Unlimited Powerpoint templates, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Business
  2. Freelance
Business

So gewinnen Sie lokale Kunden für Ihre freiberufliche Tätigkeit

by
Difficulty:BeginnerLength:MediumLanguages:

German (Deutsch) translation by Ines Willenbrock (you can also view the original English article)

Als Freiberufler können Sie im Jahr 2015 Kunden leicht auf der anderen Seite der Welt erreichen – etwas, das vor einer Generation undenkbar gewesen wäre. Aber das kann uns manchmal dazu bringen, eine einfache Wahrheit zu vernachlässigen: Die besten Kunden können in Ihrem eigenen Hinterhof sein.

Nun, nicht buchstäblich Ihr eigener Hinterhof – das wäre gruselig. Aber Sie können großartige Kunden für so ziemlich jede Art von freiberufliche Tätigkeit in Ihrer lokalen Stadt oder Region finden. Als "Nachbar" haben Sie bessere Chancen, das Geschäft zu gewinnen und eine langfristige Beziehung durch regelmäßige persönliche Treffen zu entwickeln. Diese regelmäßigen lokalen Kunden könnten das Rückgrat Ihres Unternehmens bilden.

Aber wo finden Sie sie? So viel Marketing-Beratung in diesen Tagen spricht über Social Media, Suchmaschinenoptimierung, Online-Werbung, Blogging, und andere Internet-basierte Lösungen.

Das sind alles gute Optionen, und das Ranking in den Suchergebnissen für "[Ihr Know-how] in [Ihrer Stadt]" ist sicherlich wichtig. Sie können einige tolle Tipps in diesem Tutorial zum standortbasierten Marketing finden. Aber es gibt auch traditionellere Offline-Möglichkeiten, Kunden zu erreichen, und sie können sehr effektiv sein, wenn Sie in einem gezielten lokalen Bereich arbeiten.

In diesem Tutorial gehen wir auf die alte Schule und sehen uns einige bewährte Techniken an, um Kunden in Ihrer Nähe zu finden. Wir werden darüber sprechen, für lokale Veröffentlichungen zu schreiben, lokal zu werben, Ihre sozialen Netzwerke abzubauen und vieles mehr.

1. Netzwerke als wäre es 1999

"Social Networking" bedeutet jetzt Twitter, Facebook, LinkedIn und dergleichen, aber oft sind die mächtigsten sozialen Netzwerke diejenigen in Ihrem eigenen Leben, in Ihrer Gegend.

Angenommen, Sie sind Grafikdesigner. Es ist fast garantiert, dass irgendwo in Ihrem Freundes-, Familien- und Freundeskreis jemand lauert, der professionelle Designarbeit braucht. Aber wenn Sie nicht darüber sprechen, was Sie tun, wissen sie es vielleicht nie.

Der erste und einfachste Weg, Kunden zu finden, besteht darin, auf nicht aufdringliche, nicht verkaufsorientierte Weise über sich selbst zu sprechen. Lassen Sie Ihre Freunde wissen, dass Sie freiberuflich tätig sind, und fragen Sie sie, ob sie jemanden kennen, der Arbeit erledigt haben muss. Zeigen Sie sich auf lokalen Veranstaltungen, unabhängig davon, ob sie direkt mit dem verbunden sind, was Sie tun. Sprechen Sie mit anderen Eltern am Schultor oder mit Ihren Nachbarn am örtlichen Grill.

Sie können sich unwohl fühlen, sich an Ihre Freunde zu "verkaufen", aber wenn Sie es auf leichte, informelle Weise tun und keinen Druck auf sie ausüben, werden Sie feststellen, dass die meisten Menschen glücklich sind, zu helfen, entweder indem Sie sie einstellen oder indem Sie auf einen anderen potenziellen Kunden verwiesen werden. Es gibt nichts, was die meisten Leute mehr mögen, als einem Freund helfen zu können.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, darüber zu sprechen, was Sie tun, sehen Sie sich diesen hilfreichen Tipp aus dem Envato Studio Blog an:

Wenn Sie um Empfehlungen bitten, achten Sie darauf, die richtige Sprache zu verwenden. Beschreiben Sie das Problem, mit dem der Client konfrontiert ist, anstatt zu sagen, was Sie tun.
Webdesigner z.B. bekommen nicht viel Arbeit, wenn sie sagen: "Ich bin freiberuflicher Designer. Ich mache HTML, CSS, PHP und Photoshop."
Aber Sie werden viel bessere Ergebnisse sehen, wenn Sie sagen: "Ich helfe Menschen, die frustriert sind mit der Art und Weise, wie ihre Website aussieht. Wenn Sie jemanden über ihre Website sprechen hören, zögern Sie nicht, ihnen in meine Richtung zu senden."

