Unlimited PowerPoint templates, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Business
  2. Job Search

Welche Fragen sollten Sie in einem Vorstellungsgespräch stellen?

by
Length:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Ob Sie es glauben oder nicht, einige Marketingverantwortliche haben diese Fragen während eines Vorstellungsgesprächs gehört:

"Glaubst du an Aliens?"
"Kann meine Mutter sich an dem Interview beteiligen?"

Die Bewerber müssen proben, wie sie auf häufig gestellte Fragen zum Vorstellungsgespräch antworten, und auch auf die seltenen. Es ist am besten, auf beide vorbereitet zu sein:

Was Bewerber oft nicht wissen, sind die Fragen, die Sie für Personalberater stellen, genauso wichtig wie Ihre einstudierten Antworten.

Sie müssen sich nicht nur darauf vorbereiten, Fragen im nächsten Interview zu beantworten, sondern auch aufschlussreiche Fragen zu stellen.

Ihre Fragen sollten auch nicht seltsam wirken, sondern eher professionell sein.  Sie möchten, dass die Fragen, die Sie stellen, Ihnen helfen, die Position zu erreichen, für die Sie ein Vorstellungsgespräch führen.

What questions should you ask in your next interviewWhat questions should you ask in your next interviewWhat questions should you ask in your next interview
Welche Fragen sollten Sie in Ihrem nächsten Interview stellen? (grafische Quelle)

In diesem Artikel werden potenzielle Fragen bewertet, die Sie in einem Interview stellen sollten, abhängig von der Stelle, für die Sie sich bewerben, und Ihrem Verhältnis zu dem Interviewer.

Was sind die besten Fragen an einen Interviewer?  Wie viele solltest du fragen?  Wie solltest du sie fragen?  Lassen Sie uns diese Bedenken untersuchen und Beispielfragen prüfen, die Sie in Ihrem nächsten Interview verwenden können.

Die richtigen Fragen an einen Interviewer

Sie werden aufgefordert, in einem Interview Fragen zu stellen, aber nicht so viele wie der Interviewer.  Verschwenden Sie Ihre Chance also nicht mit profanen Fragen, die einfach über eine Google-Suche beantwortet werden können.

Was Sie fragen, macht eine Aussage darüber, wer Sie sind, also sollte es:

Was ist die magische Anzahl von Fragen, die ein Interviewer stellen sollte?

Dies hängt von dem Dienstalter der Stelle ab, für die Sie sich bewerben, und der Dauer des Interviews.  Interviews für Führungspositionen umfassen beispielsweise mehr Boden, so dass Sie mehr Raum für Fragen mit dem Interviewer haben.

Denken Sie daran, dass das Interview ein Dialog ist, so dass Sie nicht alle Ihre Fragen stellen sollten, nachdem der Interviewer fertig ist.  Halten Sie die Dinge im Gespräch.  Stellen Sie eine Frage, wenn sie für Ihr aktuelles Thema relevant ist.

Nehmen wir an, der Interviewer fragt nach, was Sie in Ihrem vorherigen Job gemacht haben.  Nach der Beantwortung dieser Frage ist es nicht unhöflich, nach den Erwartungen in der Rolle zu fragen, für die Sie sich bewerben. 

Bereiten Sie 10 Fragen vor - mehr, wenn Sie sich für eine Führungsposition bewerben.  Aber seien Sie nicht enttäuscht, wenn das Interview endet, wenn Sie nicht alle besprochen haben.  Es ist einfach besser, mehr vorzubereiten, als Sie brauchen, so dass Sie nicht das Risiko haben, am Ende nichts zu fragen.

1. Fragen an einen Interviewer: Über den Job

Fragen zum Job werden am besten gestellt, während der Interviewer Sie zu Ihren Qualifikationen befragt.  Hier sind ein paar Fragen, die Sie vorbereiten sollten, um sich nach dem Job zu fragen, für den Sie ein Vorstellungsgespräch führen:

Welche Protokolle oder Tools sind vorhanden, um die Zusammenarbeit zu fördern?

