Advertisement
  1. Business
  2. Sales

Wie Nathan Barry $ 12.000 in E-Book-Einkommen in 24 Stunden machte

Scroll to top
Read Time: 12 min

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Nathan Barry ist ein Webdesigner, der im Oktober 2011 seinen Job bei einer Softwarefirma kündigte, um für sich selbst zu arbeiten.

Im Jahr 2012, seinem ersten Jahr als Selbständiger, schaffte Nathan es, 145.471 USD zu verdienen, was mehr als das Doppelte dessen ist, was er in seinem letzten Job gemacht hat.  Interessant dabei ist, dass über 85.000 US-Dollar Einnahmen aus seinen beiden E-Books "App Design Handbook" und "Designing Web Applications" waren.  Möchten Sie wissen, wie alles begann und wie Sie ähnliche Erfolge erzielen können?

Werfen wir einen Blick auf den Start von Nathans erstem E-Book, dem "App Design Handbook", mit dem er in den ersten 24 Stunden über 12.000 $ gemacht hat und was er richtig gemacht hat.

Startpunkt

Es ist einfach, Nathan jetzt anzusehen und zu sagen: "Oh, er hat einen populären Blog und ein ordentliches Publikum, kein Wunder, dass es ihm mit seinen E-Books gut geht.

Eine wichtige Sache, die man hier verstehen sollte, ist, dass Nathan, obwohl er mittlerweile ziemlich bekannt ist, definitiv nicht der Fall war, als er anfing, an seinem ersten E-Book zu arbeiten.

Im Juni 2012, nur 3 Monate vor dem Start seines "App Design Handbook", erreichte sein Blog nur etwa 100 Besucher pro Tag und er hatte nur 100 RSS-Abonnenten.

Deshalb ist dieser spezielle Start eine großartige Lektion für diejenigen, die noch keine massive Online-Verfolgung haben.  Bevor Sie einspringen, sollten Sie diese Punkte beachten, die Ihnen dabei helfen, Ihre Einstellung auf Kurs zu bringen:

  • Sie benötigen keinen beliebten Blog, um mit Ihrem Produkt Geld zu verdienen.  Viele Leute denken, dass sie zuerst eine stark frequentierte Website aufbauen müssen, bevor sie etwas verkaufen können.  Dies kann jedoch Jahre dauern und ist ein sehr ineffizienter Weg, um dieses Ziel zu erreichen, wenn es Ihr Ziel ist, Geld zu verdienen.  Was Sie wirklich brauchen, ist eine E-Mail Liste.
  • Wenn Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, von Anfang an zu scheitern und Ihre Entscheidungen entsprechend zu treffen, verhindern Sie später, dass Sie enttäuscht sind.

  • Sie müssen nicht viel Zeit investieren, um ein Produkt zu bauen, das Geld verdient.  Das ist eine andere Denkweise, die die Menschen daran hindert, online Geld zu verdienen: Sie denken, dass es Jahre dauern wird, bis sie ihren ersten Dollar auf diese Weise verdienen können.

    Nathans Geschichte ist ein Beweis dafür, dass man in 3 Monaten von einer Idee zu Tausenden von Dollar Gewinn kommen kann, vorausgesetzt, dass man die Dinge richtig macht.

  • Wählen Sie eine Menge Zeit, die Sie sich leisten können, auf ein Produkt zu verschwenden, das zu einem kompletten Fehler wird.  Nathan erwähnte in einem seiner Interviews, dass der Grund, warum er 3 Monate als Zeitrahmen für dieses Projekt wählte, die Zeit war, die er für ein persönliches Projekt ohne garantierte Rendite aufwenden wollte.

    Wenn Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, von Anfang an zu scheitern und Ihre Entscheidungen entsprechend zu treffen, verhindern Sie später, dass Sie enttäuscht sind.

