Unlimited Powerpoint templates, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Business
  2. Branding
Business

7 Schritte zum Aufbau einer kopfdrehenden persönlichen Marke

by
Length:LongLanguages:
This post is part of a series called Small Business Branding.
How to Grow Your Freelance Brand Without Losing Your Sanity
How to Define Your Core Brand Values (And Why You Should)

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Was ist eine persönliche Marke überhaupt? Fangen wir mit einer Geschichte an ...

Nehmen wir an, dass Sie an diesem Sonntagnachmittag eine mit Sternen übersäte Teeparty veranstalten (wie Sie es an einem bestimmten Sonntag tun - in Ihrem Kopf, während Sie immer noch in dem warmen Komfort Ihres Bettes herumrollen).  Welche der drei folgenden Gäste laden Sie ein?

Martha Stewart, Oprah Winfrey oder Ellen Degeneres?

Und noch wichtiger: Warum?

Da es sich um eine Teeparty in Ihrem Haus und nicht um eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung handelt, sollte Ihre Wahl des Gastes nichts mit den Zuschauerzahlen unserer drei Kandidaten zu tun haben, sondern sollte auf der Persönlichkeit jedes einzelnen Gastes basieren - oder zumindest über die öffentliche Persönlichkeit jeder Frau, wie wir sie durch ihre Arbeit und öffentlichen Auftritte kennenlernen.

Und diese öffentliche Persönlichkeit, mit der Sie entscheiden würden, ob Sie mit jemandem eine Tasse Tee trinken möchten, nennen wir im Marketing eine "persönliche Marke".

Ihre persönliche Marke ist die öffentliche Wahrnehmung Ihrer selbst als Profi.

Und es bestimmt, wie Ihre Kollegen, Ihre Branche, Ihre Mitarbeiter und Ihre Vorgesetzten oder Kunden Sie sehen und wahrnehmen. Und heute sehen wir uns sieben praktische Schritte an, die Sie ergreifen können, um Ihre persönliche Marke zu einer bemerkenswerten und bewundernswerten öffentlichen Persönlichkeit zu formen.

Wenn Sie eine ausführlichere Erklärung des persönlichen Brandings und der Auswirkungen auf Ihre Arbeit erhalten möchten, bevor Sie fortfahren, lesen Sie diesen ausführlichen Artikel:

Wenn Sie alle bereit sind zu gehen, lassen Sie uns gleich zu dem übergehen, was Sie gerade tun sollten, um von allen richtigen Leuten zu den heißen Sonntagstee-Partys in Ihrer Branche eingeladen zu werden.  Denn niemand möchte zu einer lauwarmen Teeparty eingeladen werden und nicht jeder, der eine Party veranstaltet, ist ein guter Gastgeber!

(Oh, und wenn deine Branche keine heißen Teepartys am Sonntagnachmittag hält, denk daran, die Industrie zu wechseln, ja?)

Character kit
Eine persönliche Marke aufbauen. (Zeichen auf dem Envato Markt)

Wie man eine Kopf-drehende persönliche Marke errichtet

1. Erkenne dich selbst

Es ist ein alter Rat, der so leicht von der Zunge rollt wie der Satz "Ein Zucker, keine Sahne".  Aber wie viele von uns verstehen wirklich, was es bedeutet oder uns selbst wirklich kennt?

Es ist keine philosophische Frage, sondern eine praktische und aufrichtige. In einer modernen, wettbewerbsfähigen Welt, in der wir uns bemühen, in der Klasse, bei der Arbeit, beim Sport und bei allem, was wir tun, das Beste zu sein, nehmen sich viele Menschen nie die Zeit, ihre wirklichen Stärken zu entdecken und zu berücksichtigen.

Die von uns geschaffene westliche All-Star-Kultur treibt uns dazu an, mehr Zeit damit zu verbringen, unsere Schwächen zu verbessern oder zu überdecken, als unsere Stärken zu kultivieren. Weil wir in allem gut sein müssen, nicht wahr?

Nein, tun wir nicht. Das ist sowieso unmöglich.

Warum also nicht aufhören, so zu tun?

Das Beste, was Sie für sich selbst und die Weiterentwicklung Ihrer Karriere tun können, ist, aufzuhören, der "Star" zu sein, den jeder andere - Gesellschaft, Kollegen, Ihr Chef, Ihr Ex-Chef, Ihre derzeitigen Kunden - will, dass Sie sind.  Stattdessen fangen Sie an, der Diamant zu sein, der Sie wirklich sind, mit den Fehlern und Unvollkommenheiten, die vollständig anerkannt werden und angenommen werden.

