Advertisement
  1. Business
  2. Interviews

17 Wichtige Fragen, die Sie stellen müssen, bevor Sie ein Jobangebot annehmen

by
Read Time:12 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Für einige Bewerber ist die Verlockung, nach Monaten der Arbeitssuche ein monatliches Gehalt zu erhalten, so unwiderstehlich, dass sie das erste Angebot unterschreiben, das sie erhalten.

Vielleicht kennen sie das angebotene Vergütungspaket bereits, vielleicht reicht es aus, zu wissen, dass ihr Grundgehalt höher sein wird als das, was sie zuvor erhalten haben.

Geld ist jedoch nicht der einzige Punkt, dem Sie zustimmen, wenn Sie ein Stellenangebot annehmen.

Wenn Sie auf der gepunkteten Linie unterschreiben, stimmen Sie auch dem bestehenden Arbeitsplan, der Urlaubsregelung und dem Krankenversicherungsplan eines Unternehmens zu - oder dem Fehlen eines solchen. Und obwohl dies nicht immer im Vertrag enthalten ist, bedeutet dies auch, dass Sie sich bereit erklären, mit Ihrem neuen Chef und Ihren Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, unabhängig davon, ob Sie mit ihnen auskommen oder nicht.

Nach einem Jobangebot sind Sie nun an der Reihe, die Fragen zu stellen

Ihr zukünftiger Chef war derjenige, der das Gespräch während Ihres Vorstellungsgesprächs leitete. Die Tische drehen sich jedoch, sobald sie Ihnen ein Stellenangebot geben.

Es ist in Ordnung, den Job abzulehnen. Sie haben hart gearbeitet, um dieses Stadium zu erreichen, aber all diese Bemühungen werden nicht rechtfertigen, wie elend Sie sich fühlen werden, wenn Sie am Ende nicht gerne dort arbeiten.

Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, eine positive Antwort zu geben. Vielen Dank für das Angebot und geben Sie sich Zeit, es zu prüfen.

Important questions to ask before accepting a job offer Important questions to ask before accepting a job offer Important questions to ask before accepting a job offer
Wissen Sie, welche wichtigen Fragen Sie stellen müssen, bevor Sie ein Jobangebot annehmen? (Grafikquelle)

Lesen Sie das Stellenangebot und listen Sie Fragen auf, an die Sie denken, während Sie es durchgehen. Vereinbaren Sie dann einen Termin, um dies zu besprechen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Fragen Sie stellen sollen, bevor Sie ein Stellenangebot annehmen, ist die folgende Liste ein guter Ausgangspunkt:

Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie ein Jobangebot annehmen

Einige Jobs bieten Fragen an, die Sie sich zuerst stellen müssen, damit Sie besser in der Lage sind, mit einem potenziellen Arbeitgeber zu verhandeln.

1. Was sind meine nicht verhandelbaren Güter?

Die Karriereziele und das gewünschte Vergütungspaket eines Bewerbers hängen von seiner Situation und seinen Plänen ab. Sie können jedoch nicht immer alles bekommen, was Sie wollen.

Listen Sie Ihre nicht verhandelbaren Dinge auf und überlegen Sie genau, was Sie kompromissbereit sind. Die Vorteile, die Sie kompromissbereit sind, können als Verhandlungsgrundlage für Ihre nicht verhandelbaren Dinge verwendet werden.

2. Bin ich mit dem Gehalt zufrieden?

Entspricht das Grundgehalt Ihrer Erfahrung und ähnlichen Positionen in der Region? Überlegen Sie, ob es für Ihre Ausgaben nach Steuern und anderen Abzügen ausreicht.

Wenn es nicht ausreicht, bereiten Sie sich auf die Verhandlungen vor. Diese professionellen Tutorials zum Verhandeln können Ihnen helfen:

3. Ist das Unternehmen seriös und stabil?

Vor einem Jahr nahm ich einen Job in einem Unternehmen an, das sechs Monate nach meinem Start geschlossen wurde. Sie ließen fast hundert Angestellte ohne Abfindung und ohne ein halbes Monatsgehalt unbezahlt.

