Advertisement
  1. Business
  2. Monetization

Wie Sie 2019 mit Ihrer Webseite (oder Ihrem Blog) Geld verdienen können

by
Difficulty:BeginnerLength:MediumLanguages:

German (Deutsch) translation by Elisabeth Prott (you can also view the original English article)

Mit einer Webseite Geld zu verdienen ist für jeden möglich, d.h., dass Sie einfach als Hobby eine Webseite erstellen oder einen Blog starten und beides in eine verlässliche Einnahmequelle verwandeln können.

In diesem Artikel präsentieren wir Ihnen Tipps und Strategien, um mit Ihrer Webseite Geld zu verdienen.

Wie man eine Webseite erstellt, mit der man Geld verdienen kann

Bevor wir uns mit den Einzelheiten beschäftigen, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten.

Die offensichtliche Bedingung ist, dass Sie mit Ihrer Webseite Geld verdienen wollen. Die Erstellung einer Webseite ist heutzutage einfach, dank zahlreicher Vorlagen und Content-Management-Systeme wie WordPress, die keine Programmierkenntnisse voraussetzen.

Die Gestaltung der Webseite hängt davon ab, wie Sie damit Geld verdienen wollen. Wenn Sie Dienstleistungen verkaufen wollen, dann ist eine stationäre Webseite mit HTML-Vorlagen ein guter Ausgangspunkt.

Create a directory website
HTML-Vorlagen, wie sie beispielsweise bei Envato Elements zu finden sind, können Ihnen einen entscheidenden Vorteil bei der Gestaltung Ihrer Webseite verschaffen.

Wenn Sie jedoch mehr Funktionalitäten benötigen und den Verkauf physischer Produkte planen, dann ist die Verwendung von WordPress als Ausgangspunkt eine gute Wahl. Alles, was Sie brauchen, ist ein ansprechendes Layout und die richtigen Plugins und in wenigen Stunden können Sie Ihren Online-Shop betreiben.

Elements Word Press Themes
Envato Elements WordPress Themes können Ihnen bei der Erstellung einer Webseite für Ihren Online-Shop helfen, um damit Geld zu verdienen.

Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen, sobald Ihre Webseite in Betrieb ist, ist es wichtig, den Traffic zu steigern. Sie können damit anfangen, den Traffic auf Ihrer Webseite zu steigern, indem Sie auf Social Media aktiv sind.

Gleichzeitig sollten Sie eine E-Mail-Liste anlegen, damit die Besucher Ihrer Webseite zu Abonnenten werden und Sie den Kontakt pflegen können. Sie können dies ganz einfach tun, indem Sie einen regelmäßigen Newsletter versenden, der über Themen rund um Ihre Produkte und Dienstleistungen informiert.

Es mangelt nicht an E-Mail-Serviceprovidern, mit denen Sie E-Mail-Adressen sammeln und mit Ihren Abonnenten in Kontakt bleiben können. Wenn Sie einen preiswerten E-Mail-Service suchen, können wir Ihnen MailChimp empfehlen.

Damit ist es nicht nur einfach, Ihren Abonnenten E-Mails zu senden, Sie können außerdem benutzerdefinierte E-Mail-Vorlagen verwenden. Das bedeutet, dass Sie jede Newsletter-Kampagne, die Sie an Ihre Abonnenten senden, anpassen und individualisieren können, so dass Ihre E-Mails leicht wiederzuerkennen sind.

Wie Sie Geld mit Ihrer Webseite verdienen können

Jetzt, da wir die Grundlagen zur Erstellung einer Webseite mit der man Geld verdienen kann, erläutert haben, ist es an der Zeit, Ihnen Tipps zum Geld verdienen zu geben. Es gibt zwei Möglichkeiten, mit Ihrer Webseite Geld zu verdienen: den aktiven Ansatz und das passive Einkommen.

Wenn es darum geht, aktiv Geld mit Ihrer Webseite zu verdienen, bezieht sich dies in der Regel auf den Verkauf Ihrer Leistungen. Sie werden jedes Mal wenn Sie eine Leistung erbringen bezahlt. Das kann sich auf den Verkauf von Produkten beziehen, die ein direktes Ergebnis Ihrer Dienstleistungen sind, wie Fotodrucke oder Einzelstücke oder Produkte, die Sie je nach Bestellung anfertigen. Beispiele dafür sind individuelle Schmuckstücke, eigens angefertigte Holzschnitzereien oder Gemälde.