Wozu bist du wirklich, wirklich gut?  Machen Sie eine Liste. Und lass alles aus, was du hasst.

Nur dann können Sie mit dem Aufbau Ihrer persönlichen Marke beginnen.

2. Zeige dich!

Umsonst wirst du dich selbst kennenlernen, wenn du alles geheim halten willst. Oder in einfachem Englisch: Schau, was du hast!

Denn wenn du es nicht tust, wie werden die Leute jemals wissen, wer du bist und was du wirklich tun kannst?

Der beste Weg, um Ihre persönliche Marke der Welt zu präsentieren, ist eine persönliche Website. Und keine Sorge, wenn Sie kein Programmierer, Website-Entwickler oder Designer sind.  Sie können immer noch eine beeindruckende persönliche Website mit einer dieser erstaunlichen und einfach zu bedienenden Website-Vorlagen erstellen, die Sie sofort einrichten können!

Schau dir zum Beispiel diese vorgefertigten Variationen an, die du mit dem Foundry-Thema bekommen kannst:

Foundry website template
Gießerei Website Vorlage

Oder zeigen Sie der Welt Ihre wahren Talente und Superkräfte mit einer der vielen atemberaubenden Hero-Vorlagen, die standardmäßig mit dem Canvas-Thema geliefert werden:

Multi-Purpose Canvas Theme
Mehrzweck-Leinwand-Website-Vorlage.

Obwohl Sie sich jetzt hauptsächlich mit anderen online austauschen, gibt es auch Zeiten, in denen Sie etwas gutes altmodisches Druckmaterial für Ihre Kommunikation verwenden müssen.  (Vielleicht zum Ausdrucken Ihrer schönen Tee-Party-Einladungen?) Und Sie werden wollen, dass Ihre persönliche Marke auf denen glänzen wird, wie es auf Ihrer Website tut. Aber sorge dich nicht. Professionelle Druckvorlagen wie diese machen das Arbeiten ebenfalls einfach.

3. Teilen Sie Ihre persönliche Erfahrung, nicht Informationen

In einer Welt, in der jede Antwort und jeder denkbare Service (einschließlich personalisierter und gebrandeter Teetassen) nur ein paar Tastenanschläge entfernt sind, wie können Sie sich von jedem anderen Profi abheben, der die gleiche Arbeit macht wie Sie?

Du bastelst deine Band um die Erfahrungen, die du erlebt hast, nicht über die Informationen, die du gesammelt hast.

Und hier ist der Trick: Informationen sind Standard; Erfahrung hängt davon ab, wie Sie die Ereignisse Ihres Lebens und Ihrer beruflichen Karriere filtern, interpretieren und wahrnehmen.

Wenn genau dasselbe mit Martha Stewart, Oprah Winfrey und Ellen Degeneres passierte, können Sie Ihr ganzes Geld darauf setzen, dass keiner von ihnen auf die gleiche Weise wie die anderen beiden reagieren würde. Und das macht sie zu unterschiedlichen und individuellen Persönlichkeiten.

Jede Reaktion und Erfahrung eines Ereignisses wäre (wenn es auf seine Grundlagen heruntergekocht wäre) der Grund, warum Sie einen Gast über einen anderen zu Ihrer Sonntagnachmittagstee-Party einladen würden.

Ob Sie ein Kleinunternehmer sind, der nach neuen Kunden sucht, ein Freiberufler, der versucht, Ihre E-Mail-Liste zu erweitern, oder ein Profi, der eine neue Position oder eine bequeme Gehaltserhöhung anstrebt, ist die einfache, kalte Information, die Sie im Laufe der Jahre gesammelt haben das letzte, was irgendwer über dich wissen will.

Bevor Sie damit beginnen, all Ihre Abschlüsse und Qualifikationen in einer militaristischen Ordnung auf dieser neuen glänzenden Website zu veröffentlichen, die Sie gerade erstellt haben, denken Sie an die einzigartigen Erfahrungen, die Sie an den Tisch bringen.

Was ist so einzigartig an der Art, wie du mit den Informationen des Lebens interagiert, interpretiert und behandelt hast?

Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie grundlegende Informationen durch interessante und sympathische Geschichten, die mit Ihrer Erfahrung sprechen, in Verbindung bringen können, lesen Sie den folgenden Artikel darüber, wie Sie eine einzigartige persönliche Zusammenfassung erstellen können. Dann wenden Sie die gleichen Prinzipien auf alle wichtigen Markenpunkte an, um eine faszinierende Geschichte rund um Ihre persönliche Marke zu erstellen.