2. Lokale Unternehmen ansprechen und angehen

Freunde sind toll, aber Unternehmen neigen dazu, mehr Geld zu haben. Wenn Sie also Ihre sozialen Netzwerke soweit genutzt haben, müssen Sie sich an einige lokale Unternehmen wenden.

Identifizieren Sie zunächst die Art von Unternehmen, für die Sie arbeiten möchten. Die meisten Freiberufler können eine Vielzahl unterschiedlicher Arten von Unternehmen ansprechen. Jeder, vom lokalen Tiergeschäft bis zu einer spezialisierten Produktionsfirma, könnte einige grundlegende freiberufliche Dienstleistungen wie eine Website, Fotos, Videos, Softwareentwicklung, Grafikdesign, Inhalte schreiben usw. benötigen.

So können Sie ein breites Netz in Bezug auf die Art des Unternehmens auswerfen, aber mehr Aufmerksamkeit auf Dinge wie die Unternehmensgröße, sein Profil, wie es sich selbst vermarktet, und so weiter legen. Denken Sie an die Dienste, die Sie anbieten könnten: Wenn es eine bestehende Website hat, wie könnten Sie sie verbessern? Wenn Sie die Marketingbroschüren gesehen haben, könnten Sie das Design verbessern? Versuchen Sie auch sicherzustellen, dass es dem Unternehmen gut geht, damit es wahrscheinlicher in Ihre Dienste investieren kann. Es gibt weitere Tipps in diesem Tutorial zum Identifizieren profitabler Kunden.

Dann können Sie Unternehmen auf unterschiedliche Weise finden, von einer regulären Websuche bis hin zu Online-Verzeichnissen oder traditionellen Papierverzeichnissen.

Auch, da wir es hier old-school angehen, warum statten Sie Ihrer lokalen Bibliothek nicht einen Besuch ab? Sie verfügen oft über Listen lokaler Unternehmen und verfügen möglicherweise über mehr Informationen, als Sie über Online-Quellen erhalten können. Die Handelskammer oder ein anderer örtlicher Wirtschaftsverband ist ebenfalls eine gute Quelle. Hier ist eine Geschichte über eine freie Schriftstellerin, die sich zehn neue Kunden geangelt hat, indem sie über ihre lokale Handelskammer Firmen recherchiert und diese angesprochen hat.

Sobald Sie einige geeignete Unternehmen gefunden haben, identifizieren Sie die Person innerhalb dieses Unternehmens, die für die Beauftragung einer Person wie Ihnen verantwortlich wäre, und wenden Sie sich an sie. Sie können es informell durch persönlichen Kontakt tun, oder wenn Sie einen formelleren Ansatz zusammenstellen möchten, dann sind hier einige Tipps für eine gelungene Kundenansprache.

3. Werden Sie in lokalen Verzeichnissen aufgeführt

OK, denken Sie an den Prozess, den Sie im vorherigen Schritt verwendet haben, um lokale Unternehmen zu finden? Ihre potenziellen Kunden tun genau dasselbe, um Sie (oder Ihre Konkurrenten) zu finden.

Sind Sie in all diesen lokalen Verzeichnissen aufgeführt? Wenn nicht, sollten Sie Ihre Daten so vielen von ihnen wie möglich übermitteln. Hier ist die Liste von 50 lokalen Geschäftsverzeichnissen zum ausprobieren. Beginnen Sie mit den wichtigsten Suchmaschinen, wie Google My Business und Yahoo Local.

Und hier ist ein wichtiger Punkt: Vergessen Sie nicht die altmodischen Papierverzeichnisse. Ich persönlich habe in zehn Jahren keines benutzt, und ich kenne niemanden, der das hat. Aber Umfragen zeigen, dass, während sie eindeutig auf dem Rückzug sind, Millionen von Menschen immer noch gedruckte Verzeichnisse verwenden, so dass es sich wahrscheinlich immer noch lohnt, dort aufgeführt zu werden, wenn Sie nach lokalen Kunden suchen.

