Unlimited Powerpoint templates, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Business
  2. Freelance
Business

Einrichten von Verträgen für Ihre freiberufliche Tätigkeit

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Wilhelm Wolf (you can also view the original English article)

 Ich bin glücklich,. Ich habe freiberuflich für zehn Jahre, und hatte noch nie ein AUFTRAGGEBER nicht zahlen, radikal zu ändern, den Umfang eines Projektes, oder sonst wie Durcheinander mich herum. Aber ich höre Horrorgeschichten die ganze Zeit von anderen Freiberuflern.

Das Gegenmittel zu viele von diesen Horrorszenarien ist ein guter Vertrag, aber die Zeichnung einer bis ist nicht einfach. Sie sind ein freelancer, nachdem alle, nicht ein Anwalt (wenn Sie ein freiberuflicher Rechtsanwalt, Sie haben Glück, und brauchen nicht weiterlesen!). 

 So in diesem tutorial werde ich Sie durch den Prozess zum erstellen eines festen Vertrages, der die Erwartungen deutlich und schützen Sie, wenn die Dinge schief gehen.

 Zunächst werden wir betrachten, was ein Vertrag ist und warum es wichtig ist, und dann werde ich Sie durch einige wichtige Bereiche in den Mittelpunkt, und ich werde zeigen Ihnen einige nützliche Vorlagen und Ressourcen rund um das web.

 Ich bin ein Schriftsteller, kein Anwalt, also kann ich nicht geben Ihnen spezifische rechtliche Beratung. In jedem Fall werden die details von dem, was Sie sollten in einem Vertrag stark variieren, abhängig von der Art der Arbeit, die Sie tun, und die Besondere Natur der einzelnen Vereinbarungen an.  Was ich tun kann, ist, legen Sie einige Allgemeine Schritte, die Sie Folgen können, um zu erstellen selbständigen Vertrag, egal, ob Sie ein freiberuflicher designer, Fotograf, Programmierer oder Freiberufler in einem anderen Feld.

 1. Was ein Vertrag ist, und Warum Sie Immer Einen Brauchen

 Der primäre Zweck eines Vertrages ist die Festlegung der details der Arbeit, die Sie tun, und schützen Sie und Ihre Kunden, wenn die Dinge schief gehen.

Schützt Beide Parteien 

 Wenn der Kunde sich weigert zu zahlen, zum Beispiel, oder behauptet, dass der Preis, den Sie vereinbart ist sehr viel niedriger, als es tatsächlich war, haben Sie wenig Gelegenheit, Sie herauszufordern, wenn es keinen Vertrag in Kraft. Mit einem Vertrag, auf der anderen Seite, ist alles klar. Auch wenn Sie eigentlich nicht Klagen, die Bedrohung, kann es genug, um zu lösen die meisten Streitigkeiten. 

Aus client-Sicht, der Vertrag besagt, welche Arbeit Sie erwartet, dass zu tun, und gibt Ihnen Regress, wenn Sie nicht tun, was in der Vereinbarung.   Obwohl Sie natürlich tun, einen tollen job, Sie müssen die Aufmerksamkeit auf diesen Teil des Vertrages, und stellen Sie sicher, dass das, was Sie Begehen, ist vernünftig und klar definiert. Dazu später mehr.

 Der Vertrag macht auch Dinge wie macht Sie klar, wer "besitzt" das Werk, nachdem es angelegt wurde, d.h. wer hält die Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum auf jede Arbeit, die Sie erstellen—wieder auf, mehr dazu später.

Die Einrichtung Klarheit 

 Obwohl der primäre Zweck eines Vertrages ist der Schutz von beiden Seiten in einem Streitfall, ein Nebeneffekt ist, dass es bietet eine größere Klarheit über das, was beide Seiten erwarten.

 Dieser Nebeneffekt hat eigentlich schon die wichtigsten nutzen der Verträge für mich persönlich. Eines der wichtigsten Probleme in der freiberuflichen Tätigkeit ist die Begegnung mit Kunden bei unklaren oder unrealistischen Erwartungen.  Ein Vertrag legt in schwarz und weiß genau was der Kunde will, und was Sie erwarten. Sie können die fahne frühzeitig Probleme auf, speichern Sie eine Welt von Schmerz später.