Passives Einkommen dagegen ist das Einkommen, das Sie erzielen, wenn Sie ein Produkt einmal kreiert haben und es immer wieder verkaufen. Dazu gehören Arbeitsbücher zum Ausdrucken, Online-Kurse und mehr.

Methoden, um aktiv mit Ihrem Blog oder Ihrer Webseite Geld zu verdienen

Wie bereits erwähnt, erfordern die Methoden mit denen Sie aktiv Geld verdienen den Einsatz Ihrer Zeit. Hier sind ein paar Ideen und Tipps.

1. Verkaufen Sie Ihre Dienste

Der einfachste Weg, um online Geld zu verdienen, ist der Verkauf Ihrer Dienstleistung. Denken Sie darüber nach, was Sie gerne tun, worin Sie gut sind und was in Ihrer Branche noch gefehlt hat. Der perfekte Service ergibt sich aus der Schnittstelle dieser drei Kriterien.

Verfügen Sie zum Beispiel über eine besondere Liebe zum Detail und lieben es, Dinge zu organisieren? Dann könnten Sie Ihre Dienstleistungen als virtueller Assistent für kleine Geschäftsinhaber anbieten und das wäre der perfekte Weg um mit Ihrer Webseite Geld zu verdienen.

2. Verkaufen Sie Kunstwerke oder handgefertigte Produkte

Wenn Sie Kunst lieben und gut sind, können Sie Ihre Kunstwerke direkt von Ihrer Webseite aus verkaufen. Dazu gehören handgefertigte Produkte wie Schmuck, Gemälde, Holzschnitzereien, Strickwaren oder Näharbeiten, Kalligraphie oder Drucke.

3. Erstellen Sie eine Mitgliederseite

Wenn Sie sich leidenschaftlich für ein bestimmtes Thema interessieren und über einen großen Wissensschatz dazu verfügen, können Sie eine Mitgliederseite erstellen. Wenn Sie sich zum Beispiel leidenschaftlich für Yoga interessieren und alles über Yoga-Übungen, den Lifestyle und die Vorzüge von Yoga wissen, können Sie eine Seite erstellen, bei der Mitglieder für exklusive Inhalte und Yoga Übungsprogramme bezahlen.

4. Entwickeln Sie eine App oder Software

Eine App oder Software zu entwickeln bedeutet erst mal eine Menge Arbeit und regelmäßige Pflege, nachdem sie veröffentlicht wurde. Aber wenn Ihre App die Lösung für ein weit verbreitetes Problem bietet, werden Sie für die nächsten Jahre die Früchte Ihrer Arbeit ernten gemäß einem Artikel von NicePursuits.

Das Beste an der Entwicklung einer App oder einer Software ist, dass Sie keine Programmierkenntnisse benötigen - nur die richtige Idee. Sie können die eigentliche Programmierung an einen erfahrenen Entwickler outsourcen.

5. Bieten Sie Consulting an

Eine weitere Möglichkeit, Geld zu verdienen, besteht darin, Consulting anzubieten. Entweder als einmalige Dienstleistung oder als laufende Beratung über einen Zeitraum von mehreren Monaten. Wenn Sie sich mit einem bestimmte Thema sehr gut auskennen, können Sie dazu Seminare oder Vorträge halten für Personen, die sich in diesem Bereich weiterbilden wollen. Das können Coachingangebote im Businessbereich oder im Bereich Persönlichkeitsentwicklung sein. Aber Sie können auch Nachhilfe in Schulfächern anbieten oder Beratung in verschiedenen Geschäftsbereichen wie Marketing, IT-Systeme, rhetorische Fähigkeiten etc.

6. Erstellen Sie eine Directory-Webseite

Ähnlich wie bei einer Mitgliederseite können Sie eine Directory-Webseite erstellen, die Informationen über andere Webseiten, Orte oder Ressourcen für eine bestimmte Branche auflistet. Dies kann eine Liste von lokalen Unternehmen oder Unternehmen einer bestimmten Branche sein, ein Verzeichnis von Sehenswürdigkeiten, Restaurants etc. Es kann auch ein Verzeichnis von nischenspezifischen Ressourcen, Blogs, Tools und Webseiten sein.