Mit dieser Frage fragen Sie nach dem internen Prozess der Organisation, ihrer Teamarbeit und den Personen, mit denen Sie arbeiten werden.  Nutzen Sie diese Frage, um ein Gefühl für Ihre Rolle im Gesamtbild des Unternehmens zu bekommen und wie Sie davon ausgehen, dass Sie mit anderen zusammenarbeiten.

Wenn es sich bei dem Interviewer nicht um einen Recruiter von Drittanbietern handelt, sollten Sie Informationen über die Struktur Ihrer Organisation erhalten.  Vielleicht erfahren Sie mehr über:

  • Wer ist dein direkter Vorgesetzter?
  • Wie viele Mitspieler hast du?
  • Wenn abteilungsübergreifende Zusammenarbeit Teil der Arbeit ist
  • Wenn Sie eine direkte Verbindung zu Anbietern, Lieferanten oder Kunden haben.

Wie sieht ein typischer Tag (oder eine typische Woche) für diesen Job aus?

Diese Frage zeigt Aufgaben und Fähigkeiten, die möglicherweise nicht in der Stellenanzeige aufgeführt sind, für die Sie sich beworben haben.  Die Antwort des Interviewers sollte Ihnen helfen zu beurteilen, ob der Job zu Ihren Fähigkeiten und Karrierezielen passt.  Wenn ja, nutzen Sie diese Gelegenheit, um zu erklären, dass Sie die Erfahrung haben, nach der sie suchen.

Joshua Uebergang, Found of Tower of Power, fügt hinzu: „Wenn es sich um eine neue Rolle in einem kleinen Unternehmen handelt, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Pflichten variieren.  Wenn Sie jedoch jemanden ersetzen, der 12 Jahre alt ist, füllen Sie hervorragende Schuhe und haben möglicherweise hohe Erwartungen.“

Was hat die letzte Person, die diesen Job hatte, fortgesetzt?  Und was möchten Sie anders sehen?

Diese Frage ist der sichere Weg, um zu fragen: "Warum ist diese Stelle verfügbar?" Es ist eine nicht neugierige Art, mögliche Bedenken des früheren Mitarbeiters aufzudecken, damit Sie diese vermeiden können.

Was ist die größte Herausforderung, der ich mich bei diesem Job stellen muss?

Bill Battey, Gründer und CEO von Mindyra, sagt: "Wenn Kandidaten diese Frage stellen, ist das ein starkes Zeichen, dass sie nach Wegen suchen, um dem Unternehmen zu helfen, statt nur die ihnen zugeteilte minimale Arbeit zu tun."

Wie beurteilen Sie meinen Erfolg?

Eine andere Möglichkeit, um es anders auszudrücken: "Was muss in sechs Monaten geschehen, damit ich deine Erwartungen erfüllen kann?"

"Kandidaten, die diese Frage stellen, zeigen, dass sie an den Metriken interessiert sind, die sie zur Rechenschaft ziehen", sagt Stephanie Troiano von The Hire Talent.

Die Beantwortung dieser Frage zeigt, dass Sie nicht nur Ihren Lebensunterhalt verdienen möchten, sondern auch im Unternehmen.  Es zeigt auch die Hauptanforderung, die Sie zur Stabilisierung Ihrer neuen Position erfüllen müssen.

Ist vor dem Start ein spezielles Training oder Onboarding erforderlich?

Zeigt Ihre Initiative, um die Seile zu erlernen, sodass Sie sofort loslegen können - oder zumindest die Zeit reduzieren, die Sie zum Trainieren benötigen.

2. Fragen an einen Interviewer: Über Karriereentwicklung

Wie lang ist die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit eines Angestellten?

Es ist eine andere Art zu fragen: "Wie oft ist dieser Job offen?"