Eine eBook Idee auswählen

Nathan weiß viel über das Erstellen von iPhone Apps: Er hat drei eigene Apps im App Store und hat auch Apps für andere Leute erstellt.  Es war nicht schwer für ihn, eine Idee für ein eBook über App-Design zu entwickeln.

Bevor Nathan jedoch Zeit und Energie in die Herstellung eines Produkts investierte, wollte er sicherstellen, dass es eine tatsächliche Nachfrage danach gab.  Er erstellte eine Landing-Page, die das bevorstehende E-Book beschrieb, und bat Leute, die daran interessiert waren, seine E-Mail-Liste zu abonnieren.  Dann fuhr er etwas Verkehr, und in ein paar Wochen kamen rund 100 Abonnenten.

Dieser Erfolg war genug, um Nathan davon zu überzeugen, dass es Zeit ist, mit dem E-Book zu beginnen. Merken Sie sich:

  • Überprüfen Sie immer Ihre Ideen.  Die meisten Menschen sind so überzeugt, dass ihre Geschäftsidee erstaunlich ist, dass sie sich nicht darum kümmern, einen Realitätscheck zu machen.  Dies führt oft dazu, dass viel Zeit, Energie und Geld verschwendet werden, um etwas zu bauen, das niemand möchte.

    Sie müssen Wege finden, zu prüfen, ob genug Nachfrage nach Ihrem Produkt besteht, bevor Sie es erstellen, selbst wenn die Idee wie ein offensichtlicher Gewinner erscheint.

  • Sie können nicht frei verkaufen, Sie können nicht bezahlt verkaufen.  Squeeze-Seiten sind eine kostengünstige und effektive Möglichkeit, Ihre Ideen zu validieren. Stellen Sie eine Squeeze-Seite auf, auf der Sie Ihr Produkt beschreiben, ein Freebie anbieten und die Leute auffordern, Ihre E-Mail-Liste zu abonnieren. Führen Sie dann über den Gastbeitrag gezielte Zugriffe darauf aus und sehen Sie, was passiert.

    In ein paar Wochen 100-200 Abonnenten zu bekommen, ist ein guter Hinweis darauf, dass es genug Interesse gibt, um die Erstellung dieses Produkts zu rechtfertigen.  Denken Sie daran, dass, wenn Sie die Leute nicht überzeugen können, Ihnen ihre E-Mail-Adressen zu geben, Sie nicht in der Lage sein werden, sie davon zu überzeugen, Ihnen ihr hart verdientes Geld zu geben.

Schreiben des "App Design Handbook"

Das "App Design Handbook" umfasst 125 Seiten + Bonusmaterial. Nathan hat sich verpflichtet, jeden Tag 1000 Wörter zu schreiben. Er nahm es ernst, schrieb jeden Tag weiter und nach nur etwas mehr als drei Monaten seit dem Tag, an dem er begann, war das E-Book fertig.

Es ist wichtig, eine tägliche Schreibquote für sich selbst festzulegen.  Sie werden nicht weit kommen, wenn Sie nur schreiben, wenn Sie in der Stimmung sind zu schreiben. Eine der einfachsten Möglichkeiten, ein großes Schreibprojekt abzuschließen, besteht darin, sich dazu zu verpflichten, jeden Tag eine bestimmte Menge an Wörtern zu schreiben (selbst 250 oder 500).  Auf diese Weise, egal wie viel Sie mit dem Schreiben zu kämpfen haben, werden Sie rechtzeitig veröffentlichbares Material in Ihren Händen haben.