4. Schreiben für lokale Veröffentlichungen

Ein zentrales Element des Online-Marketings ist es, sich als Experte zu etablieren, indem sie Artikel und Gastbeiträge für populäre Publikationen schreiben. Sie können das gleiche Prinzip in Ihrer lokalen Gemeinschaft anwenden.

Wenden Sie sich an Ihre lokale Zeitung und bieten Sie an, Ihr Fachwissen in einem Artikel oder einer regulären Kolumne zu teilen. Stellen Sie lokale Radio- oder Fernsehsender auf und bieten Sie an, über aktuelle oder zeitnahe Themen interviewt zu werden. Durchkämmen Sie lokale Zeitschriften und Blogs und sehen Sie, wie Sie vorgestellt werden könnten. Weitere Ideen finden Sie in diesem Tutorial wie man Journalisten dazu bekommt, über Ihr Unternehmen zu schreiben.

5. Werben Sie lokal

Wenn du wie ich bist, bist du wahrscheinlich vor dem Wort "Werbung" scheuen. Es klingt teuer, und Sie wollen nicht Ihr hart verdientes Geld für eine Anzeige übergeben, die sich vielleicht nicht einmal auszahlt.

Aber keine Sorge: Ich spreche hier nicht von einer ganzseitigen Farbanzeige in der New York Times. Sie können Ihre Dienstleistungen auf eine Vielzahl von einfachen, kostenlosen oder kostengünstigen Möglichkeiten bewerben.

Zum Beispiel hatte ich vor ein paar Jahren ein Buch veröffentlicht, und ich benutzte eine Vielzahl von kleinen lokalen Werbetechniken, um die Menschen vor Ort darüber zu informieren. Ich habe einfache Plakate auf Pinnwänden in lokalen Geschäften aufgestellt oder Flyer und Lesezeichen auf der Theke hinterlassen (natürlich mit Erlaubnis des Ladenbesitzers). Ich habe sogar eine Kopie meines Buches im örtlichen Friseurladen zurückgelassen, damit die Leute es lesen konnten, während sie warteten. Einige von ihnen kauften es schließlich in der Buchhandlung auf der anderen Straßenseite.

Die Techniken, mit denen Sie das Wort ergreifen, variieren natürlich je nach Ihrem Unternehmen und den Möglichkeiten in Ihrer Gemeinschaft vor Ort. Sie können sich entscheiden, eine lokale Veranstaltung zu sponsern, oder einem lokalen Unternehmen einen speziellen Rabatt im Austausch für eine Aktion anbieten, oder ein super-kreatives Poster ausdrucken und einen günstigen Werbespot kaufen, um es an Ihrem lokalen Bahnhof oder Ihrer Bushaltestelle anzuzeigen. Die Möglichkeiten sind endlos, also werden Sie kreativ! Als Freiberufler ist das wohl das, was man gut kann.

6. Verschenken Sie Ihre Dienstleistungen

Dies mag wie ein seltsamer Tipp in einem Tutorial über gewinnende Kunden erscheinen. Schließlich geht es darum, dass sie zahlende Kunden sein sollten, oder? Nun ja, aber Ihre Dienste für die richtige lokale Sache zu verschenken, kann ein großer Schritt sein.

Zuallererst, wenn es eine Sache ist, an die Sie glauben, ist es einfach eine tolle Sache. Wenn Sie ein Web-Designer sind, könnten Sie Ihre Zeit spenden, um eine großartige Website für Ihre lokale Lebensmittelbank zu bauen, ihnen zu helfen, mehr Spenden zu bringen und ihre wichtige Arbeit fortzusetzen. Wenn Sie ein Video-Produzent sind, können Sie ein kostenloses Werbevideo für Ihre lokale Lieblings-Wohltätigkeitsorganisation erstellen. Mit einem relativ geringen Zeitaufwand können Sie wirklich einen positiven Beitrag zu Ihrer lokalen Gemeinschaft leisten.

Und der Nebennutzen ist natürlich, dass man eine tolle Werbung bekommt. Lokale Zeitungen, Radiosendungen und Fernsehsender lieben eine Wohlfühlgeschichte. Die Organisation, für die Sie Ihre Zeit spenden, wird dankbar sein und versuchen, das Wort zu verbreiten. Zumindest wird Ihr Name in den Credits am unteren Rand von allem, was Sie erstellen, angezeigt. Wenn die Dinge gut laufen, könnte es Ihr lokales Profil erhöhen und neue Kunden in Ihren Richtung weisen.

Und selbst wenn nichts dabei herauskommt, haben Sie wenigstens etwas Gutes getan.

