Advertisement
  1. Business
  2. Freelance

So legen Sie effektive Ziele für Ihr freiberufliches Unternehmen fest

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Władysław Łucyszyn (you can also view the original English article)

Wenn Sie jemals für ein Unternehmen, ob groß oder klein, gearbeitet haben, haben Sie wahrscheinlich gesehen, dass diese Zielsetzung sehr ernst genommen wird. Viele Unternehmen investieren viel Zeit in die Festlegung von Zielen für das Jahr - nicht nur für das Unternehmen insgesamt, sondern für jede Abteilung innerhalb des Unternehmens und für jeden Mitarbeiter in jeder Abteilung - und messen dann den Fortschritt in Richtung dieser Ziele am Ende des Jahres Jahr.

Nach meiner Erfahrung neigen die meisten Freiberufler jedoch nicht dazu, so viel Energie für die Festlegung von Zielen einzusetzen. Wir behaupten, darüber nachzudenken, was wir als Unternehmen tun, aber oft haben wir keinen anderen Plan, als "mehr Kunden zu bekommen".

Dieses Tutorial soll Ihnen zeigen, warum Sie klare, effektive Ziele für Ihr freiberufliches Geschäft setzen müssen und wie Sie dies tun können. Ich beginne mit der Prüfung der Vorteile, die sich aus der Festlegung klarer Ziele ergeben, und führe Sie dann durch die praktischen Schritte, über die Sie Ihre Prioritäten festlegen, klar definierte Ziele festlegen und Ihre Fortschritte verfolgen können.

Unternehmen verstehen, dass klare Ziele eine entscheidende Komponente für mehr Erfolg, Wachstum und Gewinn sind. Am Ende dieses Tutorials werden Sie das ebenfalls verstehen und eine klare Vorstellung davon haben, wie Sie mit Zielen voranschreiten können, die Ihnen helfen, Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe zu bringen.

1. Warum ein Freelancer klare Ziele braucht

Obwohl ich am Beispiel von Unternehmen, die sich Ziele gesetzt haben, gearbeitet habe, ist Ihre Situation als Freiberufler nicht vollständig vergleichbar. Ein großes Unternehmen könnte Tausende von Mitarbeitern auf der ganzen Welt verstreut haben, und es müssen klare Ziele gesetzt werden, um sicherzustellen, dass jeder in die richtige Richtung zieht.

Als Freiberufler sind Sie es nur, und Sie wissen bereits, was Sie tun müssen. Du brauchst also keine Tore, oder?

Falsch.

Es ist leicht zu denken, dass Sie, weil Sie ein Ein-Personen-Geschäft sind, keinen formellen Prozess der Zielsetzung durchmachen müssen. Aber in Wirklichkeit brauchen Sie sie genauso wie Citigroup oder GE. Hier ist der Grund.

Ziele helfen dir zu wachsen

Als Freiberufler kann es sehr schwierig sein, über einen bestimmten Punkt hinaus zu wachsen. Es gibt nur so viele Stunden in einer Woche, und sobald Sie mit der Arbeit voll ausgebucht sind, ist es einfach, sich daran zu gewöhnen, einfach abzuarbeiten, die Fristen einzuhalten und zu akzeptieren, dass Sie in Bezug auf die Einnahmen eine "Obergrenze" erreicht haben . Mit anderen Worten, Sie arbeiten hart, nur um still zu stehen.

Für manche Leute könnte das OK sein. Wenn du liebst, was du tust, und mit der Menge Geld zufrieden bist, die du machst, dann kannst du einfach weitermachen wie du bist.

Aber der Prozess, Ziele zu setzen, kann andere Wünsche offenbaren, wie zum Beispiel Ihre Ersparnisse zu erhöhen oder mehr Zeit mit Ihrer Familie zu verbringen. Wenn das der Fall ist, wird der Status quo es nicht schneiden. Du musst Wachstum erreichen.

Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, dies zu erreichen, wie zum Beispiel:

  • Erstellen Sie eBooks, Videos oder Kurse, die Sie von Ihrer Website verkaufen, und geben Sie sich ein Einkommen, das nicht an die Stunden gebunden ist, die Sie investieren
  • Erhöhen Sie Ihre Preise
  • Wechsel zu einem Agenturmodell, wo du etwas von der Arbeit an andere Leute weiterführst, anstatt alles selbst zu machen
  • neue, höherwertige Dienste anbieten

Es gibt natürlich viele andere Möglichkeiten, abhängig von dem Geschäft, in dem Sie sich befinden. Um zu wachsen, müssen Sie strategisch denken und die Art und Weise verändern, in der Sie arbeiten. Das ist etwas, an das Sie wahrscheinlich niemals denken werden, wenn Sie sich nicht die Zeit genommen haben, Ziele und Prioritäten zu setzen.

