Advertisement
  1. Business
  2. Brainstorming

18 Brainstorming-Regeln helfen, mehr kreative Ideen zu inspirieren

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:
This post is part of a series called The Ultimate Guide to Better Brainstorming Techniques.
How to Run an Effective Brainstorming Session
19 Top Brainstorming Techniques to Generate Ideas for Every Situation

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Brainstorming kann eine gute Möglichkeit sein, viele Ideen in kurzer Zeit zu generieren.

Auf dem Weg, wenn es richtig gemacht wird, kann Brainstorming auch helfen, hilfreiche Verbindungen zwischen Ihren Teammitgliedern aufzubauen. Leute, die an einer Brainstorming-Sitzung teilnehmen, können auch das Gefühl haben, dass ihre Ideen wirklich zählen - was zu mehr Buy-In und mehr Engagement führen kann.

All diese Vorteile bedeuten jedoch nichts, wenn das Brainstorming schlecht verwaltet wird. In der Tat kann eine faule Brainstorming-Sitzung zu Frustration und Loslösung führen. Mit anderen Worten, eine schlechte Brainstorming-Sitzung ist schlimmer als keine Brainstorming-Sitzung.

Brainstorming ist kein Hexenwerk, aber erfolgreiches Brainstorming folgt mehreren wichtigen Regeln. Befolgen Sie die Regeln und Sie werden dazu beitragen, ein stärkeres Team und ein besseres Produkt oder eine bessere Dienstleistung aufzubauen. Ignoriere die Regeln und ... die negativen Folgen sind auf deinem Kopf!

Die ersten, wichtigsten Regeln für das Brainstorming beginnen bereits vor dem Brainstorming-Meeting, also stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Sitzung für den Erfolg vorbereiten. Es gibt auch unverzichtbare Richtlinien, um Ihr Team auf Kurs zu halten und gute Ideen fließen zu lassen.

Brainstorming rules that help generate ideas
Brainstorming-Regeln, die viele kreative und relevante Ideen generieren. (grafische Quelle)

Wenn Sie diese 18 Brainstorming-Regeln befolgen, werden Sie mit mehr kreativen, umsetzbaren Ideen und einem motivierten, zusammenhängenden Team zusammenarbeiten. Außerdem werden Sie mit den richtigen Methoden beginnen, um erfolgreich zu sein.

Vorbereiten (Vor dem Planen Ihrer Brainstorming-Sitzung)

Hier sind einige Brainstorming-Regeln für den Anfangsstadium. Bevor Sie eine Brainstorming-Sitzung beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie ein klares Ziel und ein Problem haben, das gelöst werden muss - eines, das von Brainstorming-Ideen profitieren wird. Sie brauchen auch einen großartigen Moderator, das richtige Team und einen idealen Rahmen, um das Beste aus Ihrer Sitzung herauszuholen.

1. Haben Sie eine klare, umsetzbare Frage oder ein Ziel

Fazit: Wenn Sie nicht genau wissen, warum Sie ein Brainstorming-Meeting planen, sollten Sie kein Brainstorming-Meeting planen. Dies ist eine wichtige Brainstorming-Regel, die zu befolgen ist. Ihr Ziel sollte einfach genug sein, um in einem einzigen Satz zu sagen und klar genug zu sein, um von allen Beteiligten verstanden zu werden.

Es sollte auch umsetzbar sein. Wenn Sie Ihre Brainstorming-Sitzung abgeschlossen haben, sollten Sie eine Reihe neuer Ideen haben, um etwas zu verbessern oder zu ändern. Es versteht sich von selbst, dass eine Ja / Nein-Frage ("sollten wir den Corporate Dress Code loswerden?") Kein geeigneter Brainstorming-Kandidat ist!

Schlechtes Brainstorming-Ziel:

Besprechen Sie die Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, wenn wir versuchen, unseren Kunden, die unsere Produkte kaufen, einen qualitativ hochwertigen Kundendienst zu bieten. Verstehen Sie Probleme, die sich für Kunden ergeben, und entwickeln Sie Ideen, um die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verbessern.