 Also selbst wenn Sie niemals resort die Einleitung rechtlicher Schritte basierend auf Ihrem freelance-Vertrag, nur dass diese " höhere Ebene der Klarheit ist es Wert, Zeichnung.

2. Wie Erstellen Sie einen Vertrag 

 Damit Sie wissen, was ein Vertrag leistet, und warum es so wichtig ist einen zu haben. Wie gehen Sie zum erstellen einer?

 Oft Kunden erhalten Sie eine Vereinbarung, die Sie vorher benutzt haben. Aber wenn es bis zu Ihnen zur Verfügung zu stellen, kann es schwierig sein zu wissen, wo zu beginnen.

Vertragsarten 

 Zunächst, Sie brauchen, um zu verstehen, welche Art von Vertrag, den Sie verwenden werden. Es gibt viele Variationen, aber drei der häufigsten Arten sind:

  • ein Vertrag für einen einzigen, einmaligen Stück Arbeit  
  • einen Vertrag für die laufende Arbeit, mit einem vereinbarten Zinssatz für jede Aufgabe abgeschlossen 
  • ein mandatsvertrag 

 Im ersten Fall, werden Sie wollen, dass der Vertrag sehr spezifisch sein über das, was das Projekt mit sich bringt, was Sie brauchen, von den Kunden, was Sie liefern, wenn Sie liefern, was die Zahlung sein wird und wie es strukturiert werden.

 Im zweiten Fall werden die details vielleicht nicht ganz so spezifisch, da sowohl Sie als auch der Kunde werden möchten, lassen Sie etwas Raum für Veränderungen über die Zeit (mehrere Zuordnungen oder weniger, verschiedene Arten von Arbeit, verschiedene Zeitskalen). Was ist wichtig in diesem Fall ist zu entscheiden, welche Elemente der Arbeit behoben werden.

Sie können Preise für verschiedene Arten von arbeiten, zum Beispiel. Oder wenn die Aufgaben sehr unterschiedlich sein, vielleicht eine minimale Menge für jeden Auftrag, mit Preisen zu vereinbaren, die für längere Projekte.   Sie können möchten, setzen Sie die minimale oder maximale Anzahl der Zuordnungen (oder Stunden Arbeit) pro Woche oder pro Monat. Die Idee ist, lassen Sie Raum für Flexibilität, aber auch einige Parameter einstellen, auf die Dinge, die am wichtigsten sind.

Mit einem mandatsvertrag, machen Sie sich bereit zum arbeiten, für den AUFTRAGGEBER benötigt, im Gegenzug für eine regelmäßige Zahlung.   Wenn Sie ein web-designer, zum Beispiel, und die Kunden kommen immer wieder, um Sie zu Fragen, für die viele kleine änderungen an der Website, den man drücken könnte für ein mandatsvertrag anstelle der Erhebung von Gebühren für jede änderung einzeln.  So bekommen Sie bezahlte einen vereinbarten Betrag pro Monat, und die Arbeit an Projekten, wie gebraucht. Sie erhalten eine regelmäßige, planbare Einnahmequelle, und der Kunde bekommt Ihre ständige Verfügbarkeit.

 Der Schlüssel hier ist, um den Fokus auf Umfang. Genau, wie viel Arbeit ist in den mandatsvertrag? Legen Sie eine Grenze in Stunden pro Woche, oder was auch immer die Messung in Ihrem Falle sinnvoll ist.  Es ist wichtig, klar zu sein, an dieser Grenze, so dass Sie nicht finden, sich selbst überlastet mit mehr und mehr Arbeit für die gleiche Feste honorarvorschuss.

Entscheiden Sie sich für Ihre Vorgehensweise 

 Sobald Sie festgestellt haben, welche Art von Vertrag Sie vorbereitet sind, müssen Sie entscheiden, was Ansatz zu nehmen, um etwas zu schaffen geeignet.