Ich wusste nicht, dass die Leute, denen es gehörte, in der Vergangenheit ihre Kunden abgezockt haben. Sie hatten auch fragwürdige Verkaufspraktiken, die zu zahlreichen Verbraucherbeschwerden führten. Ich wusste nichts davon, als ich das Stellenangebot unterschrieb. Wenn sie ihre Kunden schrecklich behandelt hätten, hätte ich feststellen müssen, dass sie uns dasselbe antun würden.

Diese Erfahrung lehrte mich, wie wichtig es ist, den Ruf und den Führungshintergrund des Unternehmens zu untersuchen, bevor ich mich bereit erklärte, Teil des Teams zu sein. Google sie, überprüfe Bewertungen in Better Business Bureaus und lese Feedback von früheren Mitarbeitern auf Websites mit Gehaltsüberprüfungen wie Glassdoor.

4. Kann ich mit meinen zukünftigen Kollegen auskommen?

Möglicherweise haben Sie einen Ihrer Kollegen in Ihren Interviews oder bei einem Rundgang durch das Büro getroffen.

Glauben Sie, dass Sie mit Ihren Kollegen auskommen können, da Sie nicht verpflichtet sind, alllächelnd und sympathisch zu sein? Niemand hat gesagt, dass Sie mit Ihren Mitarbeitern die besten Freunde sein müssen, aber Sie sollten zumindest ihre Haltung und die Art und Weise berücksichtigen, wie sie Sie wahrscheinlich behandeln.

5. Kann ich angesichts seines Verhaltens und seines Führungsstils mit meinem zukünftigen Chef zusammenarbeiten?

Diese Frage wurde von Michelle Riklan, Geschäftsführerin bei Riklan Resources und ehemalige Personalleiterin, vorgeschlagen.

Sie fährt fort: „Ihr zukünftiger Chef wird einen großen Einfluss auf Ihre Karriere haben. Prüfe, ob du ihm vertrauen, respektieren und von ihm lernen kannst. “

Was sind Ihre Eindrücke von der Einstellung und dem Führungsstil Ihres zukünftigen Managers während des Vorstellungsgesprächs?

Jobangebot-Fragen an die Personalabteilung

Schauen wir uns nun Fragen an, die Sie der Personalabteilung stellen können, wenn sie einen Job anbietet. Sie möchten sicherstellen, dass Ihr Gehaltsangebot fest ist, dass das von Ihnen benötigte Startdatum berücksichtigt werden kann und das Leistungspaket Ihren Anforderungen entspricht.

6. Ist das ein festes Angebot? Kann ich dies bitte schriftlich erhalten?

Holen Sie sich alles schriftlich. Telearbeitsvorteile, Aktienoptionen und ausgefallene Vorteile, die während einer Verhandlung besprochen wurden, bedeuten nichts, es sei denn, es handelt sich um einen Vertrag.

Valerie Streif, Senior Advisor bei The Mentat, sagt:

„Eine Freundin informierte ihren Personalchef, dass sie in ihrem ersten Beschäftigungsjahr eine einmonatige Reise unternehmen wird. Sie sagten, dass sie damit einverstanden sind, aber sie forderte, dass es schriftlich niedergelegt wird, um zu bestätigen, dass sie verstanden haben, dass sie einen langen Urlaub nehmen würde und dass dies ihre Beschäftigung nicht beeinträchtigen würde."

Wenn die mündliche Vereinbarung über den einmonatigen Urlaub nicht in den Arbeitsvertrag aufgenommen worden wäre, hätte sie ihren Job verlieren können. Nicht eingehaltene Versprechen über Ihre Rolle und Ihre Vorteile verursachen später ernsthafte Kopfschmerzen.