Sie können damit Geld verdienen, indem Sie den Nutzern die Listung Ihrer Links oder Informationen in Rechnung stellen. Sie können sogar verschiedene Stufen anbieten, bei denen ein höherer Preis Vorteile bietet, wie z.B. ein besseres Ranking oder eine längere Laufzeit.

7. Erstellen Sie eine Drop Shipping Webseite

Sie können eine Dropshipping Webseite erstellen. Eine Dropshipping Webseite ermöglicht es Ihnen, Produkte von anderen Webseiten wie Amazon oder AliExpress auf Ihrer Webseite zu verkaufen und durch die Differenz einen Gewinn zu erzielen. Alternativ können Sie auch andere Unternehmen beauftragen T-Shirts, Handytaschen oder Tassen zu gestalten.

Die Grundidee ist, dass das Unternehmen wie z. B. AliExpress für das Produkt, den Versand und die Lieferung verantwortlich ist, so dass Sie sich keine Sorgen um die Herstellung der Artikel, die Lagerung oder die Lieferung machen müssen. Die einzige Arbeit, die Sie erledigen müssen, ist, Ihren Shop regelmäßig mit neuen interessanten Produkten zu aktualisieren und die Bestellinformationen an den Händler zu senden.

8. Starten Sie eine Jobbörse

Schließlich können Sie Ihre eigene Jobbörse starten. Im Grunde bezahlen die Unternehmen Sie, die ihre Stellenangebote auf Ihrer Webseite veröffentlichen möchten. Ähnlich wie bei einer Verzeichnisseite können Sie verschiedene Preiskategorien anbieten, so dass Unternehmen, die dringend Personal suchen, eine bessere Präsentation bekommen oder ihre Anzeige als erstes in einer Liste erscheint.

Passives Einkommen mit Ihrem Blog oder Ihrer Webseite verdienen

Es gibt nichts dagegen einzuwenden aktiv mit Ihrer Webseite Geld zu verdienen, außer dass es sehr zeitaufwendig sein kann. Wenn Sie einen Vollzeitjob haben, sind die oben genannten Methoden wahrscheinlich nicht realisierbar.

Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, mit Ihrer Webseite Passives Einkommen zu verdienen.

1. Verkaufen Sie Online Kurse

Ähnlich wie beim Consulting können Sie, wenn Sie ein Experte auf einem bestimmten Gebiet oder in einer bestimmten Branche sind, Online-Kurse zu diesem Thema erstellen und diese von Ihrer Webseite aus verkaufen. Eine einfache Möglichkeit ist die Erstellung einer WordPress Seite und die Verwendung eines Plugins zur Sicherung der Kursinhalte.

2. Schreiben und Verkaufen von eBooks

Booker theme for selling ebooks
Das Booker-Theme für den Verkauf von E-Books aus Envatos ThemeForest ist nur eine der Optionen, um Ihnen dabei zu helfen, Geld mit Ihrer Webseite zu verdienen.

Wenn Ihnen die Idee, Kurse zu verkaufen, nicht gefällt, können Sie Ihr Wissen nutzen und es als eBook verkaufen. Eine weitere Idee ist es, Kurse anzubieten und die Themen zusätzlich in E-Books zusammenzufassen.

3. Bieten Sie Webinare oder Intensivschulungen an

Ein weiterer Weg, Ihr Wissen oder Ihre Expertise in Geld zu verwandeln, besteht darin, längere Intensivschulungen anzubieten. Dies kann als exklusives Webinar geschehen, bei dem Sie die Präsentation live übertragen, oder Sie können aufgezeichnete Webinare verkaufen.

4. Nutzen Sie PPC-Werbung

Mit PPC-Werbung platzieren Sie Anzeigen auf Ihrer Webseite und werden entsprechend der Anzahl der Klicks, die diese Anzeigen erhalten, bezahlt. Meistens sind die eingeblendeten Anzeigen von den Inhalten Ihrer Webseite abhängig. Beliebte PPC-Netzwerke sind Google AdSense, Infolinks, Vibrant Media und GumGum.

5. Nutzen Sie CPM Networks

Conversant Media

CPM Networks funktioniert ähnlich wie PPC-Werbung, nur in diesem Fall wird man nach der Anzahl der Views bezahlt, die die Anzeige erhält. Beliebte Optionen sind Netzwerke wie Conversant Media, Exponential und Criteo. Der Nachteil ist, dass Sie eine ziemlich gut frequentierte Webseite benötigen mit einer großen Anzahl von Seitenaufrufen.