 Der beste Ansatz ist, um einen Anwalt zu ziehen, bis ein Vertrag für Sie. Unnötig zu sagen, dies ist wahrscheinlich zu teuer sein, und für viele Freiberufler wird es zu Essen zu viel von den Gebühren, die Sie erhalten.  Jedoch, sind Sie eher, um am Ende mit einem rock-solid-Vertrag, vor allem, wenn Sie einen Anwalt, spezialisiert auf Ihrem Gebiet.  Und wenn man diesen Vertrag als Vorlage für andere Aufgaben für die kommenden Jahre, die Investition ist es Wert.

 Wenn Sie suchen Kostenlose Möglichkeiten, es gibt viele Vorlagen online zur Verfügung, bieten einen guten Ausgangspunkt.  Ich werde Ihnen einige von Ihnen in einem späteren Abschnitt. Der Schlüssel hier ist, um zu verstehen, dass dies nur Ausgangspunkt, nicht der fertige Artikel.  In den meisten Fällen funktioniert es nicht, nur kopieren Sie Sie in Ihrer Gesamtheit; Sie müssen Sie entsprechend Ihren besonderen Umständen und stellen Sie sicher, dass Sie Sie für die Punkte, die Ihnen wichtig sind. Ich werde das in den nächsten Abschnitt.

 Eine weitere option ist die Anpassung der Verträge hast du bereits für andere Kunden. Wieder, werden Sie brauchen, um einige Arbeit zu tun, um den Vertrag relevant für die Arbeit, die Sie tun für den neuen client, aber alte Verträge können ein großartiger Ort zu starten.  Wie Sie mehr tun, freiberufliche Arbeit, Sie können bauen Sie Ihre eigene Bibliothek von Vorlagen zu verwenden, wie gebraucht. 

 Wenn Sie nicht über die bisherigen Verträge, um zu Fragen. Finden Sie andere Freiberufler, die ähnliche Arbeit für Sie und Fragen Sie, ob Sie die Verträge, die Sie verwendet haben (mit sensiblen details weggelassen, natürlich).  Oder prüfen Sie eine professionelle Organisation in Ihrem Bereich. Viele von Ihnen vorgeschlagenen Vorlagen, die Sie verwenden können. Zum Beispiel, AIGA, der Fachverband für design, bietet eine standard-form der Vereinbarung für design-Leistungen auf seiner website.

3. Wichtige Bereiche in den Mittelpunkt 

 Je nachdem, welcher Ansatz Sie nehmen, müssen Sie sicherstellen, dass der Vertrag deckt bestimmte Schlüsselbereiche. Sie können Ihre eigenen Prioritäten auf der Grundlage der Art der Arbeit, die Sie tun und was Ihnen wichtig ist, aber diese Dinge werden wichtig, in den meisten freelance-Verträge:

Zahlung Betrag und die Bedingungen 

 Es ist natürlich, zu konzentrieren sich auf die bottom-line: wie viel Sie dafür bezahlt werden. Aber es gibt viele andere details, die Sie umfassen müssen. Wann wird Sie gezahlt werden, für einen start? Gibt es eine Vorabzahlung?   Tun Sie bezahlt auf die Fertigstellung der Meilensteine im Projekt? Wenn ja, wie sind Sie definiert? Für alle Zahlungen, sicher sein, eine Frist, z.B. innerhalb von 30 Tagen nach Fertigstellung, so dass clients nicht die Steigerung der eigenen cash-flow auf Ihre Kosten.

Geistiges Eigentum 

 Dies hier ist entscheidend, egal, welche Art von Arbeit Sie tun. Sie müssen, um festzustellen, wer die Rechte besitzt, zu dem, was Sie erstellen für den Kunden.

 In allgemein, Urheberrecht gehört dem Urheber eines Werkes ist, so haben Sie hier zwei Optionen: entweder übertragen Sie diese Rechte an den AUFTRAGGEBER, oder eine Lizenz erstellen, die es dem client ermöglicht, die Nutzung Ihrer Arbeit. Standards können unterschiedlich Branchen, so einige der Forschung, um herauszufinden, was standard in Ihrem Bereich.