7. Wann soll ich anfangen? Wann müssen Sie meine Entscheidung treffen?

Wollen sie, dass Sie sofort anfangen, oder haben Sie etwas Zeit, um Ihre Angelegenheiten in Ordnung zu bringen? Dies sind zwei der wichtigsten Fragen, die Sie stellen müssen, bevor Sie ein Stellenangebot annehmen.

Denken Sie an alles, was Sie erledigen müssen, bevor Sie Ihren ersten Arbeitstag beginnen, wie zum Beispiel:

  • Umsatz ausstehende Projekte bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber
  • Die in Ihrem aktuellen Arbeitsvertrag vorgeschriebene Rücktrittserklärung
  • Suchen nach einem neuen Ort, wenn Sie umziehen
  • Packen Ihre Sachen zusammen und Ziehen an einen neuen Ort
  • Wenn Sie nicht genutzte Urlaubsurlaube verbringen, können Sie diese nicht in Bargeld umwandeln

Bei Bedarf können Sie zu einem späteren Zeitpunkt verhandeln.

8. Welche Art von Vorteilen sind enthalten und wann beginnt meine Berechtigung?

Entschädigungspakete beinhalten häufig Krankenversicherungen, Zahnversicherungen, Gruppenlebensversicherungen, Transportkosten und andere Leistungen.

Nicht alle dieser Vorteile beginnen am ersten Tag, da sie sicherstellen möchten, dass Sie die Schulung bestehen und in wenigen Monaten nicht zurücktreten. Fragen Sie die Personalabteilung, wann Sie diese Vorteile nutzen können und ob Sie Anforderungen einreichen müssen.

All diese Vorteile summieren sich zu Ihrem Grundgehalt. Überlegen Sie, wie viel diese Leistungen Sie kosten, wenn Sie sie selbst bezahlen, und addieren Sie diesen Betrag zu Ihrem Grundgehalt, um eine ungefähre Vorstellung von den Kosten zu erhalten.

Mitgliedschaft im Fitnessstudio, Ermäßigungen für Kindertagesstätten und Erstattungen von Studiengebühren sind ebenfalls gute Vorteile, insbesondere wenn Sie diese Leistungen bereits selbst bezahlen.

9. Wie viel Urlaub und Krankheitsurlaub bekomme ich?

Urlaubs- und Krankengeld variieren je nach Land und Unternehmenskultur Ihres Arbeitgebers. Zum Beispiel geben Unternehmen auf den Philippinen normalerweise sechs bis zehn Urlaubstage pro Jahr plus fünf bis zehn Krankheitsurlaube zusätzlich zu Feiertagen. Ein multinationales Finanzunternehmen bot seinen Pioniermitarbeitern in ihrer ersten Niederlassung hier sogar unbegrenzte Krankheitstage an. In Großbritannien erhalten die meisten Mitarbeiter 28 Tage bezahlten Urlaub, außer an Feiertagen. In den USA gibt es keine derartigen Mandate.

Dies kann sich wie ein TabuTheme anfühlen, das Sie jedoch berücksichtigen müssen. Fragen nach der Urlaubszeit sind während des Vorstellungsgesprächs verpönt, aber Sie sollten auf jeden Fall danach fragen, wenn Sie ein Stellenangebot annehmen. Finden Sie heraus, ob die Urlaubsguthaben:

  • Erhöhen, wenn Sie befördert werden
  • Auf ein anderes Jahr verlängert werden könnten
  • Wenn sie zum Jahresende in Bargeld umgewandelt werden können

Informieren Sie sich vor allem über den Antragsprozess für diese Blätter. Einige Unternehmen lassen Mitarbeiter nur ein paar Tage frei haben, während andere über ein System verfügen, das Bevorzugungen verhindert und sich ausschließlich auf die Arbeitsbelastung des Teams stützt.

10. Haben Sie ein 401(k)-Programm?

Ihr 401(k) ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Altersvorsorge. Wenn Ihr neuer Arbeitgeber über ein 401(k) -Programm verfügt, wird ein Teil Ihres Gehalts automatisch auf dieses Konto überwiesen. Daher ist es wichtig, dass Sie wissen, wohin das Geld fließt und wie es investiert wird.