Erstellen einer E-Mail-Liste vor dem Start

Nathan hat vor dem Start eine E-Mail-Liste erstellt.  Er sammelte über 100 E-Mail-Adressen, indem er eine zuvor erwähnte Squeeze-Seite erstellte und darüber twitterte.  Nathan fügte unter jedem seiner Blog-Posts eine Opt-in-Box hinzu.  Dann konzentrierte er sich darauf, wertvolle Inhalte zu schreiben, mit der Hoffnung, dass die Leute es mögen würden, und sich bei seiner E-Mail-Liste anzumelden.  Auf diese Weise erhielt er vor dem Buchstart rund 800 Abonnenten.  Setzen Sie diese bewährten Methoden ein:

  • Erstellen Sie vor dem Start des Produkts eine E-Mail-Liste.  Ihr Start wird auf diese Weise viel einfacher sein: Sie werden in der Lage sein, einfach eine E-Mail an Hunderte oder sogar Tausende von Menschen zu senden, die bereits Interesse an dem bekundet haben, was Sie verkaufen.  Denken Sie daran, dass das Schwierigste darin besteht, kein Produkt zu bauen, sondern es zu verkaufen.
  • Gastbeitrag in beliebten Blogs in deiner Nische.  Nathan förderte hauptsächlich sein bevorstehendes eBook auf seinem Blog.  Dies könnte gut funktionieren, wenn Sie bereits ein großes Publikum haben.  Allerdings war das bei Nathan nicht der Fall, und er hätte eine viel größere Liste erstellen können, wenn er sich auf Gäste konzentriert hätte, die auf populären Blogs in seiner Nische posteten und diesen Traffic auf seine Squeeze-Seite lenkte. Gastbeitrag ist der effektivste Weg, um Ihre Pre-Launch-Liste schnell zu erstellen.

Den richtigen Preis wählen

Nathan wusste etwas über die Preisgestaltung, daher entschied er sich, den Käufern drei Optionen anzubieten: Basispaket für 29 $, mittleres Paket für 59 $ und das höchste Paket für 129 $ (aktuelle Preise sind 39 $, 79 $ und 169 $) .

Er tat alles, um die Käufer zur mittleren Option zu drängen, die seiner Meinung nach den besten Wert für seinen Preis bot. Er hat diese Praktiken gut genutzt:

Es gibt keinen inhärenten Wert, es gibt nur den wahrgenommenen Wert.

  • Preis basiert auf Wert. Viele Menschen, die E-Books verkaufen, fühlen sich unbehaglich, wenn sie E-Books verkaufen, weil es nichts kostet, E-Books zu verteilen (im Gegensatz zu Papierbüchern). Diese Denkweise ist jedoch fehlerhaft: Solange Ihr Produkt einen Wert für die Menschen bietet und bereit ist, den Preis zu zahlen, den Sie verlangen, ist es egal, wie viel es kostet, es zu produzieren. Berechnen Sie einen fairen Preis für den von Ihnen angegebenen Wert.
  • Bieten Sie mehrere Pakete mit unterschiedlichen Preisen an. Es gibt keinen inhärenten Wert, es gibt nur den wahrgenommenen Wert. Der Preis, den die Leute zu zahlen bereit sind, hängt weitgehend davon ab, was sie vergleichen mit dem Produkt: 59 $ für ein E-Book scheint empörend, wenn Sie den Preis mit Kindle-Shop-Preise vergleichen, aber es scheint vernünftig, wenn Sie den Preis mit dem vergleichen 129 $ Version des gleichen Produkts.

    Sie möchten mehrere verschiedene Preispunkte haben, um Personen in der von Ihnen gewünschten Preisklasse zu "verankern".  Sonst könnte es passieren, dass Sie mit den 0,99 $ E-Books von Amazon konkurrieren, und das ist keine Rasse, in der Sie sich befinden wollen.

Erstellen der Verkaufsseite

Nathan hat mit seiner Verkaufsseite einige interessante Entscheidungen getroffen:

  • Er bittet die Leute, sich in seine E-Mail-Liste einzutragen, um ein Beispielkapitel zu erhalten (obwohl du es auch bekommen kannst, ohne dich einzuschalten).
  • Mit subtilen Designelementen wie einem orangenen "Buy it" -Knopf stupst er die Leute zum mittleren Paket.
  • Er verwendet ein Zitat von Mark Kwano, der bei Apple UX-Evangelist ist, als sozialen Beweis (anstelle eines tatsächlichen Zeugnisses über sein Buch).