4. Kultiviere Ihre Gegenwart und Ihre Stimme

Sobald Sie Ihre persönliche Marke etabliert haben, müssen Sie Ihre Präsenz und Stimme kultivieren! Und um dies erfolgreich zu tun, müssen Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Präsenz und Stimme fördern.

Übersetzung: Es ist wichtig, du selbst zu sein! (Tipp: Erinnerst du dich an Schritt 1?)

Bedeutet das, dass du über deine schmutzige Wäsche und deine Hassliebe mit billigem Wein bloggen musst? Natürlich nicht! (Es sei denn, das fühlt sich dir an und gibt dir einen authentischen Weg, dich mit anderen zu verbinden. Dann schlag es auf alle Fälle heraus.)

Erstellen Sie eine "falsche" oder "konstruierte" Online-Präsenz, die völlig anders ist als Ihre wahre Persönlichkeit oder sprechen Sie auf eine Art und Weise, die nicht Ihren wahren Kommunikationsstil widerspiegelt, werden Sie auch übermäßig viel Aufwand und Energie aufwenden.  Und wenn du kein verkleideter Oscar-würdiger Schauspieler bist, wirst du früher oder später aus dem Charakter und aus der Marke rauskommen.

Stellen Sie sich den Schock eines potenziellen Kunden oder Chefs vor, der aufgrund Ihrer Online-Präsenz zu Ihnen kam und beim ersten Treffen auf jemanden trifft, der so aussieht, handelt und spricht wie die Person oder persönliche Marke, die er online kennengelernt hat.

Um ein lebhafteres Beispiel zu geben, stellen Sie sich vor, dass Ellen Degeneres zu Ihrer Teeparty kommt und nicht einmal die geringste humoristische Bemerkung macht, dass jemand von einem Überraschungsbesucher, der aus einer Kiste kommt, von ihrem Stuhl abgeschreckt wird. Oder stellen Sie sich vor, dass sie komplett und ganz still bleibt, wenn die neuesten Pop-Hits Ihre Stereoanlage zum Klingen bringen.

Würdest du nicht zu dir selbst denken, mit dem Kinn auf den Boden fallen: "Dies ist nicht die Person, die ich eingeladen habe. Das ist sicherlich ein Betrüger!  Und eine schlechte dabei.  Weg mit ihrem Kopf! Ich werde keine Betrüger auf meiner Teeparty akzeptieren! "

Ja, würdest du.  Und das ist nicht die Erfahrung, die andere mit Ihrer persönlichen Marke haben möchten.

Sind Sie nicht sicher, wie Sie online sind, ohne Ihre schmutzige Wäsche hinter dem Vorhang zu zeigen?  Sehen Sie sich den folgenden Artikel an, der Ihnen helfen wird, eine großartige und kohärente Markenpersönlichkeit zu erstellen:

5. Setzen Sie Ihre persönliche Marke frei

Die Sicherung Ihrer persönlichen Website und das Sammeln von Erfahrungen, die Ihre persönliche Marke widerspiegeln, sind die ersten Schritte, um eine persönliche Präsenz aufzubauen. Aber wenn man nur dabei bleibt, ist es so, als wolle man versuchen, ein professionelles Model zu werden, indem man ein hochwertiges Foto von sich macht und es dann an den Kühlschrank der Mama hängt.  Es mag sie stolz machen, aber es bringt dich nicht weit!

Also, was solltest du tun, um in der Online Blogger-Eat-Blogger-Welt mehr Präsenz zu zeigen? Viele Dinge! So viele, dass es tatsächlich überwältigend werden kann!

Mal schauen:

Blog-Posting, Gast-Posting, Facebooking (Seite?  Gruppe?  Persönlich?  Werbung? Alle?), Tweeting, pinterest pinning, Instagram, Podcasting, Gast Podcasting, Webinare, Kurse, Gast auf Kurse, Affiliates, Snap Chat, Wettbewerbe, LinkedIn, Promos , Medium Posts, Tribble und eine ganze Reihe weiterer branchenspezifischer und allgemeiner Netzwerkplattformen, die ich ausgelassen habe.

Wütend! * Wischt virtuellen Schweiß von der Stirn *

Es kann ein Vollzeitjob sein, der nur alle Netzwerke aktualisiert.  Und in der Tat ist es für einige Leute.

Also was kannst du tun? Wachse acht Arme, damit du all diese Netzwerke verwalten kannst? Vielleicht, wenn Sie ein Oktopus sind ... aber da wir innerhalb der möglichen Optionen dieses Reiches bleiben wollen, müssen Sie eine Entscheidung treffen, wie Sie eine Online-Präsenz für Ihre persönliche Marke gewinnen können.