Stellen Sie sich vor, Sie würden ein Ziel dieser Größenordnung erreichen, ohne eine klare Vorstellung davon zu haben, wohin Sie gehen wollen, und kein endgültiges, umsetzbares Ziel! Brainstorming würde zu einer riesigen Liste von Problemen führen, die sich auf mehrere Produkte, Services und Kundendienst-Snafus beziehen - ohne klare Vorstellung davon, was mit dem Chaos zu tun ist.

Gutes Brainstorming-Ziel:

Welche Änderungen können wir an unseren Kundendienstverfahren vornehmen, um die Wartezeiten der Kunden zu verkürzen und die Kundenzufriedenheit zu verbessern?

Dies ist ein Ziel, mit dem sich Brainstorter effektiv auseinandersetzen können. Es hat ein klares Ziel. Am Ende einer Brainstorming-Sitzung wird die Gruppe, die sich mit diesem Thema beschäftigt, eine Liste mit echten, umsetzbaren Ideen für positive Veränderungen erstellt haben.

2. Seien Sie sicher, dass Ihre Frage oder Ihr Ziel zum Brainstorming geeignet ist

Brainstorming ist nicht die richtige Antwort auf jede Frage. Ja, es kann Kreativität und Buy-In fördern, aber nur, wenn die Ideen der Teilnehmer wirklich gebraucht werden und tatsächlich umgesetzt werden.

Wenn Sie oder Ihr Team bereits eine Entscheidung getroffen oder eine kreative Richtung eingeschlagen haben, kann Brainstorming zur sinnlosen Übung werden. Schlimmer noch, es kann dazu führen, dass die Teammitglieder das Gefühl haben, dass sie manipuliert und nicht einbezogen werden.

Überprüfen Sie, ob Ihr Problem oder Ihre Frage von einer Brainstorming-Sitzung profitiert, bevor Sie fortfahren.

3. Stellen Sie (oder seien Sie) einen großartigen Facilitator auf

Wenn Sie nicht darin geschult sind, ein Brainstorming-Meeting zu ermöglichen, gehen Sie nicht dorthin. Brainstorming erfordert jemanden, der Persönlichkeiten managen, Ideen zu Soundbits kristallisieren, Teamarbeit anregen, die Konversation in Gang halten und Schlussfolgerungen ziehen kann, die zu Aufgabenlisten werden können.

Ohne den richtigen Moderator können Brainstorming-Sitzungen Ihr Team entfremden und zu einer unproduktiven Zeitverschwendung werden. Stellen Sie sicher, dass Sie einen großen Moderator haben, der Ihre Brainstorming-Sitzung durchführt, bevor Sie beginnen.

4. Wählen Sie die richtigen Teilnehmer

Brainstorming funktioniert nur, wenn die beteiligten Personen die Probleme verstehen und intelligent über mögliche Problemlösungen oder Antworten auf Fragen sprechen können. Wenn die Brainstorming-Gruppe die Frage oder das Problem nicht effektiv lösen kann, können Sie mit einem sehr frustrierten Team enden.

Wenn beispielsweise Probleme bei der Produktlieferung mit Gewerkschaftsproblemen zusammenhängen, die völlig außerhalb Ihrer Kontrolle liegen, ist es sinnlos, eine Gruppe zu sammeln, um zu fragen, "wie wir die Produktlieferung verbessern können".

Bring the right group together for your brainstorming session
Bringen Sie die richtige Gruppe für Ihre Brainstorming-Sitzung zusammen.

5. Wählen Sie die beste Zeit und Veranstaltungsort

Sie kennen Ihr Team und Ihre organisatorischen Prioritäten, damit Sie wissen, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, eine "Extra" -Events zu veranstalten, die Zeit und Energie von wichtigen Terminen wegnehmen.

Sie wissen auch, was es braucht, um einen externen Veranstaltungsort einzurichten, zu bezahlen und zu reisen. Verwenden Sie Ihr Wissen, um eine Zeit auszuwählen, in der Ihr Team relativ entspannt ist. Wählen Sie außerdem einen Ort, der leicht zu erreichen ist und positiven, entspannten Interaktionen förderlich ist.