"Die Antwort des Interviewers gibt Aufschluss über die Fluktuation der Position, sodass Sie ein Gefühl dafür bekommen, worauf Sie sich einlassen", sagt Valerie Streif, Beraterin für Karriere und Lebenslauf bei The Mentat.

Geben Kandidaten auf, werden gefeuert oder steigen die Leiter auf?  Das sollte Ihnen helfen, zu entscheiden, ob die Gelegenheit eine Verfolgung wert ist.

Welche neuen Fähigkeiten kann ich hier lernen?

Diese Frage zeigt Ihre Demut und Ihr Potenzial.  Sie erkennen an, dass Sie noch mehr zu lernen haben, und zeigen gleichzeitig, dass Sie Ihre Komfortzone im Namen des Lernens verlassen möchten.

Was die Entschädigung angeht, versuchen Sie herauszufinden, ob sie für neue Mitarbeiter geschult werden und vom Unternehmen gesponserte Schulungsmöglichkeiten haben.  Wenn es kein Verfahren gibt und Sie für Ihre eigene Entwicklung verantwortlich sind, könnte dies für manche Kandidaten einen Deal Baker darstellen.

Wie wird sich diese Position in den nächsten drei bis fünf Jahren entwickeln?

Oder wenn Sie ein Straight-Shooter sind: "Was ist der Karriereweg für diese Position?"

"Manchmal hat der Personalchef keine andere Wahl, als zuzugeben, dass es sich um eine Sackgasse ohne Platz für Wachstum handelt, obwohl es andere Möglichkeiten gibt, innerhalb des Unternehmens zu wachsen.  Aber ich liebe es, wenn ein Bewerber diese Frage stellt", sagt Sacha Ferrandi, Gründer und Leiter der Personalabteilung von Source Capital Funding.

Wenn Sie diese Frage in einem Interview stellen, zeigen Sie, dass Sie auf lange Sicht dabei sind, und Sie sind strategisch in Bezug auf Ihre berufliche Laufbahn.

Seien Sie vorsichtig, denn diese Frage wird manchmal mit Arroganz verwechselt.  Holly Lawrence, eine freiberufliche Schriftstellerin, stellte diese Frage in einem Interview für einen Job, der unter ihrem Gehalt und ihrem Jobtitel liegt.  Deshalb interessierte sie sich für das Wachstumspotenzial der Arbeit.

Leider war die Personalleiterin, die das Interview durchführte, „beunruhigt“ und beleidigt, dass Lawrence nach Karrieremöglichkeiten gefragt hat, als sie noch nicht angefangen hat.

Wie bei vielen dieser Fragen ist es wichtig, das Unternehmen zu recherchieren und den Interviewer während des Interviews zu lesen.  Passen Sie Ihre Strategie an, welche Fragen Sie an Ihre Recherche- und sozialen Warteschlangen stellen müssen.

Pro Tip: Erforschen Sie die Unternehmenskultur.  Schätzen sie das Top-down-Management oder die Mitarbeiterinitiative?  Können sich die Mitarbeiter frei von einer Abteilung zur anderen bewegen, oder gibt es eine starre Struktur?

Wie würden Sie Ihre erfolgreichsten Mitarbeiter beschreiben?

Die Antwort wird den Plan aufzeigen, damit Sie im Unternehmen weiterkommen können.  Es zeigt auch, ob Ihre Werte und Ihr Arbeitsstil mit dem Unternehmen übereinstimmen.

Wenn Sie beispielsweise kundenorientiert sind und das Unternehmen mit Rückerstattungen und After-Sales-Support geizig ist, dann suchen Sie besser nach einem anderen Job.

3. Fragen an einen Interviewer: Informationen zum Einstellungsprozess und Interview

Das Interview ist zu Ende und der Interviewer hat gefragt, ob Sie Fragen haben.  Das ist Ihr Stichwort, um nach den nächsten Schritten zu fragen.

Was ist der nächste Schritt im Einstellungsprozess?