 Das wichtigste ist, um sicherzustellen, dass Sie verstehen, welche Rechte, die Sie geben, und wenn, benötigen Sie keine Elemente der Arbeit in der Zukunft (zum Beispiel, wie eine Fallstudie auf Ihrer website), geben Sie in dem Vertrag, dass Sie das Recht haben, das zu tun.  Sie können auch festlegen, dass der Kunde nur das Recht zur Nutzung des Werkes nach Zahlungseingang an Sie aus.

Projektumfang 

 Klarheit über Projektumfang ist unerlässlich. Zum Beispiel, einen Vertrag, der sagt, dass man sich aufgrund von $1.000 auf Abschluss eines website-design ist nicht gut. Was genau sind Sie?  Welche Ressourcen benötigen Sie, vom client aus, um es getan? Wie viel Zeit haben Sie, und was passiert, wenn Sie verpassen den Termin aufgrund von Verzögerungen in das bekommen, was Sie benötigen, aus der client?  Wie ist die "Vollendung" des design definiert? Müssen Sie legen Sie so viel spezifische Sprache, hier wie möglich, um sicherzustellen, dass sowohl Sie als auch Ihre Kunden wissen, was enthalten ist und was nicht, und zu vermeiden, die gefürchtete "scope creep".

Regelung für die Stornierung 

 Was ist, wenn der client hat eine änderung des Kurses und muss nicht mehr Ihre Dienste? Was, wenn Sie einen plötzlichen Notfall und kann nicht erfüllen Sie Ihren Teil der Abmachung? Unerwartete Veränderungen können passieren, und ein guter Vertrag macht die Bestimmung für Sie.  Als Schriftsteller habe ich oft eine Bestimmung, für die ein "kill fee" in meine Verträge, so dass, wenn der Auftrag storniert wird, wenn ich habe bereits begonnen, daran zu arbeiten, erhalte ich einen Anteil der Gebühr (oft 50%).  Wenn es einen Laufenden Vertrag oder Halter, prüfen, einschließlich einer Frist, die auf beiden Seiten für die Auflösung der Vereinbarung.

Verbindlichkeiten 

 Was passiert, wenn die Arbeit, die Sie produzieren, schafft ein problem für Ihren Kunden? Vielleicht ist der code, den Sie produziert hat, eine Störung, die bewirkt, dass den client zu verlieren, sensible Daten.  Vielleicht das logo, das Sie entworfen ist, zu ähnlich zu einem anderen Unternehmen, und Ihr Kunde bekommt klagte auf Markenverletzung. Vielleicht provokative Aussage, die Sie in Ihre website kopieren, wird Sie verklagt für Verleumdung.

 Eine Menge schief gehen kann, und einen freelance-Vertrag braucht, um festzustellen, was passiert in diesem Fall.  Die wichtige Sache hier ist, fair zu sein und stehen hinter Ihrer Arbeit, ohne die Vereinbarung zu viel und öffnen sich bis zum Karriere-Ende Schulden. Die Vertragsmuster sehen wir uns im nächsten Abschnitt enthält einige vorgeschlagene Formulierung.

4. Vertrag, Muster und Andere Helfen 

 Wenn Sie möchten, starten Sie aus einer Vorlage, es gibt viel Hilfe zur Verfügung online. Nur im Kopf behalten, dass Sie brauchen, um die Anpassung der Vorlagen an Ihre eigenen Umstände. Viele von Ihnen eignen sich auch für den Einsatz in bestimmten Ländern, so müssen möglicherweise anders formuliert in Ihrem Land. In jedem Fall, sind hier einige nützliche Ressourcen. 

 Ein guter Platz zum zu beginnen ist Docracy, ein komplett freies, open-source-Sammlung aller Arten von juristischen Dokumenten.  Bedenken Sie, dass jeder Dokumente hochladen können, so dass Sie brauchen, um zu übernehmen einige Urteil über die, welche zu verwenden. Es ist eine nützliche Reihe von Verträgen für Freiberufler.

