Advertisement
  1. Business
  2. Productivity

Grenzen setzen: Der Schlüssel zur Aufrechterhaltung der Kontrolle über Ihr Leben

by
Read Time:16 minsLanguages:
This post is part of a series called Essential Productivity Principles.
4 Important Personal Habits for a More Productive Life
How to Stay Productive and Stick to a Daily Rhythm

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Grenzen sind nicht optional. Sie sind notwendig, wenn Sie sich konzentrieren, Ihre eigenen Ziele erreichen, sich ausruhen und das Leben genießen und Ihren Erfolg erreichen wollen. Es gibt mehr Möglichkeiten, mehr Verpflichtungen, mehr Optionen und mehr Anforderungen, als Sie jemals bewältigen können. Deine Zeit und deine Ressourcen sind begrenzt, also musst du entscheiden, wie du sie verteilen willst.

Wenn Sie keine Grenzen setzen, werden Ihre Ressourcen einfach für die Bedürfnisse ausgegeben, die zuerst auftauchen oder am lautesten schreien. Grenzen geben Ihnen die Möglichkeit, zu bewachen, wie Sie Ihre Zeit und Ressourcen ausgeben, damit Sie sich nicht mit Dramen, Krisenmanagement oder Aufgaben mit niedriger Priorität verschwenden.

Der Unterschied zwischen erfolgreichen Menschen und wirklich erfolgreichen Menschen ist, dass wirklich erfolgreiche Menschen zu fast allem Nein sagen. - Warren Buffett

1. Grenzen schnell festlegen

Je früher Sie Grenzen setzen, desto besser. Du trainierst andere darüber, wie du dich behandeln lässt; Es ist einfacher, in einer neuen Situation oder mit neuen Beziehungen einen neuen Präzedenzfall zu setzen, als etablierte Verhaltensmuster aufzuheben. Wenn Sie sich also in einer Anfangsphase eines Projekts, einer Kundenbeziehung oder einer Arbeitsumgebung befinden, erklären und halten Sie sich vom ersten Tag an an Ihre Grenzen.

In vielen Fällen sind wir natürlich schon tief in etwas vertieft, bevor wir erkennen, dass wir viel zu viel Freiheit erlaubt haben.  Es ist nicht unmöglich, neue Grenzen zu setzen oder die, die Sie in diesen Situationen haben, zu ändern. Erkenne jedoch, dass du alte Gewohnheiten überwinden musst, um dich selbst und andere in neuen zu trainieren.

Menschen neigen dazu, sich nur langsam zu verändern, also haben Sie Geduld und seien Sie bereit, sich einige Male zu erklären. Wenn Grenzen in einer Situation gesetzt werden, in der sie nicht existiert haben, ist es noch wichtiger, konsistent zu sein. Mangelnde Konsequenz wird den Leuten sagen, dass Sie Ihre "neuen Grenzen" nicht ernst nehmen und dass sie zu ihren alten Verhaltensweisen zurückkehren werden.

2. Identifizieren Sie die Hindernisse

Um genau zu klären, welche Grenzen Sie in Ihrem Leben brauchen, müssen Sie über Ihre höchsten Prioritäten nachdenken - die Ziele, die Sie erreichen wollen und die Art, wie Sie Ihre Zeit verbringen möchten - und dann darüber nachdenken, was Sie von diesen Prioritäten abhält.

Schritt 1. Listen Sie die Dinge auf, die wichtig sind

Um herauszufinden, wo du am meisten Grenzen in deinem Leben brauchst, denke über die Dinge nach, die dir am wichtigsten sind: vielleicht deine drei wichtigsten Ziele oder ein wichtiges Arbeitsziel und ein wichtiges persönliches Ziel. Oder denken Sie an Dinge, die Sie genießen und am meisten tun möchten, aber oft haben Sie das Gefühl, keine Zeit zu haben.

Hipster Office with List PadHipster Office with List PadHipster Office with List Pad
Envato Unstock Photo.

Schritt 2. Suchen Sie nach den Hindernissen

Sobald Sie eine kurze Liste Ihrer höchsten Prioritäten haben, sind Sie bereit, die Dinge zu identifizieren, die Sie davon abhalten. Denken Sie daran, dass Hindernisse Sie möglicherweise nicht davon abhalten, Fortschritte zu machen oder Zeit in Ihre Prioritäten zu stecken, aber sie machen es schwierig. Die heimtückischsten Hindernisse sind in der Tat diejenigen, die sich leise hineinschleichen, sich in einer Ecke deines Lebens festsetzen und dann nach und nach von deinem Fokus, deiner Energie und deiner Zeit abspringen.