7. Schließen Sie sich zusammen

Es gibt ein Phänomen in der Natur, die Symbiose, bei der sich zwei verschiedene Arten gegenseitig helfen – zum Beispiel reisen Madenhacker-Vögel mit größeren Tieren wie Nashörnern herum und fressen die Zecken von ihrem Körper. Das Nashorn wird von irritierenden Zecken befreit, und der Madenhacker bekommt eine kostenlose Mahlzeit. Es ist eine Win-Win-Situation (es sei denn, Sie sind eine Zecke).

Schauen Sie, ob es andere Freiberufler oder Unternehmen in Ihrer Nähe gibt, mit denen Sie eine symbiotische Beziehung aufbauen könnten. Vielleicht gibt es zum Beispiel einen Webdesign-Shop in Ihrer Stadt, der großartig ist, um kreative Designs zu erstellen, aber Hilfe bei der Art von komplexer Codierung benötigt, auf die Sie sich spezialisieren. Sie könnten anbieten, mit ihnen zusammenzuarbeiten, so dass sie von ihren irritierenden Programmierproblemen befreit werden, und Sie erhalten kostenlose Kunden.

Eine Warnung

Wenn Sie einige oder alle dieser Schritte befolgen, sollten Sie in der Lage sein, viele Kunden in Ihrer Nähe zu finden. Sobald Sie jedoch einige lokale Kunden gewonnen haben, stellen Sie einfach sicher, dass Sie sie sorgfältig verwalten. Während Kunden auf der anderen Seite der Welt dazu neigen, sich in Richtung E-Mail und andere Formen der einfach zu verwaltenden Online-Kommunikation zu bewegen, können Menschen, die um die Ecke arbeiten oder leben, ein wenig aufdringlicher werden.

Sie rufen möglicherweise an, wenn Sie sich mitten in einer anderen Aufgabe befinden, oder besuchen Sie Ihr Studio oder erwarten, dass Sie an vielen Besprechungen teilnehmen, für die Sie nicht entschädigt werden. Der Hauptvorteil der lokalen Geschäftstätigkeit kann auch zu einem Nachteil werden.

Sie können diese Situation jedoch leicht bewältigen: Stellen Sie sich sicher, dass Sie schon früh einige Grundregeln festlegen. Sie können z. B. angeben, welche Stunden für Clients verfügbar sind und wenn nicht. Sie könnten vermeiden, Ihre hauseigene oder persönliche Mobiltelefonnummer heraus zu geben und haben stattdessen ein spezielles "Arbeits"-Telefon, das Sie leicht abschalten können, wenn Sie außer Dienst sind. Sie können eine P.O.-Box oder ein Postfach als Postanschrift verwenden, anstatt Ihr Zuhause. Sie könnten sich nur im Büro des Kunden oder an "neutralen" Standorten treffen.

Die Details liegen bei Ihnen, aber stellen Sie sicher, dass Sie Grenzen ziehen, wo Sie müssen, so dass Sie dem Kunden zur Verfügung stehen und gleichzeitig Ihre Arbeit und Ihr Privatleben vor unnötigen Ablenkungen schützen.

Nächste Schritte

In diesem Tutorial haben Sie einige einfache, kostengünstige Techniken gelernt, um Kunden für Ihr freiberufliches Unternehmen in Ihrer Nähe zu finden.

Der Sinn dieses Tutorials ist nicht, Sie zu überzeugen, sich vollständig auf lokale Kunden zu verlassen oder auf Online-Marketing zu verzichten. Es ist toll, Kunden auf der ganzen Welt zu haben, und es macht Sinn, die großartigen Möglichkeiten des Internets zu nutzen.

Aber während wir das Neue annehmen, sollten wir das Alte nicht vergessen. Die Verwendung von "Old-School"-Techniken, um lokale Kunden zu finden, ist eine großartige Möglichkeit, Ihr bestehendes Unternehmen zu ergänzen, Ihre Basis an Stammkunden aufzubauen und sich gleichzeitig stärker in Ihrer lokalen Community zu engagieren.

Versuchen Sie also, in den nächsten Wochen etwas Zeit zu finden, um einigen dieser Techniken zu testen. Ich würde gerne über Ihre Ergebnisse in den Kommentaren unten hören. Und bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie andere Ideen haben, um Kunden in Ihrer Nähe zu finden.

Ressourcen

Bildnachweis: High Five-Symbol von Darin S aus dem Noun-Projekt.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.