Stellen Sie die folgenden Fragen, um eine bessere Vorstellung von ihrem Programm zu bekommen:

  • Passen Sie zu meinen Beiträgen? Gibt es eine Grenze für das Matching?
  • Haben Arbeitgeberbeiträge einen Vesting-Zeitplan?
  • Welche Anlagemöglichkeiten stehen zur Verfügung?
  • Wann kann ich mein Geld abheben?
  • Was sind die Gebühren?

Verwenden Sie diesen 401(k)-Rechner, wenn Sie sehen möchten, um wie viel Ihre Beiträge und Arbeitgeberabgleiche Ihre Altersvorsorge steigern können.

11. Wie lange dauern Mitarbeiter in meiner Rolle?

Wenn Ihr Vorgänger einem Traumjob nachjagt, ist das großartig. Aber wenn sie in den letzten fünf Jahren jedes Jahr dieselbe Position einstellen mussten, ist das eine rote Fahne. Ein schlechter Chef, ein anspruchsvoller Zeitplan, mangelndes Wachstum und Unternehmenspolitik könnten die Ursache für den Umsatz sein.

Wenn Sie der Meinung sind, dass der Personalvertreter den Grund für die Vakanz nicht wahrheitsgemäß angibt, suchen Sie online nach Mitarbeiterbewertungen.

Fragen an Ihren neuen Chef

Es gibt einige wichtige Fragen, die Sie Ihrem neuen Managementteam stellen müssen, wenn Sie ein Stellenangebot erhalten. Sie möchten ein gutes Verständnis für Ihre tägliche Arbeit und Ihre Aufgaben erhalten und das Potenzial für berufliches Wachstum, das dieser neue Job bietet, genau einschätzen.

12. Wie werden meine täglichen Aufgaben aussehen?

Es scheint albern, dass Sie dies nach den Interviews fragen. Sie sollten dies jedoch trotzdem bitten, um zu bestätigen, dass Sie sich für die gleichen Verantwortlichkeiten anmelden, die Ihnen im Interview angekündigt und besprochen wurden.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter ein Scope Creep erleben, eine Situation, in der sich die Aufgaben immer wieder auf das summieren, was ursprünglich vereinbart wurde. In diesem Fall sind Sie überarbeitet, unterbezahlt und haben Juckreiz, Ihren neuen Job zu verlassen.

Sie können auch eine Kopie Ihrer Stellenbeschreibung und Verantwortlichkeiten anfordern, damit Sie alles auf Papier haben.

13. Wie läuft der Onboarding-Prozess ab?

Onboarding ist der Prozess, in dem neue Bewerber über den Hintergrund und die Ziele des Unternehmens sowie über die Fähigkeiten unterrichtet werden, die sie benötigen, um produktive Teammitglieder zu sein.

Der Onboarding-Prozess eines Arbeitgebers variiert stark, von einer einwöchigen Schattensitzung mit einem Kollegen bis zu einem einmonatigen Programm, das Schulungen im Klassenzimmer und Schulungen am Arbeitsplatz kombiniert. Die Länge des Onboarding-Programms beeinflusst auch, wie schnell Ihr Chef erwartet, dass Sie Ergebnisse zeigen.

14. Was sind die Ziele dieses Jobs? Wie werden Sie meinen Erfolg messen?

Klären Sie die Ergebnisse, die Ihr Chef erwartet, und die Metriken, anhand derer Sie Ihre Leistung messen können.

Große Unternehmen haben häufig Key Performance Indicators (KPIs) eingerichtet. Wenn Sie jedoch für ein kleines Unternehmen oder ein Startup arbeiten, müssen Sie möglicherweise mit Ihrem Manager darüber diskutieren, um diese Kennzahlen zu erstellen.

Eine weitere zu berücksichtigende Sache ist die Häufigkeit und der Zeitpunkt von Leistungsüberprüfungen. Wird es monatlich, vierteljährlich oder jährlich durchgeführt?