Schritt 3. Adressieren Sie die drei Arten von Hindernissen

Es gibt drei Arten von Hindernissen in Ihrem Leben zu suchen. Erstens gibt es situative Hindernisse. Diese Hindernisse kommen aus scheinbar zufälligen Umständen, wie dem Verkehr oder dem Wetter.  Obwohl situationsbedingte Hindernisse völlig außerhalb unserer Kontrolle liegen, können Sie, wenn Sie sich wiederholt von ihnen blockiert sehen, wahrscheinlich einige Änderungen vornehmen, die Ihnen helfen, diese zu vermeiden, zumindest manchmal. Zum Beispiel, wenn Sie eine Stunde Ihres Abends im Verkehr sitzen verlieren, könnten Sie mit Ihrem Chef verhandeln, um eine Stunde früher zu kommen und eine Stunde früher zu gehen.  Die Situation (hoher Traffic) ist immer noch vorhanden, aber Sie haben Ihr Verhalten geändert, so dass Sie nicht regelmäßig darauf stoßen müssen.

Zweitens gibt es selbst geschaffene Hindernisse. Diese Hindernisse sind die Hauptthemen der Produktivitätsposts: wie man sich konzentriert, how to quit procrastinating, wie man seine Zeit verwaltet, wie man aufhört zu zögern, wie man seine eigenen Prioritäten setzt, how to build an efficient work flow. Der Schlüssel zum Abbau dieser Hindernisse ist natürlich, dass Sie Ihr eigenes Verhalten ändern. Leichter gesagt als getan, aber immer noch gut machbar.

Schließlich gibt es zwischenmenschliche Hindernisse. Diese Hindernisse, die von anderen Menschen in Ihrem Leben geschaffen wurden, sind bei weitem die häufigsten. Denken Sie an den Babysitter, der in letzter Minute absagt, an den Chef, der Ihnen am Freitagnachmittag eine dringende Aufgabe auferlegt, an den Kunden, dessen Projekt sich ständig erweitert, oder an den Freund, der bei unvorhergesehenen Krisen immer dringend Hilfe benötigt.  Menschenhindernisse sind frustrierend, weil wir davon ausgehen, dass Menschen bewusst Chaos und Stress in unserem Leben schaffen. Sie müssen absichtlich handeln, um uns zu entgleisen, richtig?

Nicht wirklich; Normalerweise konzentrieren sich die Leute nur auf ihre eigenen Probleme und wissen nicht, wie sie Sie beeinflussen. Wenn Sie ein Hindernis mit einer Person dahinter sehen, widerstehen Sie dem Drang, Drama und Konflikt über ein Hindernis zu erzeugen; Im Allgemeinen werden andere Menschen Ihren Widerstand als zufällig ansehen und sich durch Ihren Angriff beleidigt fühlen.

Sie können Ihren Anforderungen nachgeben, aber dann werden sie zu den gleichen alten Verhaltensmustern zurückkehren. Um diese Hindernisse in Ihrem Leben loszuwerden, müssen Sie einen Schritt zurücktreten, die Muster identifizieren und Grenzen bilden, die verhindern, dass die Muster Teil Ihres Lebens sind.

3. Identifizieren Sie die Muster

Du hast ein Hindernis gefunden. Jetzt müssen Sie das Muster finden, das das Hindernis in Ihrem Leben existieren lässt. Nehmen wir zum Beispiel an, dass eines Ihrer Hindernisse die Wochenenden ist.  Ihre Priorität ist es, am Wochenende an Ihren persönlichen Zielen oder Nebenprojekten zu arbeiten und Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen. Es scheint jedoch, dass Sie am Ende Arbeitsaufgaben beenden, viele Besorgungen laufen, und Ihre eigenen Hausarbeiten aufholen.