Das Setzen von Zielen zwingt Sie zum Zurücktreten

Als Freelancer können Sie Ihre eigene Agenda festlegen. Sie haben keinen Chef, der Ihnen sagt, an was Sie jeden Tag arbeiten sollen - stattdessen entscheiden Sie selbst.

Zumindest ist das die idealisierte Sicht auf das freiberufliche Leben. In Wirklichkeit wird die Art und Weise, wie du deinen Tag verbringst, immer noch weitgehend von anderen Menschen bestimmt - es ist nur, dass es deine Kunden sind, anstatt des Chefs. Sie müssen diese dringende Frist für einen Kunden einhalten und diese E-Mails von einem anderen beantworten und von dieser Agentur einen klareren Auftrag verlangen, der nie zu wissen scheint, was er will.

Dein Tag ist voll und du arbeitest mit ... aber arbeitest du an den richtigen Dingen?

Es gibt zwei wichtige Punkte: Dringlichkeit und Wirkung. Die Gefahr für Freiberufler besteht darin, dass Sie immer an den dringendsten Dingen arbeiten und Dinge vernachlässigen, die sich auf Ihr Geschäft auswirken würden, aber keine Frist haben.

Deshalb kommen so viele Webdesigner nie dazu, ihre Websites zu aktualisieren, warum Fotografen oft mit einem Kopfschuss zufrieden sind, mit dem sie nie zufrieden waren. Sie wissen, dass diese Dinge wichtig sind, aber sie sind zu beschäftigt mit all den Dingen, die dringender sind.

Wenn Sie sich Ziele setzen, müssen Sie einen Schritt zurücktreten und entscheiden, was für Ihr Unternehmen wirklich wichtig ist. So können Sie sicherstellen, dass Sie an den richtigen und nicht nur am dringendsten arbeiten.

Ziele halten dich verantwortlich

Das Setzen von Zielen ist eine Sache, aber es ist noch wichtiger, sie zu verfolgen. Wenn Sie den Prozess ernst nehmen, werden Sie täglich daran erinnert, woran Sie arbeiten sollten und wie es zum Gesamtbild passt.

Ich werde mehr über die Verantwortlichkeit sprechen und darüber, wie ich später auf dem richtigen Weg bleiben kann, aber jetzt verstehe nur, dass es ein mächtiger Vorteil ist, Ziele zu setzen und dich motiviert, mehr zu erreichen als zuvor.

2. Entscheidung über Ihre Prioritäten

Wie setzen Sie sich effektive Ziele?

Es beginnt mit der Entscheidung über Ihre Prioritäten. Prioritäten sind nicht dasselbe wie Ziele: während Ziele spezifisch sind, zielgerichtete Ziele, Prioritäten sind die breiteren Wünsche, die Sie anstreben.

Was ist dir wirklich wichtig im Leben? Welche Art von Leben und Karriere hättest du gerne? Was sind die wichtigsten Dinge, die Sie erreichen möchten? Dies sind die großen Fragen, die Sie beantworten müssen, bevor Sie mit dem Festlegen von Zielen beginnen können.

Es gibt viele Möglichkeiten, dies zu tun, aber mein Favorit ist es, sich an verschiedenen Stellen in der Zukunft vorzustellen:

  • In einem Jahr
  • in fünf Jahren
  • in zehn Jahren
  • am Ende meines Lebens

Wenn ich sage "Bild mich selbst", meine ich das wirklich. Ich beschreibe eigentlich einen typischen Tag in meinem gewünschten zukünftigen Leben: das Haus, in dem ich lebe, was ich tue, wer mit mir ist, wie die Szene aussieht. Ich finde, das hilft mir, wirklich klar zu werden. Wenn Sie visuell geneigt sind, möchten Sie vielleicht die Szene zeichnen oder malen oder eine Collage mit Bildern erstellen, die Sie aus dem Internet aufgenommen haben.

Versuchen Sie, nicht nur Arbeit, sondern alle Aspekte Ihres Lebens abzudecken. Der Punkt Ihrer Arbeit ist es schließlich, Ihr Leben zu unterstützen, und die Idee ist, zu entscheiden, was wirklich wichtig für Sie ist. Denken Sie also nicht nur an Arbeitsleistungen, sondern auch an Dinge wie Lebens- und Beziehungsziele. Es kann hilfreich sein, die Informationen wie folgt in einer Spinnenkarte oder einem "Lebensrad" darzustellen, indem Sie Ihre Zufriedenheit in jedem Bereich bewerten und ein volles, ausgewogenes Rad anstreben.