Und Ihre Entscheidung sollte einzig und allein auf den folgenden zwei Fragen basieren:

  1. Wo hängt dein Publikum rum? Beispiel: Wenn Sie ein Hochzeitsfotograf sind, möchten Sie vielleicht LinkedIn für Bräute freilassen!
  2. Was liebst du zu tun? Beispiel: Wenn die Idee, Selfies zu veröffentlichen, und Fotos von Ihren hinter den Kulissen stattfindenden Prozessen die Nackenhaare zu einem Ende bringen, sollten Sie Instagram in Ruhe lassen.

In einem sozialen Netzwerk zu sein, das nicht mit der idealen Zielgruppe spricht, die du erreichen möchtest, bringt keine Rückkehr zu deiner Marke.

Und in einem sozialen Netzwerk zu sein, das dich zwingt, Dinge zu tun, die du hasst, fügt deiner persönlichen Markenerfahrung nichts hinzu und wird nur deine wahre Persönlichkeit verdunkeln und so den ganzen Zweck besiegen.

6. Verbinden Sie sich mit anderen

Eine persönliche Marke sollte nicht wie ein Megaphon behandelt werden, von dem aus man in die Welt schreien könnte: "Hallo, ich bin hier! Kommen Sie!"

Eine persönliche Marke sollte als ein Werkzeug angesehen werden, um sich auf sinnvolle und gegenseitig wertvolle Weise mit anderen zu verbinden. (Gemeinsam wertvoll, weil es Ihnen und Ihnen einen Mehrwert bringen soll.)

Das letzte, was Sie tun wollen, ist, jeden mit Ihrer Nachricht zu "sprengen", so dass sie keine Antwort mehr geben können. Weil eine gute persönliche Marke auch sympathisch sein muss.

Wenn Sie also Ihre bevorzugten sozialen Medien eingerichtet haben, stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur das Image Ihrer persönlichen Marke dort anzeigen, sondern dass Sie tatsächlich als Marke aktiv und reaktionsfähig sind.

Nehmen Sie zum Beispiel diesen Beitrag auf Facebook von Gary Vaynerchuck, der über eine halbe Million Follower hat, aber immer noch Zeit braucht, um auf jeden Kommentar zu seinem Video zu reagieren und mit ihm zu interagieren:

Social Media chat

Nun, das ist eine persönliche Marke, zu der sich Fans auf einer persönlichen Ebene verbinden können!

7. Weiter zu lernen und zu teilen

Alles, was nicht wächst oder sich entwickelt, ist gestorben.  (Sie können mich dazu zitieren.)  Das Gleiche gilt für persönliche Marken.

Um neue Erfahrungen und Materialien zu teilen und neue Perspektiven auf Ihre Marke zu haben, müssen Sie weiter lernen und lernen. Sie können nicht immer wieder die gleichen alten Botschaften verbreiten und hoffen, dass Ihre persönliche Marke aktuell bleibt.

Zu lernen, sich zu entwickeln, sogar deine Meinung oder Meinung über etwas zu ändern bedeutet nicht, dass du deine Marke betrügst. Es unterstreicht einfach die Tatsache, dass Sie eine lebendige, atmende persönliche Marke sind, mit der Menschen (seien es Kunden, Chefs, Projektmanager oder was auch immer Sie haben) interagieren können.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre persönliche Marke wachsen lassen können, ohne Ihre geistige Gesundheit (oder Stil oder Persönlichkeit) zu verlieren, lesen Sie diese detaillierte Anleitung:

Kann Ihre persönliche Marke Köpfe drehen?

Was ist deine persönliche Marke? Und lässt es Kunden, Chefs und zufällige Fremde auf der Straße den Kopf drehen und zweimal hinsehen? Wenn nicht, möchten Sie vielleicht sofort mit der Umsetzung dieser sieben entscheidenden Schritte beginnen, um sich bemerkbar zu machen und Ihre Marke zu erkennen.

Wie baut man jetzt eine persönliche Marke? Wo geht es Ihnen in Ihrem persönlichen Branding schon gut? Kommentieren Sie unten, wie Sie es tun, damit andere von Ihren Erfahrungen lernen können!

Und womit kämpfen Sie am meisten, wenn es um den Aufbau Ihrer persönlichen Marke geht? Lassen Sie es uns wissen, damit wir Ihnen weitere Tipps und Einblicke geben können!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.