6. Nutzen Sie CPA-Werbung

CPA-Werbenetzwerke sind eine weitere Möglichkeit Geld zu verdienen, indem Sie Anzeigen von Drittanbietern auf Ihrer Webseite schalten. Bei dieser Methode werden Sie jedoch pro Aktion bezahlt, d.h. ein Besucher muss z. B. ein E-Mail-Formular ausfüllen oder ein Kontaktformular senden. Beliebte Netzwerke sind Clickbooth und PeerFly. Diese Option, sowie die anderen beiden oben genannten Methoden, sind großartige Möglichkeiten, Geld zu verdienen, wenn Sie gerne Kontakte für verschiedene Geschäftsfelder generieren.

7. Verkaufen Sie Werbefläche

Der Nachteil bei der Verwendung von Werbenetzwerken ist, dass Sie nur sehr wenig Einfluss darauf haben, welche Anzeigen geschaltet werden. Wenn Sie sich mehr Kontrolle wünschen, dann ist der direkte Verkauf von Werbeflächen eine gute Alternative. In diesem Szenario erlauben Sie im Wesentlichen Unternehmen und anderen Webseiten, auf Ihrer Webseite im Header, in der Sidebar oder im Artikel Werbung zu platzieren.

8. Gesponserte Beiträge akzeptieren

Sobald Sie gute Besucherzahlen auf Ihrer Webseite erreicht haben, können Sie gesponserte Beiträge akzeptieren. Das bedeutet, dass Unternehmen und Betriebe Sie dafür bezahlen, über deren Produkte zu schreiben. Das kann sowohl physische Produkte wie auch digitale Produkte wie Plugins, Designs, Anwendungen, Software und mehr beinhalten.

9. Akzeptieren Sie Spenden

Wenn Sie absolut ratlos sind und keine Ideen haben, welche Produkte Sie kreieren sollen, können Sie einfach um Spenden bitten, die helfen, die Webseite am Leben zu halten und Sie motivieren, weiterhin Inhalte zu produzieren.

10. Wechseln Sie Ihre Webseite

Flippa - flip websites

Wenn Sie eine beliebte Webseite mit einer großen Fangemeinde und viel Traffic haben, sollten Sie in Betracht ziehen, sie über eine Webseite wie Flippa.com zu verkaufen. Viele Menschen sind auf der Suche nach etablierten Webseiten, die bereits gut in Suchmaschinen platziert sind, so dass sie nicht bei Null anfangen müssen. Sie können auch versuchen, eine Webseite zu einem beliebten Thema mit einem attraktiven Domainnamen aufzubauen und diese dann gewinnbringend zu verkaufen.

11. Verkaufen Sie Affiliate-Produkte

Erwägen Sie, ein Partner für Produkte zu werden, die Sie täglich verwenden und verkaufen Sie diese. Der Vorteil ist, dass Sie kein Produkt herstellen müssen. Alles, was Sie tun müssen, ist einen glaubhaften Artikel zu posten, wie ein bestimmtes Produkt Ihnen hilft oder warum Sie nicht ohne es leben können und das mit dem Partner Link zu verbinden.

12. Verkaufen Sie digitale Produkte

Viele kleine Unternehmen, insbesondere "Infopreneurs", benötigen digitale Produkte wie Arbeitsmappen, Grafikvorlagen, Webinarvorlagen und alles, was ihnen hilft, begleitende Inhalte für ihre Programme und Kurse zu erstellen. Wenn Sie über Grafikdesign-Kenntnisse verfügen, können Sie mit der Erstellung von Vorlagen Geld verdienen. Dies kann auch Stockfotos beinhalten, da viele Unternehmen Fotos für ihre Social Media Plattformen benötigen.

Fangen Sie jetzt an, Geld mit Ihrer Webseite zu verdienen

Wie Sie sehen, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten mit Ihrer Webseite Geld zu verdienen. Nutzen Sie die Tipps in diesem Artikel, um eine Webseite zu erstellen mit der Sie Geld verdienen können und wählen Sie die für Sie beste Möglichkeit, um Einkommen zu generieren.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.