Life wheel showing balance in each area of life
Diagramm mit freundlicher Genehmigung von Paul Laherty

3. Klare Ziele bilden

Jetzt, da wir uns im großen Ganzen klar sind, wollen wir genauer werden. Sehen Sie sich die Prioritäten an, die Sie festgelegt haben, und fangen Sie an, herauszufinden, was Sie tun müssen, um Ihr Unternehmen in den gewünschten Zustand zu bringen.

Beginnen Sie mit langfristigen Zielen: Was wollen Sie in Ihrem Unternehmen in den nächsten fünf Jahren erreichen? Die Ziele sollten von Ihrer Vision für Ihr gesamtes Leben inspiriert sein, sollten aber spezifisch für Ihr freiberufliches Geschäft sein. Welche neuen Dienste möchten Sie anbieten? Möchten Sie Ihre Preise auf ein bestimmtes Niveau erhöhen oder Ihre Stunden auf einen bestimmten Punkt reduzieren?

Denken Sie an das bekannte Akronym SMART und stellen Sie sicher, dass Ihre Ziele:

  • Spezifisch
  • messbar
  • erreichbar
  • realistisch
  • Zeit gebunden

Ich werde nicht viel Zeit darauf verwenden, weil es ziemlich bekannt ist. Ein kurzes Beispiel: "Mehr Geld verdienen" ist kein SMART-Ziel. Aber "Steigerung des Nachsteuerergebnisses um 25% bis Dezember 2016" erfüllt alle Kriterien.

Wenn Sie Ihre langfristigen Ziele erreicht haben, beginnen Sie rückwärts zu arbeiten, kommen Sie dem heutigen Tag immer näher. Was müssen Sie im nächsten Jahr erreichen, um sich auf die Erfüllung Ihrer Fünfjahresziele einzustellen? Dann brechen Sie Ihre Einjahresziele Monat für Monat auf, damit Sie genau wissen, was Sie jeden Monat tun müssen, um Ihre Jahresendziele zu erreichen.

Dann können Sie Ihre monatlichen Ziele in wöchentliche Ziele und Ihre wöchentlichen Ziele in tägliche Ziele unterteilen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das, was Sie heute tun, Ihren langfristigen Zielen entspricht und Sie näher an das gewünschte Leben bringt.

Natürlich sind Ihre täglichen Ziele auch die "dringenden" Dinge - die Fristen, die E-Mails, die Rechnungen und andere Dinge, die nur noch erledigt werden müssen. Aber versuchen Sie sicherzustellen, dass jeder Tag auch etwas Zeit für die Ziele enthält, die durch Ihren längerfristigen Planungsprozess gesteuert werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt zu Zielen ist, dass je näher Sie dem heutigen Tag kommen, desto mehr sollten Ihre Ziele nur Ergebnisse beinhalten, die Sie persönlich kontrollieren können. Bei längerfristigen Zielen ist es in Ordnung, einige Dinge einzubeziehen, die Sie erreichen möchten, auch wenn Sie sich nicht ganz sicher sind, wie Sie das tun sollen. Aber für kurzfristige Ziele wie monatliche oder wöchentliche Ziele sollten nur Dinge kontrolliert werden.

Das oben erwähnte "erhöhtes Einkommen" -Ziel ist beispielsweise für ein langfristiges Ziel gut. Aber für ein monatliches Ziel ist es besser für etwas wie "Pitch fünf neue Kunden, zitieren höhere Preise, als ich derzeit aufladen." Dies wird dazu beitragen, Ihr Einkommen zu erhöhen, und ist vollständig unter Ihrer Kontrolle. Ob Sie das Geschäft tatsächlich bekommen, liegt an den Kunden selbst, also machen Sie Ihre kurzfristigen Ziele nicht abhängig von den Handlungen und Entscheidungen anderer.

Und schließlich sollten Ihre Ziele Sie begeistern. Zu oft werden unsere Tage von Aufgabenlisten getrieben, die mehr auf Verpflichtung als auf Verlangen beruhen. Indem Sie Ihre tiefsten Lebensprioritäten festlegen, ambitionierte langfristige Ziele setzen und Ihre kurzfristigen Ziele an sie binden, stellen Sie sicher, dass selbst wenn das, was Sie gerade tun, nicht so aufregend ist, Sie es mit etwas verbunden haben größer, eine Vision von der Art von Leben, die Sie wollen. Das hilft, etwas Enthusiasmus zu erzeugen, eine Schlüsselzutat, um Dinge zu erledigen.