Werfen Sie einen Blick auf die Verkaufs-Seite des App Design-Handbuchs, um zu sehen, wie Nathan diese Prinzipien in die Tat umgesetzt hat:

  • Gutes Design lässt Sie glaubwürdiger aussehen. Sie können sehen, dass Nathans Verkaufsseite viel besser aussieht als die meisten Verkaufsseiten. Dies führt dazu, dass die Menschen ihm eher trauen und von ihm kaufen (vor allem wenn man bedenkt, dass es im Produkt selbst um Design geht).
  • Sie sollten sowohl die Funktionen als auch die Vorteile erläutern, sich jedoch stärker auf die Vorteile konzentrieren.  Merkmale sind Eigenschaften eines Produkts (z. B. sind diese Schuhe wasserdicht) und Vorteile sind der Vorteil, dass jemand von der Verwendung dieses Produkts profitieren wird (z. B. bleiben Ihre Füße trocken).

    Im Allgemeinen kaufen Leute wegen der Vorteile und rationalisieren dann den Kauf zu sich selbst und zu anderen, die Eigenschaften verwenden, deshalb empfehlen Copywriting-Experten, sich immer auf Vorteile in Ihrer Kopie zu konzentrieren. Nathans Verkaufsseite konzentriert sich fast ausschließlich auf Features und würde wahrscheinlich besser konvertieren, wenn er mehr über die Vorteile sprechen würde.

  • Fügen Sie einen sozialen Beweis hinzu, selbst wenn Sie kreativ werden müssen.   Im Allgemeinen erhöht sich die Conversion-Rate, wenn Sie Testimonials auf Ihrer Verkaufsseite haben. Wenn Sie jedoch noch keine Testimonials haben, können Sie jederzeit ein Zitat über das Thema von einer bekannten Person hinzufügen. Überraschenderweise wird es immer noch als sozialer Beweis dienen, auch wenn es sich um ein allgemeines Zitat handelt.

Die Einführung von "App Design Handbook"

Nathan hatte am Tag des Starts eine E-Mail-Liste mit rund 800 Abonnenten (ursprünglich hatte er geplant, 1000 Abonnenten zu bekommen, schaffte es aber nicht rechtzeitig).

Er schickte eine Woche vor dem Start ein kostenloses Beispielkapitel an seine E-Mail-Liste, was zu einigen Abmeldungen führte, aber insgesamt seine Abonnenten mehr für das kommende Buch begeisterte.

Nathan sorgte auch dafür, dass am E-Book-Tag selbst einiges über das E-Book geredet wurde.  Er hatte 5 Gastbeiträge von ihm, die am 4. September live gingen, was eine Menge Traffic auf seine Verkaufsseite brachte und ihm half, von der Webdesign- und Webentwicklungs-Community bemerkt zu werden.

Nathan schaffte innerhalb der ersten 10 Minuten mehr als 1.000 USD und über 12.000 USD innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Start. Wenden Sie diese Pre-Launch-Strategien an, um den Erfolg zu maximieren:

  • Es ist äußerst wichtig, vor dem Start eine E-Mail-Liste zu erstellen. Ich weiß, dass ich mich wiederhole, aber ich kann es nicht genug betonen.   Nathans Start war so erfolgreich, weil er bereits 800 Leute hatte, die Interesse an seinem E-Book bekundet hatten und benachrichtigt werden wollten, als es herauskam.  Es ist sehr schwer, einen erfolgreichen Start ohne eine E-Mail-Liste zu haben.
  • Zu viele Leute sind von dem Starttag selbst besessen. Das ist ein Fehler: Sie sollten darüber nachdenken, was Sie vor dem Start tun.