Oder "Wann kann ich erwarten, von Ihnen zu hören?"

Wenn Sie dies fragen, bekräftigen Sie Ihr Interesse an dem Job.  Notieren Sie sich das Datum, das sie Ihnen geben, damit Sie später nachgehen können:

Wer ist an der endgültigen Auswahl für diesen Job beteiligt?

"Wenn der Interviewer Ihnen den Namen gibt, fragen Sie, ob Sie sie treffen können", schlägt Mike Smith, Gründer von SalesCoaching1, vor.

Im Idealfall wird der Interviewer von Ihrer Kühnheit verblüfft und sehen, ob diese Person für ein kurzes Hallo zur Verfügung steht.  In den meisten Fällen werden Sie den Interviewer jedoch beeindrucken, aber der Verantwortliche ist möglicherweise zu beschäftigt, um Sie zu treffen.

Gibt es etwas in meiner Anwendung, das Sie daran hindern könnte, mich einzustellen?

Sie fragen, ob der Interviewer Bedenken oder Bedenken hat, ob Sie den Job erledigen können.

Oberflächlich betrachtet kann dies ein guter Weg sein, um Ihre Verbesserungsbereiche aufzuzeigen.  Es zeigt, dass Sie offen für Feedback sind, und gibt Ihnen die Möglichkeit, ihre Anliegen zu diskutieren.

Wenn der Interviewer jedoch das Gefühl hat, Sie hätten ihn zur Stelle gesetzt, erhalten Sie möglicherweise keine echte Antwort.  Und obwohl Sie ihre Antwort dazu verwenden können, um Zögern zu beheben, könnte es scheinen, als würden Sie versuchen, sie als falsch zu beweisen.  Sie werden als widersprüchlich empfunden, daher sollten Sie diese Art von Frage sorgfältig ausführen.

Was interessiert Sie als Kandidat an mir?

"Ich habe nur zu oft festgestellt, dass Arbeitgeber, die behaupten, einen Webdesigner zu suchen, tatsächlich nach einem kostengünstigeren Programmierer suchen", schreibt Antonio Amaral in einem Kommentar für einen LinkedIn-Artikel.

Da die Stellenbeschreibungen nicht immer zeigen, wonach der Arbeitgeber eigentlich sucht, fragt Amaral die Interviewer nach ihrer Wahrnehmung.

Wie hängt das zusammen?

Interviewer stellen häufig Fragen zu bestimmten Fähigkeiten, nach denen sie suchen.  Wenn sie nicht an Ihren Analysefähigkeiten interessiert sind, werden Sie keine Fragen dazu hören.

Indem sie die Tische umdrehen und fragen, was der Interviewer von Ihnen hält, enthüllen sie:

  • Was fällt auf, wenn Sie Fragen beantworten.  Es ist perfekt, um Einblick in die Interpretation Ihrer Interviewantworten zu erhalten.
  • Auf welchen Teil Ihrer Antworten werden sie sich konzentrieren, oder auf die Fähigkeiten und Arbeitserfahrungen, auf die sie sich konzentrieren.  Ihr Fokus zeigt Ihnen, was Sie nach der Einstellung erwartet haben, unabhängig davon, ob dies in der Stellenbeschreibung aufgeführt ist oder nicht.

4. Fragen an einen Interviewer: Über das Unternehmen

Beenden Sie das Interview gut, indem Sie Ihre Begeisterung zeigen.  Es ist auch eine subtile Methode, um herauszufinden, ob es Ihnen Spaß macht, mit Ihrem zukünftigen Team zusammenzuarbeiten.  Hier sind ein paar verwandte Fragen:

Wie haben Mitarbeiter nach der Arbeit Spaß?

Antworten Sie wie folgt und sagen Sie: "Was ist nach der Arbeit?  Von den Mitarbeitern wird erwartet, dass sie 60 bis 80 Stunden arbeiten."