 Ein weiteres großartiges Werkzeug ist die Freelancer Union Vertrag Schöpfer. Dieses mal, anstelle einer Vorlage, die Sie in alle Ihre Einzelheiten mit dem web-Formular, und am Ende erhalten Sie einen Vertrag, alles ausgefüllt und sofort einsatzbereit.

 Dann versuchen Sie Ihr lokale Handels-oder Berufsverbände. Hab ich schon erwähnt das AIGA-Vorlage für Designer in den USA, aber in verschiedenen Branchen und verschiedenen Ländern, es gibt viele andere Ressourcen gibt.  Ein willkürliches Beispiel, wenn Sie eine Schwedische freier Fotograf, finden Sie Vertragsmuster auf der website der Svenska Fotografers Förbund.  So finden Sie einen guten trade association in Ihrem Bereich, und entweder schauen Sie auf die website oder rufen Sie zu Fragen, zum Beispiel Verträge.

 Es gibt viele andere Vertrags-Ressourcen gibt, so dass, wenn Sie wissen, dass eine gute Seite, die ich noch nicht erwähnt habe, bitte lasst mich und die anderen Leser wissen und Hinterlasse einen Kommentar.

5. Was ist, Wenn der Kunde Bereits Vorbereitet einen Vertrag? 

 Viele Kunden haben wird, eine Vereinbarung bereits für Sie vorbereitet, zu Unterschreiben. Wenn das der Fall ist, erspart einem die Arbeit von der Erstellung von selbst, dennoch sollten Sie es sorgfältig zu Lesen und stellen Sie sicher, dass Sie glücklich sind.

 Kunden sagen oft, dass ein Vertrag "standard", aber in Wirklichkeit ist der Wortlaut kann immer verändert werden, wenn Sie schieben hart genug. Es ist verlockend, nur um es zu unterzeichnen, vor allem, wenn Sie wirklich wollen, dass die Zuordnung, aber im Kopf behalten, dass, wenn Sie in den Vertrag der Bühne, der Kunde hat bereits entschieden, du bist die beste person für den job, so dass Sie wirklich wollen, dass Sie zu.  Scheuen Sie sich nicht, zurück zu schieben, und sich für Ihre Rechte.

 Die Methodik anwenden, die wir gesprochen haben, hier zu bewerten, der Vertrag, den Sie haben, angeboten worden, und sicherzustellen, dass es deckt die wichtigsten Punkte in einer Weise, dass Sie glücklich sind.  Wieder, suchen Sie sich Hilfe von die entsprechende freie Assoziation, oder Fragen Sie andere Freelancer in Ihrem Bereich zu bekommen, eine zweite Meinung, ob der Vertrag scheint fair. Und wenn Sie es sich leisten können, mieten Sie einen Anwalt, um zu überprüfen es gründlich.

Die Nächsten Schritte 

 Sie sind jetzt in einer position, erstellen Sie Verträge für Ihre freiberufliche Tätigkeit. Sie wissen, was ein Vertrag ist und warum es wichtig ist, Sie habe gesehen, einige verschiedene Arten von freelance-Verträge und unterschiedliche Ansätze, die Sie ergreifen können, um Sie zu erstellen, und Sie wissen, die wichtigsten Bereiche zu konzentrieren.  Ich habe auch wies Sie auf einige Vertrags-Muster und Vorlagen, die Sie als Ausgangspunkt verwenden.

 Mit einer rechtlichen Angelegenheit, es gibt keinen Ersatz für die Einstellung einer guten Anwalt. Aber mit dem, was Sie gelernt haben, in diesem tutorial, und die nützliche freie Ressourcen online zur Verfügung, können Sie zumindest einen Vertrag, umfasst die wichtigsten Punkte, legt Sie den Umfang der Vereinbarung mit dem Kunden, und schützt Sie gegen einige häufige Probleme.

Ressourcen 

Graphic Credit: Vertrags-Symbol, entworfen von Michael Wohlwend von the Noun Project.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.