4. Verfolgung

Dieser Abschnitt wird ziemlich kurz sein, weil es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt, Ihre Ziele zu verfolgen, und es spielt keine Rolle, welche Sie verwenden. Die einzige wichtige Sache ist, dass Sie es tun und es regelmäßig tun.

Zum Beispiel verfolge ich meine Ziele in einem einfachen, altmodischen Notizbuch. Ich mag das Ritual, alles aufzuschreiben und Zeit mit ausgeschaltetem Computer zu verbringen und meine Gedanken konzentrierten sich auf das, was ich erreichen wollte. Ich mache jeden Sonntag (oder Montagmorgen, wenn ich am Sonntag nicht gestört werde) Zeit, um meine Ziele der letzten Woche zu überprüfen, meine Fortschritte zu überprüfen, meine längerfristigen Ziele zu überdenken und Ziele für die kommende Woche festzulegen. Dann tippe ich meine täglichen Aufgaben in die Momentum App in Chrome ein, damit ich sie jedes Mal sehe, wenn ich einen neuen Tab öffne.

Aber wenn Sie möchten, gibt es unzählige Apps und Programme und Vorlagen wie GoalsOnTrack, Coach.me, Lifetick oder einfache To-Do-Listen und Task-Management-Apps.

Es kommt darauf an, dass Sie eine Methode auswählen, einen regelmäßigen Zeitplan erstellen und sich verpflichten, Ihre Ziele regelmäßig zu aktualisieren. Denken Sie besonders an das "R" in "SMART", um sicherzustellen, dass Sie sich nicht übermäßig engagieren und dass Sie mit sich selbst mitfühlend sind, wenn Sie ein Ziel verfehlen, wie es immer passieren wird. Das Leben ist unberechenbar, daher sollten Ihre Ziele anpassungsfähig sein. Der Punkt ist, dich in die richtige Richtung zu bewegen, dich nicht zu verprügeln, wenn du versagst.

Wenn Sie wirklich Schwierigkeiten haben, auf dem richtigen Weg zu bleiben, können Sie einen Accountability-Partner, jemanden, den Sie anrufen, oder einen regelmäßigen E-Mail-Dienst finden, um sich auf Ihre Ziele festzulegen und über Ihre Fortschritte zu berichten.

Oder richte dir Belohnungen ein, vielleicht versprichst du dir selbst, wenn du dein Ziel erreichst, belohnst du dich mit etwas, das du genießt - vielleicht eine Mahlzeit oder eine exorbitante Flasche Wein oder auch nur einen freien Tag. Was immer Sie sich leisten können und was Sie dazu motiviert, die Arbeit zu erledigen. Bestechung funktioniert.

Nächste Schritte

Sie haben vielleicht bemerkt, dass es nicht Januar ist. Die meisten Ziele setzenden und planenden Artikel werden im Januar geschrieben, um mit den kurzen Hoffnungen der Leute im Gefolge der Neujahrsvorsätze übereinzustimmen. Und die meisten dieser großen Ziele und Pläne werden bis zum Valentinstag vergessen.

Ich schreibe das im Juni, weil ich möchte, dass Sie auf andere Weise an die Zielsetzung denken. Ich möchte, dass Sie sich von den hektischen Diäten und Fitness-Studio-Mitgliedschaften des neuen Jahres abkoppeln und sie stattdessen als eine geschäftliche Aktivität betrachten, etwas, was Sie für die Gesundheit Ihres freiberuflichen Unternehmens tun müssen. Und denken Sie daran als eine langfristige Aktivität, etwas, das Sie Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr tun werden.

Wenn Sie es richtig machen, wird das Festlegen und Verfolgen Ihrer Ziele nicht viel Zeit in Anspruch nehmen - in der Tat wird es Zeit für Sie frei machen. Sie werden sich auf die wirklich wichtigen Dinge in Ihrem Leben und in Ihrem Unternehmen konzentrieren und sicherstellen, dass Sie Zeit für Aufgaben aufwenden, die Ihr Geschäft voranbringen und Ihnen helfen, in dem, was Ihnen wirklich wichtig ist, erfolgreich zu sein. Also fang heute an!

Ressourcen

Grafikkredit: Erreiche die Ikone, die von Juan Garces vom Noun-Projekt entworfen wurde.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.