sie sich wohl fühlen.  Ein neues Unternehmen zu gründen, muss kein plötzlicher Einbruch sein. Es muss nicht gruselig oder riskant sein.  Sie können in Ihrem eigenen Tempo gehen, Ihre eigene Lebenssituation und Verantwortung berücksichtigen und nur tiefer tauchen, wenn Sie mit der Temperatur des Wassers einverstanden sind.

Ressourcen

Graphic Credit: Meeting Icon, entworfen von Slava Strizh aus dem Noun-Projekt.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.