Schritt 1. Erkennen, dass Muster Hindernisse erzeugen

Wenn wir Grenzen setzen, konzentrieren wir uns oft auf Hindernisse und nicht auf Muster. Grenzen für bestimmte Hindernisse zu setzen ist jedoch kurzsichtig; Es gibt fast immer ein Verhaltensmuster, entweder Ihres oder eines anderen, das angesprochen werden muss, um zukünftige Hindernisse zu vermeiden.  In diesem Szenario könnten Sie einfach entscheiden, dass Sie keine Besorgungen, Aufgaben oder Arbeitsaufgaben in Ihr Wochenende lassen. Aber diese Dinge müssen passieren, und wenn Sie nicht das Muster identifizieren, das sie in Ihr Wochenende treibt, werden Sie schließlich einem noch größeren Hindernis gegenüberstehen.

Das Hindernis ist also die Geschäftigkeit des Wochenendes; Aber welches Verhaltensmuster verursacht dieses Hindernis? Sind Sie während der Woche mit Ihren Hausarbeiten beschäftigt, so haben Sie am Wochenende einen Rückstand?  Zögern Sie die weniger einladenden Arbeitsaufgaben bis zur letzten Minute, so dass Sie am Wochenende noch unfertige Dinge erledigen müssen?  Lässt du dir selbst wichtige Dinge aus dem Weg räumen, oder schiebst du bei Besorgungen wie dem Kauf von Geburtstagsgeschenken in die letzte Minute, damit du all diese Dinge auf einmal erledigen musst?

Schritt 2. Legen Sie Pattern-Interrupting Boundaries fest

Sobald Sie die Muster sehen, die das Hindernis existieren lassen, wissen Sie, wo Sie Grenzen brauchen. Nehmen wir an, Sie erkennen, dass Sie so lange wie möglich Besorgungen machen, weil Sie es nicht gerne tun.  Aber dieses Verhaltensmuster erzeugt einen riesigen Auftragsbestand, und schließlich, normalerweise an den Wochenenden, müssen Sie sich eingraben und sie erledigen.

Eine hindernisorientierte Grenze wäre so etwas wie "Keine Besorgungen an den Wochenenden!" Aber Sie benötigen eine Musterunterbrechungsgrenze: Sie entscheiden also, dass Ihre Grenze sein wird:

Keine Besorgungen in letzter Minute; Alle Besorgungen müssen drei Tage vor dem geplanten Termin erledigt werden.

Die Grenze ist eine Zeitbedingung, die Sie zwingt, Besorgungen früh zu erledigen; Sie müssen am Mittwochabend ein oder zwei Zwischenstopps machen, um Ihre Trockenreinigung zu holen und das Hochzeitsgeschenk für Samstag abzuholen. Wenn du am Samstag bist, sind deine Besorgungen erledigt. Legen Sie ähnliche Grenzen fest, um Problemmuster mit Arbeitsaufgaben und Aufgaben zu unterbrechen, und Sie können Ihr Wochenende so verbringen, wie Sie es möchten.

4. Legen Sie breite Grenzen fest

Bestimmte Grenzen unterbrechen ein bestimmtes Muster und verhindern so, dass ein bestimmtes Hindernis oder eine Gruppe von Hindernissen in Ihr Leben eindringt. Auf die gleiche Weise, wie musterunterbrechende Grenzen besser sind als hindernisorientierte Grenzen, sind breite Grenzen besser und effizienter als spezifische Grenzen.

Schritt 1. Überprüfen Sie spezifische versus breite Grenzen

Nehmen wir in unserem Wochenend-Szenario an, dass Sie vorausgegangen sind und die Grenze für Besorgungen geschaffen haben. Sie haben es geschrieben, sich dazu verpflichtet, ein paar Freunden davon erzählt, und Sie haben ziemlich gut daran getan, dabei zu bleiben.  Sie lieben es, dass Ihre Wochenenden jetzt nichts zu tun haben, also entscheiden Sie, dass es an der Zeit ist, Ihre Wochenenden von Arbeitsaufgaben und langen Aufgabenlisten zu befreien.  Sie erstellen zwei neue Grenzen: Alle Arbeitsaufgaben müssen bis Freitagnachmittag beendet oder eingereicht werden, und Sie werden jede Nacht zwei Hausarbeiten erledigen, bevor Sie Netflix einschalten.