Richten Sie Ihre Brainstorming-Sitzung für den Erfolg ein

Sie haben entschieden, dass Brainstorming die richtige Wahl ist. Sie haben eine großartige Frage oder ein gutes Ziel für Ihre Brainstorming-Sitzung gefunden. Du hast einen großartigen Moderator, einen tollen Veranstaltungsort und eine ideale Gruppe von Teilnehmern gefunden. Gut gemacht! Jetzt ist es Zeit, die Bühne für den Erfolg zu bereiten.

Indem Sie einen Prozess, Grundregeln, Zeitpläne und erwartete Ergebnisse klar definieren, bereiten Sie Ihre Teilnehmer auf eine positive Erfahrung vor. Geben Sie Ihrer Sitzung den richtigen Ton und die richtige Richtung, wenn Sie diesen Brainstorming-Regeln folgen.

6. Geben Sie Informationen über Ihren Veranstaltungsort, Ihre Pläne und Ihren Zeitplan an

Es mag albern klingen, aber die meisten Menschen sind am glücklichsten, wenn sie wissen, wo das Bad ist, wann eine Kaffeepause zu erwarten ist, was zum Mittagessen zur Verfügung steht und wann sie nach Hause fahren können.

Wenn Sie diese grundlegenden Informationen nicht zur Verfügung stellen, werden Ihre Teilnehmer viel Zeit mit Brainstorming verbringen und ihre Nachbarn fragen "Wann ist Mittagessen?" Oder "Kann ich um 4:00 Uhr gehen?" Ihre Teilnehmer müssen auch wissen, wie viel Zeit für Eisbrecher, Brainstorming, Austausch und Planung für zukünftiges Handeln zur Verfügung steht.

7. Legen Sie wichtige Grundregeln fest

Sie oder Ihr Moderator sollten sehr klar sein, Grundregeln festzulegen, insbesondere in Gruppen, die Menschen auf verschiedenen Managementebenen (oder eine Vielzahl von Persönlichkeiten) einschließen.

  • Include Everyone - Brainstorming sollte immer alle Mitglieder der Gruppe umfassen - was bedeutet, dass jeder mit einer Teilnahme rechnen sollte.
  • Urteil aussetzen - Brainstorming-Vorschläge sollten so umfassend wie möglich sein, und kein Vorschlag sollte in Frage gestellt oder beurteilt werden, bis der kreative Prozess abgeschlossen ist. Sei klar, dass selbst "Reality Checks" ("wir haben das Budget dafür nicht!") Vermieden werden sollten, bis alle Ideen auf dem Tisch liegen. Augenrollen und der Austausch negativer Gesichtsausdrücke zählen als Urteil.
  • Entfernen von Ablenkungen - Sie können auch zusätzliche spezifische Regeln für die Verwendung von Laptops und Mobiltelefonen hinzufügen, da diese ablenkend wirken können und in manchen Situationen für eine geräuschlose Kommunikation verwendet werden können.

8. Klären Sie Ihre Brainstorming Ziele und Verfahren

Brainstorming kann auf viele verschiedene Arten gehandhabt werden. Ihr Moderator möchte vielleicht den Boden für Ideen öffnen oder einzelne Personen einzeln anrufen. Sie kann vorschlagen, dass Teilnehmer Ideen aufschreiben oder die Gedanken und Vorschläge anderer erweitern. Stellen Sie sicher, dass jeder versteht, was passieren wird, was die Ziele sind und wie lange jedes Segment dauern wird.

9. Brechen Sie das Eis auf eine lustige und positive Weise

Brainstorming sollte kein düsterer oder deprimierender Prozess sein. Lassen Sie Ihre Teilnehmer wissen, dass sie Spaß haben können und sollen, und lassen Sie den Prozess mit einer Eisbrecheraktivität beginnen, die Kreativität und Teamwork fördert. Eisbrecher können auch ein großartiges Werkzeug sein, um die Realität zu etablieren, dass beim Brainstorming alle Ideen gleichwertig sind.