  • Es ist gut, am Starttag etwas Buzz zu kreieren, aber es sollte nicht dein Hauptaugenmerk sein.  Mit mehreren Gast-Posts von Ihnen, die am selben Tag in beliebten Blogs in Ihrer Nische live geschaltet werden, werden Sie sicher etwas Aufmerksamkeit bekommen.  Die meisten Verkäufe am Tag der Einführung werden jedoch von Ihrer E-Mail-Liste stammen und nicht von denen, die vor fünf Minuten von Ihnen gehört haben.
  • Es ist wichtig, was Sie vor dem Start tun.   Zu viele Leute sind von dem Starttag selbst besessen. Das ist ein Fehler: Sie sollten darüber nachdenken, was Sie vor dem Start tun.  Das ist es, was es schaffen oder brechen wird, nicht wie viele Retweets du am großen Tag bekommen wirst. Nathan schaffte es innerhalb von 24 Stunden über $ 12.000, weil er sich darauf konzentrierte, den ganzen Sommer über die richtigen Dinge zu tun, nicht weil er am 4. September etwas Magisches getan hatte.
  • Erwarten Sie, dass die Verkäufe nach den ersten 24 Stunden sehr schnell zurückgehen.  Denken Sie daran, dass Sie am Starttag wahrscheinlich Ihren größten Geldbetrag verdienen werden.  Erwarten Sie nicht, dass Sie am nächsten Tag tausende von Dollar verdienen. Die Verkäufe werden in den nächsten ein oder zwei Wochen drastisch zurückgehen und sich irgendwann stabilisieren.

Was als nächstes geschah?

Nathan hat momentan drei E-Books im Angebot:

  • "App Design Handbook", mit dem er am Starttag über 24.000 Euro in 24 Stunden verdient hat.
  • "Designing Web Applications", mit dem er am Starttag in 24 Stunden über $ 26.000 verdient hat.
  • "Authority", mit dem er am Starttag in 24 Stunden ebenfalls über $ 26.000 verdient hat

Nathan hat in nur 9 Monaten, seit er sein "App Design Handbook" veröffentlicht hat, weit über 100.000 US-Dollar verkauft. Lesen Sie mehr über diese drei E-Book-Starts. Lesen Sie mehr über diese drei E-Book-Starts.

Es ist möglich, du kannst deinen Lebensunterhalt online verdienen. Nathan ist ein gutes Beispiel dafür, dass wenn man etwas richtig macht, es sehr realistisch ist, eine anständige Menge Geld zu verdienen, indem man Info-Produkte verkauft.  Denken Sie daran, dass er von keiner Erfahrung mit E-Books in nur 9 Monaten mehr als $ 100.000 in E-Book-Verkäufe gemacht hat. Es ist erstaunlich, wie sehr sich das Leben in weniger als einem Jahr ändern kann.

Worauf wartest du?

Im Moment gibt es eine günstige Gelegenheit für diejenigen, die ihre eigenen E-Books schreiben und verkaufen wollen: Es gibt eine große Nachfrage aufgrund von Kindle- und iPad-Verkäufen, aber das Angebot hat die Nachfrage noch nicht aufgeholt.  Mit dem richtigen Thema ist es nicht schwierig, Ihr E-Book zu bewerben und bemerkt zu werden.

Sie sind wahrscheinlich ein Experte für etwas. Warum nicht ein Problem finden, mit dem Leute zu kämpfen haben und ein E-Book schreiben, das eine Lösung für dieses Problem bietet?

Sicher, es gibt eine echte Chance, dass Ihr erstes E-Book nicht so erfolgreich sein wird, wie Sie es gerne hätten, aber Sie werden zumindest wertvolle Business-Lektionen lernen, die Ihnen bei Ihren späteren Bemühungen helfen werden. Und Sie könnten einfach die Punkte, die wir gerade diskutiert haben, treffen und ein verlässliches Einkommen aus dem Tor holen.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Business tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Start your 7-day free trial*
Start free trial
*All Individual plans include a 7-day free trial for new customers; then chosen plan price applies. Cancel any time.