Diese drei getrennten Grenzen würden funktionieren und wahrscheinlich gut funktionieren. Was aber, wenn Sie drei Verhaltensmuster mit einer einzigen, breiteren Grenze unterbrechen könnten?  Das wäre weniger zu merken, weniger verantwortlich und viel effizienter. Ihre breite Grenze könnte eine davon sein:

Jede dieser großen Grenzen würde Folgendes verhindern:

  1. Aufgeladene Besorgungen.
  2. Lange, überfällige Hausarbeitliste.
  3. Unfertige Arbeitsaufgaben übernehmen dein Wochenende.

Das liegt daran, dass eine breitere Grenze ein breiteres Muster unterbricht (Aufschieben und Desorganisation), das diese kleineren Muster antreibt und die einzelnen Hindernisse erzeugt.

Schritt 2. Legen Sie breite Grenzen für zwischenmenschliche Hindernisse fest

In dem hektischen Wochenend-Szenario hast du es natürlich mit selbst geschaffenen Hindernissen und Verhaltensmustern zu tun. Ihre Grenzen sind so angelegt, dass sie Ihr eigenes Verhalten verändern, und wenn sie konsequent eingehalten werden, werden sie es tun.

In vielen Fällen werden Sie jedoch mit zwischenmenschlichen Hindernissen konfrontiert sein, dh versuchen, die Verhaltensmuster anderer Menschen zu unterbrechen. Das kann schwierig werden.  Breite Grenzen helfen, das Personal-Angriffs-Syndrom zu verhindern, das so häufig vorkommt, wenn Sie anfangen, für sich selbst einzustehen und sich weigern, von den Bedürfnissen und Forderungen anderer Menschen kontrolliert zu werden.

Wenn Sie beispielsweise mit einem Client arbeiten, der ständig Anfragen in letzter Minute sendet, können Sie das Verhaltensmuster identifizieren: Der Client wartet bis zur letzten Minute, um Ihre Arbeit zu überprüfen, die dann Anforderungen und Änderungen an den Rand des Projekts sendet Fristen und schraubt Ihre gesamte Arbeitsbelastung. Sie entscheiden, eine Grenze einzurichten, um dieses Muster zu verhindern.

Wenn Sie das nächste Mal für diesen Kunden einchecken, rufen Sie an und stellen Sie klar, dass alle Änderungsanfragen bis zum Wochenende eingehen müssen oder Sie sie nicht abschließen können. Das ist eine großartige Grenze, die das Muster effektiv verhindern würde. Es kann jedoch auch zu Beleidigungen und Konflikten führen, wenn entweder:

  1. Ihr Kunde findet heraus, dass Sie diese Grenze nur auf sie anwenden.
  2. Oder, wenn in der Zukunft ein etwas anderes Timing-Szenario auftritt, das Ihre "by-the-weekend" -Anforderung unwirksam macht.

Die Lösung besteht darin, einen Schritt zurückzutreten und nach der größtmöglichen Grenze zu suchen, die dieses Verhaltensmuster noch immer wirksam unterbricht, nicht nur für diesen speziellen Kunden, sondern für alle gegenwärtigen und zukünftigen Kunden. Vielleicht könnten Sie eine Grenze setzen, die:

  1. Alle Änderungswünsche müssen innerhalb von 48 Stunden nach der Einreichung der Arbeit eingegangen sein.
  2. Oder: Alle Änderungswünsche müssen mindestens 2 Wochen vor Projektende eingehen.

Wenn Sie eine breite Grenze erstellen und universell anwenden, verhindern Sie, dass eine einzelne Person - egal ob Ihr Kunde, Ihr Kollege oder Ihre beste Freundin - sich fühlt, als ob sie persönlich abgelehnt oder verraten würde.  Breitere Grenzen verhindern auch, dass in zukünftigen Situationen ähnliche Hindernisse von anderen geschaffen werden. Sie geben Ihnen mehr Autonomie: Sie kontrollieren nicht nur Ihren Umgang mit einem bestimmten Kunden, sondern mit allen Kunden.

5. Personalisieren Sie die Grenzkontrolle

Breite Grenzen sind besser, weil sie universell gelten und persönliche Beleidigungen verhindern. Breite Grenzen sind auch effizienter und geben Ihnen mehr Kontrolle über Ihr gesamtes Leben, indem Sie auf einer höheren Ebene arbeiten.  Auch wenn viele Grenzen universell oder zumindest universell in einem bestimmten Bereich Ihres Lebens gelten, muss die Art, wie Sie Grenzen erklären und durchsetzen, personalisiert werden.