Ermutigen Sie Kreativität in Ihrer Brainstorming-Sitzung

Wenn der Inhalt Ihrer Frage und die Art Ihrer Teilnehmer sehr kreativ sind, haben Sie vielleicht keine Probleme, viele innovative Ideen zu finden. Ist dies jedoch nicht der Fall, scheint Ihre Gruppe schnell "auszutrocknen". Sie (oder Ihr Moderator) sollten die Werkzeuge zur Hand haben, um den kreativen Prozess wieder aufzunehmen.

10. Verwenden Sie Schreiben als Werkzeug, um Partizipation und Engagement zu fördern

Egal, wie gut Sie die Grundregeln festlegen, einige Menschen werden von anderen eingeschüchtert sein oder fühlen, dass sie einfach mitkommen müssen, um miteinander auszukommen. Brainwriting ist ein hervorragendes Werkzeug, um die Teilnehmer an der anonymen Ideengenerierung zu beteiligen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, den Prozess des Ideenbaus zu unterstützen. Halten Sie Papier und Bleistifte griffbereit, da Sie sie wahrscheinlich brauchen werden. Erfahren Sie, wie Sie mit dem Brainwriting beginnen:

11. Seien Sie bereit mit Kreativität-Sparking-Aktivitäten

Es ist eine Sache zu sagen "beurteile nicht eine Idee", es ist eine andere, das Denken zu vermeiden "diese Idee wird niemals funktionieren" oder Realitäten wie "IT sagt, dass das nicht möglich ist" zu teilen Positivität und kreatives Denken, haben diese Möglichkeiten auf Lager:

Reverse-Brainstorming

Fragen Sie Ihre Gruppe "Wie würden Sie die gegenteiligen Ergebnisse von denen erreichen, für die wir arbeiten?" Zum Beispiel könnten Sie fragen: "Wie können wir sicherstellen, dass sich jeder Kunde über unseren Kundendienst beschwert und sich weigert, unser Produkt erneut zu kaufen?"

Die meisten Teilnehmer werden es genießen, negative Ideen zu entwickeln, die auf den Kopf gestellt werden können, um positive Vorschläge zu machen. Wenn Sie beispielsweise "Alle Anrufe an ein nicht endendes Menü mit Optionen weiterleiten", werden alle Anrufe an eine reale Person weitergeleitet.

Rolestorming

Verwenden Sie Rollenspiele, um neue Einsichten und Ideen zu generieren. Lassen Sie die Teilnehmer reale Rollen spielen (z. B. Kunden- und Kundendienstmitarbeiter) oder fragen Sie, was Wonder Woman oder Superman tun würden, um das Problem zu lösen?

Überprüfen Sie Ideen, die reales Potenzial haben

Verwenden Sie diese Brainstorming-Regeln als Richtlinien, um die Ideen Ihres Teams zu erfassen, zu verarbeiten und Maßnahmen zu ergreifen.

Stelle sicher, dass du die neuen Ideen, die dein Team generiert, aufzeichnest und dass du Ideen von allen Teilnehmern erhältst, insbesondere von denjenigen in den "Schützengräben", die am nächsten bei dem Problem arbeiten, das du lösen willst.

Nachdem Sie neue Ideen eingezogen haben, überprüfen Sie sie, ob Sie etwas unternehmen möchten. Wählen Sie eine angemessene Anzahl von Ideen aus, um sich weiter zu entwickeln - diejenigen mit dem größten und relevantesten Potenzial. Weisen Sie sie dann Aufgabengruppen zu, damit sie implementiert werden.

12. Machen Sie eine hochwertige Notiz mit einer Priorität

Dein Moderator oder jemand anderes in deinem Team sollte jede Idee aufschreiben, wenn sie aufgeschlagen ist. Dies erfordert ein gewisses Fachwissen, da einige Ideen in Umgangssprache präsentiert werden und schwer zusammenzufassen sind.