Informieren Sie sich früh über die verborgene Workaholism-Kultur des Unternehmens, bevor Sie von Ihnen verlangt werden, alle Nachtschwärmer anzuziehen.

Was ist, wenn es unhöflich ist, After-5-Drinking-Sitzungen mit Ihrem Team abzulehnen?  Dies zeigt, wie eng die Mitarbeiter sind und ob sie eine gute Work-Life-Balance haben.

Was ist der frustrierendste Teil der Arbeit hier?

Dies ist eine schwierige Frage und erfordert daher ein wenig Mut.  Fragen Sie das nicht, bis der Interviewer seine Wachsamkeit verliert.

Was auch immer ihre Antwort ist, es zeigt Ihnen die Bürokratien des Unternehmens und andere Probleme, auf die Sie stoßen könnten.

Wenn der Interviewer nicht mindestens ein Problem mit dem Unternehmen teilen kann, ist dies eine rote Flagge.  Kein Unternehmen ist perfekt, daher muss der Interviewer etwas verstecken.  Drücken Sie es jedoch nicht.  Wenn der Personalbeschaffer gezwungen wird, sein Geheimnis weiterzugeben, schlägt die Bewerbung möglicherweise fehl.

Was ist deine Lieblingsbeschäftigung, hier zu arbeiten?

Wenn Sie die obige Frage nicht stellen möchten, versuchen Sie es mit dieser Frage.  Sie werden herausfinden, ob Sie in dieser Firma gerne arbeiten werden.

Sarah Dowzell, COO von NaturalHR, fügt hinzu: „Es ist auch ein guter Integritätstest.  Wenn das, was der Interviewer sagt, nicht mit der Behauptung des Unternehmens auf seiner Website und in Jobanzeigen übereinstimmt, was sagt Ihnen das dann?

Mit dieser Art von Fragen können Sie viele Dinge entdecken, beispielsweise wie ihre Vision "innovativ" und "kundenorientiert" umgesetzt wird - ob diese Unternehmenswerte Unternehmenspraktiken sind oder ignoriert werden.

Warum tut dieses Unternehmen so, wie es ist?

Okay, ich weiß, die Antwort hier könnte auch auf der Unternehmensseite des Unternehmens stehen.  Bryan Clayton, CEO von GreenPal, hat einen guten Grund:

"Wenn wir über das "Warum" des Unternehmens sprechen, erregt es seine Gründer und Mitarbeiter. Es setzt positive Emotionen und Endorphine frei, die sie dann mit dem Kandidaten verbinden, den sie interviewen."

Diese Strategie funktioniert nur, wenn Sie mit Kleinunternehmern, Gründern und anderen passionierten Mitarbeitern sprechen, die seit ihrer Gründung im Unternehmen tätig sind.  Versuchen Sie das nicht mit Personalvermittlern.

Eine Einschränkung

Ich würde nicht sagen, dass alles auf dieser Liste notwendigerweise gute Fragen für Ihr nächstes Interview sind.  Jedes Interview ist anders, also beurteilen Sie die Situation, bevor Sie hier einige der riskanten Fragen stellen.  Wenden Sie sie strategisch an.

Berücksichtigen Sie die Körpersprache des Interviewers, den Ruf des Unternehmens und die Zeit, die Ihnen für Ihr Interview zur Verfügung steht. Wenn der Interviewer Sie bei Ihrer ersten Frage ausschaltet, wechseln Sie den Takt und versuchen Sie es erneut, sobald die Stimmung aufhellt.

Denken Sie daran, dass diese Fragen nur Prototypen sind.  Verwenden Sie sie als Inspiration, um Ihre eigenen Fragen zu erstellen, die Sie in einem Interview stellen können.  Experimentieren Sie mit ihnen und passen Sie dann den für Sie passenden Job an.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einen guten Job finden und eingestellt werden:

Welche Fragen haben Sie in Ihren Interviews hilfreich gefunden? Teilen Sie unserer Community in den Kommentaren unten mit.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.