Home office photo with laptopHome office photo with laptopHome office photo with laptop
Envato Unstock Photo.

Drei Arten von Menschen

Es gibt drei Haupttypen von Menschen, die Ihren Grenzen begegnen werden: Sie selbst, berufstätige Menschen (Kollegen, Kunden, Mentoren, Ihr Chef) und Menschen, mit denen Sie persönliche oder soziale Beziehungen haben.  Sie können Grenzen nicht für jeden auf die gleiche Weise erklären oder durchsetzen. Nun, das kannst du, aber es ist wahrscheinlich nicht klug.

Wenn Sie Grenzen für sich selbst setzen, können Sie brutal ehrlich sein, ohne Angst vor Missverständnissen oder Vergehen zu haben. Und Sie können und sollten externe Hilfe zur Rechenschaft ziehen und Werkzeuge verwenden, die Sie zwingen, ehrlich und konsequent zu sein.  Beispielsweise können Sie mit Ihrem Ehepartner oder einem Freund teilen, dass Sie Ihre Zeit in den sozialen Medien auf etwa 30 Minuten pro Tag beschränken möchten. Dann könnten Sie ein Tool wie SelfControl, StayFocusd oder Moment verwenden, um Sie dazu zu zwingen, an diesen Grenzen zu bleiben.

Wenn Sie jedoch Grenzen für andere festlegen, müssen Sie die Nähe und die Grenzen jeder Beziehung berücksichtigen. Sie können mit Ihrem besten Freund oder Ihrer Arbeitskollegin ziemlich unverblümt sein, aber Sie müssen vielleicht Ihre Phrasierung überdenken, wenn Sie dieselbe Grenze mit Ihrem Chef oder Ihrer Schwiegermutter teilen.

Zum Beispiel, vielleicht wirst du nur zweimal am Tag E-Mails abrufen und beantworten, egal von wem es kommt. Für deine Freunde oder Familienmitglieder, die dir zufällige Memes und Artikel schicken, keine große Sache; Da ist nichts Dringendes, also kannst du einfach antworten, wenn du einen deiner täglichen Checks machst. Für Ihre Arbeitskollegen und Kunden müssen Sie jedoch möglicherweise einen Autoresponder mit einer kurzen, höflichen Nachricht einrichten, so dass Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie sie ignorieren und wissen, wann Sie eine Antwort erwarten können.

6. Halten Sie die Linie

Angenommen, die Leute werden über Ihre Grenzen rollen oder versuchen, weil sie es tun. Die meisten Zeitüberschreitungen werden völlig unbeabsichtigt sein.  Die Menschen werden sich Ihrer Grenzen nicht bewusst sein, wenn Sie sie nicht erklären, und selbst wenn Sie das tun, werden die Menschen ihre Gewohnheiten vergessen oder handeln.

Menschen, die deine Grenzen verletzen, sind Diebe. Sie stehlen Zeit, die ihnen nicht gehört. - Elizabeth Grace Saunders

Schritt 1. Planen Sie Grenzverletzungen

Wenn eine Grenzverletzung auftritt, müssen Sie nicht beleidigt sein. Plane einfach, dass es passiert, und plane, wann es passiert.

Was werden Sie sagen? Welche Sätze werden Sie verwenden? Schreiben Sie ein Skript mit mehreren Antwortoptionen und üben Sie, sie laut auszusprechen. Denken Sie über Ihre Methode nach: Haben Sie eine persönliche Konversation, senden Sie eine E-Mail oder telefonieren Sie?  Wenn alle diese Kommunikationsarten möglich sind, welche ist die beste? Erstellen Sie eine Hierarchie: Zuerst werde ich eine E-Mail senden; Als nächstes werde ich einen Anruf tätigen; schließlich werde ich um eine persönliche Konversation bitten. Oder arbeiten Sie andersherum, beginnen Sie mit einer nicht konfrontativen Konversation und folgen Sie einem Anruf oder einer E-Mail.

Das Ziel ist es, Ihre Botschaft zu vermitteln, ohne unnötige Konflikte zu erzeugen. Natürlich könnte es zu Konflikten kommen.  Manche Menschen werden Ihre Grenzen verstehen und ehren. Ihre Verletzungen werden unbeabsichtigt sein, und Sie werden oft in der Lage sein, mit ihnen umzugehen, indem Sie sie freundlich an Ihre Grenze erinnern.