13. Geben Sie den Teilnehmern Zeit, Ideen zu überprüfen

Die Teilnehmer sollten mindestens 15 Minuten Zeit haben, die aufgezeichneten Ideen zu überprüfen, damit sie angemessen reagieren können, wenn Sie sie auffordern, die besten Ideen auf der Liste auszuwählen. Ohne eine Gelegenheit, das Gesagte zu überprüfen, unterstützen die Teilnehmer wahrscheinlich entweder die letzte erwähnte Idee oder die Idee, die sie selbst aufgestellt haben.

14. Fragen Sie nach Meinungen von Teilnehmern, die "in den Schützengräben" arbeiten

Es gibt viele Ideen, die in der Theorie gut klingen - und die für Manager durchaus sinnvoll sein können. Aber einige dieser Ideen können aus guten Gründen, die nur den Menschen in den "Schützengräben" bekannt sind, nicht durchführbar sein, die tatsächlich Ideen in die Tat umsetzen müssen. Es kann gute Gründe dafür geben, warum Dinge auf bestimmte Art gemacht werden (oder nicht); Stellen Sie sicher, dass jeder die Möglichkeit hat, seine Einsichten zu teilen.

15. Identifizieren Sie sowohl Chancen als auch Herausforderungen

Während Positivität für das Brainstorming unerlässlich ist, ist Realismus für die Implementierung unerlässlich. Wenn alle zustimmen, dass Veränderung eine gute Idee ist, ist es auch wichtig, Hindernisse für Veränderungen zu erkennen. Barrieren können politischer, technischer, finanzieller oder logistischer Art sein. Manchmal können Barrieren überwunden oder umgangen werden; manchmal können sie nicht.

16. Wählen Sie eine angemessene Anzahl von Ideen für die weitere Entwicklung

Nach dem Brainstorming haben Sie möglicherweise ein Dutzend realisierbarer Ideen an Bord - aber niemand hat Zeit, diese vielen Ideen zu übernehmen und zu entwickeln. Wählen Sie nur drei der besten Ideen für die nächsten Schritte.

17. Weisen Sie Aufgaben den entsprechenden Gruppen zu

Sobald Sie die Ideen ausgewählt haben, die Sie weiterverfolgen möchten, können Sie Arbeitsgruppen für jede Idee erstellen. In einigen Fällen können Sie einfach nach Freiwilligen fragen - aber oft müssen Sie Gruppenmitglieder auswählen, so dass jede Gruppe sachkundige Personen auf verschiedenen Managementebenen umfasst.

18. Setzen Sie klare Ziele und Fristen

Brainstorming-bezogene Aufgaben werden unweigerlich an den unteren Rand der Liste fallen, wenn sie keinen Prioritätsstatus erhalten. Bevor Sie die Brainstorming-Sitzung verlassen, vergewissern Sie sich, dass jede Arbeitsgruppe für beide Seiten akzeptable Besprechungstermine festgelegt hat, ein bestimmtes Ziel oder Produkt verfolgt und eine Frist hat, um ihr Ziel in der Team-Roadmap zu erreichen.

Mehr Brainstorming-Ressourcen

Hier finden Sie zusätzliche Brainstorming-Ressourcen von unserem mehrteiligen Ultimate Guide bis zur Better Brainstorming Techniques-Serie:

Fazit

Indem Sie die Brainstorming-Regeln und -Techniken in diesem Artikel befolgen, richten Sie Ihre Sitzung erfolgreich ein.

Brainstorming, richtig gemacht, kann zu einigen beeindruckenden Ergebnissen führen: großartige Einblicke, Teambuilding und Buy-In von allen Ebenen. Brainstorming, das schlecht durchgeführt wird, kann bestenfalls eine Zeitverschwendung sein. Im schlimmsten Fall kann es zu ernsthaften Problemen in Bezug auf Moral und Vertrauen führen.

Was macht ein Brainstorming großartig? Es kommt wirklich auf Respekt an. Respekt für Zeit, Ideen, Kreativität und Wissen der Mitarbeiter. Wenn Mitarbeiter sich als respektierter Teil eines Arbeitsteams fühlen, können große Dinge passieren.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.