15. Wie wird mein Zeitplan sein?

Auch wenn Sie nicht stundenweise bezahlt werden, wirkt sich die Länge Ihrer Arbeitswoche immer noch auf Ihr Einkommen aus.

Nehmen wir an, Ihr Gehalt beträgt 50.000 US-Dollar pro Jahr. Wenn Sie nur 40 Stunden pro Woche arbeiten, verdienen Sie ungefähr 24 US-Dollar pro Stunde. Wenn Sie häufig ohne Überstundenvergütung spät bleiben, sinkt Ihr Stundenlohn.

Diese Art von Zeitplan ist für einige Jobs üblich, und in einigen Fällen werden sie mit einem höheren Grundgehalt oder mehr Urlaubstagen dafür entschädigt. Ist das bei Ihrem neuen Job der Fall?

Ihr zukünftiger Chef sagt Ihnen möglicherweise nicht die ganze Wahrheit, um Sie nicht davon abzuhalten, den Job anzunehmen. Fragen Sie also auch Ihre zukünftigen Kollegen.

16. Was erwarten Sie von unserer Kommunikation?

Ein Telekommunikationsingenieur ist immer auf Abruf, falls einer der Kunden seines Unternehmens ein Problem mit seinem System hat. Abhängig von ihren Service Level Agreements müssen sie einen Anruf, der um 2 Uhr morgens eingeht, beantworten und das Problem beheben. In einigen Fällen müssen sie selbst auf die Website gehen oder jemanden schicken, um das Problem zu beheben. Dies gilt auch für Ärzte und andere zeitkritische Berufe.

Leider ist die Kommunikation rund um die Uhr nicht auf diese Jobs beschränkt. In einigen Fällen hängt es davon ab, wie Workaholic Ihr Chef ist. Es ist besser, dies früh zu wissen, bevor Ihr zukünftiger Chef Sie um 1 Uhr morgens anruft, um Ihre Teilnahme an einem 4 Uhr morgens-Meeting zu bestätigen.

Es ist nicht nur nach Mitternachtstelefonaten, über die Sie sich Sorgen machen sollten. Fragen Sie, wie Sie nach Stunden und am Wochenende voraussichtlich Texte und E-Mails beantworten werden.

Eine Pause von der Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil der Work-Life-Balance.

17. Welche Möglichkeiten stehen für berufliches Wachstum?

Möglicherweise haben Sie Ihren vorherigen Job verlassen, weil Sie mit den verfügbaren Karriereentwicklungsmöglichkeiten nicht zufrieden sind.

Wenn dies Ihr Grund für einen Umzug ist, kann Ihr neuer Arbeitgeber Ihnen die Möglichkeiten bieten, die Sie suchen?

Suchen Sie nach dem Organigramm des Unternehmens. Wo passt Ihre Position in dieses Diagramm? Hat es Raum zum Wachsen oder ist es eine Sackgasse?

Wenn jemand Raum zum Wachsen hat, muss jemand zurücktreten, bevor Sie befördert werden? Oder gibt es Jobs, die eine seitliche Bewegung ermöglichen, z. B. den Wechsel in eine andere Abteilung oder ein anderes Team? Seitliche Beförderungen sind möglicherweise nicht immer mit einer Gehaltserhöhung verbunden, können jedoch Ihre Fähigkeiten und Ihr Netzwerk innerhalb des Unternehmens erweitern.

Sie sind nicht wählerisch, nur kenntnisreich

Haben Sie Angst, dass Ihr zukünftiger Chef und Personalmanager Sie für zu wählerisch hält? Seien Sie nicht so.

Wenn Sie die Fragen kennen, die Sie einem Arbeitgeber stellen müssen, bevor Sie ein Stellenangebot annehmen, können Sie sich auf Ihren Wert als Arbeitnehmer verlassen. Wenn sie das nicht so sehen, sollten Sie zweimal darüber nachdenken, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die intelligente Fragen meiden.

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.