Andere Leute werden jedoch die Tatsache, dass Sie sich entscheiden, autonom zu sein, ärgern. Sie werden auf Sabotage und Manipulation treffen, auf Mobber und Klatsch. Es macht keinen Spaß, damit umzugehen, aber wenn man diese Menschen und ihr schlechtes Benehmen ignoriert, wird es unvermeidlich, dass sie wieder ihre Grenzen verletzen und jeder Verstoß wird schwieriger zu handhaben sein.

Schritt 2. Schnelle Antworten sind am besten

Wenn Sie Grenzverletzungen ignorieren, signalisieren Sie anderen, dass Sie Ihre Grenzen nicht wirklich ernst nehmen und dass sie sich in Zukunft noch freier fühlen. Wenn Sie sich schließlich entscheiden, Ihren Boden zu verteidigen, werden Sie viel Unglauben zu überwinden haben.

Behandeln Sie Verstöße so schnell wie möglich.  Ein Plan hilft dir dabei; Wenn Sie bereits klare, aber freundliche Sätze auswendig gelernt haben und eine Strategie für Ihre Reaktion haben, müssen Sie sich im Moment nicht auf Ihren Verstand, Ihre Intelligenz und Ihre emotionale Kontrolle verlassen. Folge einfach deinem Plan.

Wenn Sie sich geistig oder emotional nicht gut darauf einstellen können, ist es in Ordnung, sich etwas Zeit zu kaufen. Lassen Sie dieses bisschen Wiederherstellungszeit nicht zu einem Fehlschlag werden.  Je länger Sie darauf warten, Grenzverletzungen zu behandeln, desto weniger gravierend erscheinen Sie an Ihren Grenzen. Denken Sie daran, Sie müssen nicht unhöflich oder hart sein, nur fest und konsequent.

Schritt 3. Adresse, warum Sie Grenzen nicht erzwingen

Beachten Sie die Gründe, warum Sie Ihre Grenzen nicht durchsetzen können. Laut John Townsend, Ph.D, der ein Business-Coach, Psychologe und Co-Autor des Boundaries: When to Say Yes, How to Say No to Take Control of Your Life, gibt es drei Hauptgründe, warum wir nicht um unsere eigenen Grenzen durchzusetzen. Diese Gründe sind:

  1. Angst vor dem Verlust der Beziehung
  2. Vermeidung von Wut oder Konflikt
  3. Schuldgefühle

Wenn wir Angst haben, Konflikte vermeiden oder uns schuldig fühlen, haben unsere Gedanken einen ordentlichen Weg, um absurd oder schlecht zu argumentieren, logisch und objektiv zu erscheinen. Aber Sie können lernen, ehrlicher mit sich selbst umzugehen und Ihre Entscheidungen wahrheitsgetreuer zu treffen.  Wenn Sie eine Grenze gesetzt haben und dann zögern, sie durchzusetzen, hören Sie auf und fragen Sie sich, warum: Habe ich Angst, diese Beziehung zu verlieren oder zu gefährden? Vermeide ich Ärger oder einen Konflikt? Bin ich schuldig? Sobald Sie Ihr primäres Gefühl identifizieren können, untersuchen Sie, warum es dort ist.

Dies hilft Ihnen festzustellen, ob es ein Gefühl ist, dem Sie folgen sollten, oder ob Ihr Gefühl Ihnen falsche Informationen liefert.

Freedom of boundary settingFreedom of boundary settingFreedom of boundary setting
Envato Unstock Photo.

Grenzen schaffen Erfolg

Grenzen können schwierig festzulegen und zu halten sein, aber Grenzen sind nicht optional, erinnern Sie sich? Du musst deine eigenen Linien etablieren, wenn du Zeit dem widmen willst, was du liebst und am wichtigsten findest.

Grenzen geben dir Autonomie. Grenzen halten dich davon ab, vom Trivialen kontrolliert zu werden. Grenzen können dich von den Dramen und schlechten Entscheidungen anderer Menschen befreien und dir helfen, die Kontrolle über dein eigenes Leben zu erlangen.

Sobald Sie die Kontrolle haben, können Sie Ihr Leben viel effektiver lenken und den gewünschten Erfolg erzielen.

Ressourcen

Grafikkredit: Fence, entworfen von Creative Stall aus dem Projekt Noun.

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.